Hier geht es zur Startseite

Antragsformular 8sam!

Hier finden Sie den Projektantrag, die Checkliste der Förderkriterien und weitere Erläuterungen.

Aktuelles

Aktuelles

Theater am Wochenende abgesagt

Auf Grund der aktuell veränderten Gegebenheiten im Zuge der Corona-Pandemie, muss das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin weitere Änderungen am Programm zunächst bis Ende Oktober vornehmen. Das Schauspiel „Extrem laut und unglaublich nah“ am Samstag, 24.Oktober fällt aus. Die beiden Aufführungen des Kindertheaters Bibi Blocksberg am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Oktober wurden ebenfalls abgesagt.

[weiter]

Zweimal ZaubertriXXer im Haus Menden

Die für Samstag, 31. Oktober geplante Veranstaltung ZAUBERTRIXX unplugged kann aufgrund der Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 35 bzw. 50 nicht im vorgesehen Rahmen stattfinden. Daher haben sich die ZaubertriXXer Albin Zinnecker und Ingo Brehm entschlossen, ihr Programm zweimal hintereinander zu spielen.

[weiter]

Termine

Sa, 14.11.2020 11:00 bis
18:00

Kunst und Gourmäh! im Herbst 2020

Ausstellung "Kunst & Goumäh!" im Haus der Nachbarschaft in Sankt Augustin-Hangelar.

[weiter]

So, 15.11.2020 13:00 bis
18:00

Kunst und Gourmäh! im Herbst 2020

Ausstellung „Kunst & Gourmäh!“ im Haus der Nachbarschaft in Sankt Augustin-Hangelar

[weiter]

Mitmachen

Machen Sie mit in Tandemprojekten von 8sam! und profitieren Sie als Träger oder Kooperationspartner des Projektes von einer Förderung Ihrer Projektidee durch Bundesmittel.

Demokratiekonferenz IuS-Stadt Sankt Augustin

Was Sie dafür tun können:

  1. Information und Beratung in der Beratungsstelle der Koordinierungs- und Fachstelle (Burgstraße 23, 53757 Sankt Augustin).
  2. Antragstellung: Füllen Sie den Antrag vollständig aus.
  3. Überprüfen Sie Ihre Angaben anhand der Checkliste, Förderkriterien und Ziele in 8sam!
  4. Wahren Sie für die Einreichung Ihres Antrages die auf der Homepage angegebenen Fristen.

Unsere Ziele in 8sam! sind:

  1. Erzieher, Lehrer und Fachkräfte der Kinder- und Jungendarbeit vor Ort zu sensibilisieren.
  2. Kindern und Jugendlichen eine starke Stimme zu geben und aktiv mit einzubinden.
  3. Einzelmaßnahmen, Aktionen und Projekte als sichtbares Zeichen für mehr Demokratie zu fördern.
  4. Betroffene und Präventionsexperten miteinander zu vernetzen, damit präventiv demokratiefeindliche Tendenzen verhindert werden können.
  5. Sachliche und fundierte Öffentlichkeitsarbeit zu leisten.

 

Nach einer positiven Votierung im Begleitausschuss:

1. Sie erhalten eine Mitteilung über die positive oder negative Votierung Ihres Antrages.

2. Bei positiver Votierung erhalten Sie einen Zuwendungsbescheid vom federführenden Amt, in dem Ihnen eine Frist genannt wird, bis wann die dazugehörigen Unterlagen (Mittelanforderung, Rechtsbelehrung) unterschrieben zurückgeschickt werden müssen.

3. Nach Umsetzung des Projektes sind alle Belege sowie in einem Sachbericht alle inhaltlichen Komponenten gegenüber der Koordinierungs- und Fachstelle nachzuweisen.

Antragsformular 8sam!

Hier finden Sie den Projektantrag, die Checkliste der Förderkriterien und weitere Erläuterungen.

Aktuelles