Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Förderprogramm für Vereine

Förderprogramm „Neustart miteinander“

Sankt Augustin – Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW bietet Vereinen die Möglichkeit einmalig eine finanzielle Unterstützung für eine geplante Veranstaltung im Jahr 2021 zu erhalten. Die Stadtverwaltung unterstützt Sankt Augustiner Vereine bei der Antragstellung.

PM 190-2021Geldgeben Pixabay.com

Symbolbild - Pixabay.com

Zahlreiche Veranstaltungen der Vereine, Verbände und Organisationen vor Ort, die zum gesellschaftlichen Miteinander beitragen, durften über viele Monate nicht stattfinden. Mit zunehmendem Impffortschritt werden öffentliche Veranstaltungen wieder möglich.

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig die Aufstellung eines Landesprogramms „Neustart miteinander“ beschlossen, um, als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine, diese bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen finanziell zu unterstützen. Alle Veranstaltungen müssen unter Wahrung der geltenden Corona-Schutzverordnung durchgeführt werden. Insgesamt 54 Millionen Euro werden ab sofort zur Förderung ehrenamtlich getragener und öffentlicher Veranstaltungen bereitstehen.

Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021, grundsätzlich bis maximal 5.000 Euro, beantragen. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung. Eine Voraussetzung für die Antragstellung ist eine Bestätigung der Stadt in Bezug auf die geplante Veranstaltung.

Kontaktdaten für die geforderte Bestätigung für Veranstaltungen von Vereinen:

Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Kultur und Sport, E-Mail: sabine.schorn@sankt-augustin.de, Tel. 02241 / 243-354, Fax: 02241/243-77354

Sofern es sich um genehmigungspflichtige Veranstaltungen im öffentlichen Raum handelt wenden Sie sich bitte an:

Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Sicherheit und Ordnung, E-Mail: katja.pietsch@sankt-augustin.de, Telefon: 02241/243-314, Fax: 02241/243-77314

Die Antragstellung selbst erfolgt online durch den jeweiligen Verein bei der jeweils regional zuständigen Bezirksregierung.

Weitere Informationen gibt es beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW unter www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander.

22. Juli 2021