Aktuelle Schließung der Toilettenanlagen auf städtischen Friedhöfen aufgrund von Vandalismus

Ab sofort werden die öffentlichen Toilettenanlagen auf den städtischen Friedhöfen geschlossen. Grund dafür ist massiver und wiederkehrender Vandalismus.

 

Besonders betroffen sind die Friedhöfe in Sankt Augustin-Ort, Mülldorf und Hangelar. Es kommt immer wieder zu schwerem Vandalismus. Dabei werden häufig Fenster und Türen beschädigt, Wasserhähne überdreht, Handwaschbecken, Toiletten und Urinale verstopft. Weiter werden Seifen- und Papierhandtuchspender sinnlos entleert. Auch Fäkalien landen dort, wo sie nicht hingehören. Häufig passieren die Delikte nachts, da die Türöffner manipuliert werden.

 

Die Regulierung der so entstandenen Schäden bedeutet einen enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand. Gerade bei Beerdigungen können die Räumlichkeiten in solchen Zuständen nicht angeboten und müssen geschützt werden. Ein Zugang zu den Toiletten ist somit leider nur kontrolliert möglich und zwar dann wenn Friedhofspersonal vor Ort ist und die Toiletten auf- sowie abschließt.

 

Um die Nutzung wieder frühestmöglich zu gewährleisten, werden Hinweise und Tipps, die zur Aufklärung und Verhinderung gegen solche Sachbeschädigungen helfen, gern entgegengenommen. Hierzu steht die Zentrale des Bauhofes unter 02241/243-365 telefonisch zur Verfügung.



This is default text for notification bar