Hier geht es zur Startseite

Volltextsuche in Presseinformationen

Hier können Sie auch in alten Presseinformationen nach Inhalten suchen.

Presseinformationen der Stadt Sankt Augustin

Vier Kinder beim Dosenwerfen auf einer Wiese.

17. Januar 2019

Unterstützung für Ferienaktionen 2019 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Menschen ab 16 Jahren, die bei der Durchführung der Aktionen helfen möchten. Die Stadt bietet damit eine abwechslungsreiche pädagogische Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]
Titelbild VHS 1. Halbjahr 2019, Bienen an einem Bienenstock aus HolzVHS Rhein-Sieg

16. Januar 2019

Volkshochschule macht schlau und glücklich

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 4. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]
Erste EnergiesprechstundeEnergieagentur Rhein-Sieg

16. Januar 2019

Bürger-Energiesprechstunde in Sankt Augustin erfolgreich gestartet

Gleich sechs Anmeldungen lagen zur ersten Bürger-Energiesprechstunde vor, die das Umweltbüro der Stadt Sankt Augustin gemeinsam mit der Energieagentur Rhein-Sieg und der Verbraucherzentrale NRW zum Jahresbeginn 2019 als neues Angebot etabliert hat. „Hier zeigen sich ganz praxisnah die Vorteile, die die Mitgliedschaft der Stadt Sankt Augustin bei der Energieagentur Rhein-Sieg e.V. für die Sankt Augustiner Bürgerinnen und Bürger hat“, freute sich der Erste Beigeordnete Rainer Gleß über das große Interesse.

[weiter]
Symobolbild HochwasserwarnungThaut Images - Fotolia.com

14. Januar 2019

Bauhof sperrt Zuwegungen zur Sieg aufgrund Hochwasser

Durch das aktuelle Hochwasser kann der Weg entlang der Sieg zwischen Buisdorf und Meindorf auf Sankt Augustiner Seite derzeit nicht genutzt werden. Aus Sicherheitsgründen hat der Bauhof der Stadt Sankt Augustin daher alle Zuwegungen gesperrt.

[weiter]
Eingangsbereich Rathaus links und Bürgerservice rechts.

10. Januar 2019

Bürgerservice zieht ins Rathaus

Der Bürgerservice zieht vom 18. bis 21. Januar 2019 um. Am Freitag, 18. Januar ist der Bürgerservice wie gewohnt bis 12 Uhr geöffnet. Am Montag, 21. Januar bleibt der Bürgerservice geschlossen.

[weiter]
Schiefertafel mit weißer Aufschrift EhrenamtDOC RABE Media - Fotolia.com

9. Januar 2019

Ronald McDonald Oase sucht ehrenamtliche Hilfe

Die Ronald McDonald Oase in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin sucht mehrere Menschen, die ehrenamtlich bei verschiedenen Tätigkeiten in der Oase helfen möchten.

[weiter]
Sozialdezernent Ali Dogan mit Kindern der Ferienaktion im Indianerdorf im Wald. Die Kinder sitzen auf Decken unter Bäumen. Im Hintegrund ein Tipi und ein Totempfahl.

9. Januar 2019

Anmeldetermine für städtische Ferienaktionen

Anmeldungen für die Ferienaktionen der Stadt Sankt Augustin werden ab Montag, 14. Januar 2019 im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule entgegengenommen. Anmeldeformulare können ab dem 11. Januar 2019 von der städtischen Internetseite heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dort gibt es auch weitere Informationen in einer ausführlichen Broschüre.

[weiter]
Mehrere Kanalrohre liegen nebeneinander und übereinander gestapelt neben einer Fahrbahn. Die Stelle ist mit rot weißen Warnbaken markiert.Stadt Sankt Augustin

8. Januar 2019

Kanalneubau in der Franz-Jacobi-Straße und Rückbau einer ehemaligen Bachverrohrung in Hangelar

Die verschobenen Arbeiten zum Bau eines neuen Kanals in der Franz-Jacobi-Straße in Hangelar starten nun kurzfristig am Mittwoch, 9. Januar 2019. Der Anschluss des neuen Kanals erfolgt an einen Schacht in der Kölnstraße. Diese Arbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen werden. Die Franz-Jacobi-Straße ist während der Bauzeit für den Kfz-Verkehr gesperrt. Außerdem wird in der Parkanlage an der Kölnstraße, im Kreuzungsbereich Kölnstraße/Josef-Menne-Straße, sowie auf zahlreichen Privatgrundstücken eine ehemalige Bachverrohrung zurückgebaut. Diese Arbeiten werden voraussichtlich Ende März vollständig abgeschlossen.

[weiter]
Große Mengen behandelter Bauhölzer wurden am Rand eines Feldweges abgelegt.

8. Januar 2019

Große Mengen Müll illegal in Birlinghoven entsorgt

Auf einem Feldweg am Ortsausgang Birlinghoven in Richtung Oberpleis hat jemand große Mengen Bauschutt illegal entsorgt. Dabei handelt es sich um rund 150 Kilogramm Dachpappe. Einige Meter weiter wurden mehrere Haufen Bretter abgelegt. Die Stadt Sankt Augustin hat Anzeige erstattet.

[weiter]
Schiefertafel mit weißer Aufschrift EhrenamtDOC RABE Media - Fotolia.com

8. Januar 2019

Ehrenamtliche Hilfe für die Unterstützung bei der Betreuung von Demenzkranken gesucht

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht mehrere Menschen, die ehrenamtlich eine evangelische Kirchengemeinde bei ihrem Angebot für an Demenz erkrankte Personen unterstützen möchten. Die Unterstützungszeiten sind freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, wobei die Unterstützung nicht jeden Freitag erfolgen muss.

[weiter]
Die Sternsinger stehen an der Rathaustür. Pfarrer Gregor Platte hat ein Kind hochgehoben, damit es den Segen an der Rathaustür anbringen kann. Bürgermeister Klaus Schumacher und die Sternsinger blicken lächelnd in die Kamera.

3. Januar 2019

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen. In Peru und weltweit!" brachten die Sternsinger des Katholischen Seelsorgebereichs Sankt Augustin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]
Blick auf eine städtische Grünanlage im Zentrum. Hier wurde ein Streifen Wiese umgepflügt und eingesät mit heimischem Saatgut.

2. Januar 2019

Sankt Augustin bewirbt sich um das Label "StadtGrün naturnah"

Als eine von bundesweit 15 Kommunen ist Sankt Augustin vom Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ (Bündnis) für die Teilnahme am Labeling-Verfahren „StadtGrün naturnah“ ausgewählt worden. Das Bündnis zeichnet mit dem Label kommunales Engagement zur Förderung der biologischen Vielfalt aus. Honoriert werden beispielsweise die Verwendung heimischer Arten bei der Baumpflanzung oder die Anlage von Blühwiesen im innerstädtischen Bereich. Start des einjährigen Labeling-Verfahrens ist der 2. Januar 2019.

[weiter]