Baustellenschilder liegen neben- und übereinander

Haltestelle in Sankt Augustin wird modernisiert

Update 04.07.2024

Die Linien 66 und 67 fahren die Haltestelle Sankt Augustin Mülldorf wieder in beide Richtungen an. Die Sanierungsarbeiten an der Haltestelle in Mülldorf sind aber noch nicht abgeschlossen und werden noch bis voraussichtlich 30.09.2024 dauern. Daher ist die Dammstraße weiterhin gesperrt. Eine Umleitung über die Mendener Straße, Fährstraße, Schiffsstraße jeweils bis zur Baumaßnahme ist eingerichtet.

 

Update 28.02.2024

Die Sanierungsarbeiten an der Haltestelle „Sankt Augustin Mülldorf“ schreiten weiter voran. Ab Dienstag, 5. März, wird der Bahnsteig in Fahrtrichtung Siegburg grunderneuert. Bis voraussichtlich Ende Mai können die Linien 66 und 67 diesen nicht anfahren.

SWB Bus und Bahn empfiehlt Fahrgästen in Fahrtrichtung Siegburg auf die Haltestelle „Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg“ auszuweichen. Diese ist fußläufig in circa 15 Minuten von „Sankt Augustin Mülldorf“ zu erreichen. Alternativ bedienen auch die Busse der Linie 640 in Fahrtrichtung Siegburg den Halt in Mülldorf.

Für alle Fahrgäste mit dem Ziel „Sankt Augustin Mülldorf“ besteht außerdem die Möglichkeit, eine Station weiter bis nach „Siegburg Bahnhof“ zu fahren. Dort kann eine Bahn zurück in die Gegenrichtung Bonn genommen werden bis zur eigentlichen Haltestelle „Sankt Augustin Mülldorf“. Diese Vorgehensweise ist auch für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste geeignet.

Im Rahmen der Modernisierung erhält der Bahnsteig unter anderem einen neuen Fahrgastunterstand und wird barrierefrei gestaltet. Die technische Ausstattung, die Beleuchtungseinrichtungen sowie Blindenleitstreifen werden ebenfalls erneuert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang August andauern.
Das gegenüberliegende Gleis in Fahrtrichtung Bonn ist ab Freitag, 5. März, weiterhin für den Fahrgastwechsel nutzbar.

Weitere Informationen zu den Fahrplänen der Linien 66 und 67 finden Sie hier. (db)

 

 

Die Stadtwerke Bonn sanieren die Stadtbahnhaltestelle „Sankt Augustin-Mülldorf“. Hierfür müssen die Bahnsteige ab Montag, 14. August, wechselseitig für jeweils neun Wochen gesperrt werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am Freitag, 15. Dezember, abgeschlossen sein.

Zunächst wird der Bahnsteig in Fahrtrichtung Bonn erneuert, so dass dort weder Ein- noch Ausstieg möglich ist. Fährgäste, die aus Siegburg kommen und Sankt Augustin-Mülldorf als Ziel haben, können entweder auf Busse der Linie 640 ausweichen oder mit der Linie 66 bis „Sankt Augustin Zentrum“ fahren und dort für eine Station in die Gegenrichtung umsteigen. Die Bahnhaltestellen sind etwa einen Kilometer auseinander und fußläufig innerhalb von 10 bis 15 Minuten zu erreichen.

Fahrgäste, die an der Haltestelle „Sankt Augustin-Mülldorf“ in Richtung Bonn einsteigen möchten und nicht zur nächsten Haltestelle laufen oder auf den Bus ausweichen können, haben die Möglichkeit, in entgegengesetzter Richtung einzusteigen, bis Siegburg zu fahren und in Richtung Bonn zurückzufahren. Alle Fahrgäste werden gebeten, mehr Fahrzeit einzuplanen.

Informationen zur Route und zu den Fahrplänen der Buslinie 640 gibt es hier.

Sobald die Arbeiten am Bahnsteig in Fahrtrichtung Bonn abgeschlossen sind, wird die gegenüberliegende Seite Richtung Siegburg gesperrt.

Für die Dauer der Sanierung muss der Bereich des Bahnübergangs auf der Dammstraße für den Auto- und Fahrradverkehr gesperrt werden. Fußgängerinnen und Fußgänger können passieren. Anwohnerinnen und Anwohner erreichen die Dammstraße über eine Umleitung. Diese führt über die Mendener Straße, Fährstraße und Schifftraße zurück; jeweils bis zur Baumaßnahme.