Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Notbetreuung für die Stufen 1 bis 6 auf Antrag möglich

Sankt Augustin – Am Montag, 21. Dezember und Dienstag, 22. Dezember 2020 findet kein Unterricht an den Schulen im Stadtgebiet statt. Ausgenommen sind davon wichtige Klausuren und Prüfungen. Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 kann die Betreuung für die unterrichtsfreien Tage bei der jeweiligen Schule beantragt werden. Das Formular dazu ist auf der Homepage des Schulministeriums NRW zu finden.

Kinder Schule PM 349-2020 Pixabay.com

Ende November teilte das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen mit, dass am 21. Und 22. Dezember kein Unterricht an öffentlichen Schulen stattfindet. Daraufhin wendeten sich die Sankt Augustiner Schulleitungen an die betroffenen Eltern und informierten diese über den Unterrichtsausfall und die Möglichkeit der Notbetreuung.

Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die öffentlichen Schulen in Sankt Augustin aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen Beitrag leisten. Durch die unterrichtsfreien Tage und die Weihnachtsferien wird der Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.

Ausgenommen von dieser Regelung sind gymnasiale Oberstufen, bei denen geplanten Klausuren oder mündlichen Prüfungen als Ersatz für Klausuren nicht problemlos verschieben können. In solchen Einzelfällen kann es trotz Unterrichtsfrei bei diesen Terminen verbleiben.

Die beiden unterrichtsfreien Tage sind keine dienstfreien Tage für Lehrerinnen und Lehrer sowie den weiteren an den Schulen Tätigen. Die Schulen haben demnach weiterhin die Aufgabe, den berechtigten Interessen von Erziehungsberechtigten auf eine Betreuung ihrer Kinder am 21. und 22. Dezember 2020 nachzukommen. Daher findet an diesen Tagen in den Schulen eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6, deren Erziehungsberechtigte dies bei der Schule beantragen. Für die Beantragung steht ein Antrag unter dem Link https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten zur Verfügung. Der ausgefüllte Antrag muss frühzeitig in der Schule abgegeben werden.

8. Dezember 2020