Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Energie und Bauen in Sankt Augustin

Vorstellung der neuaufgelegten Broschüre

Sankt Augustin verfolgt das Ziel, eine klimagerechte Stadt zu werden. Dazu muss Wohnraum geschaffen bzw. erhalten werden, der ein ressourcenschonendes Leben ermöglicht. Die Broschüre „Bauen und Energie in Sankt Augustin“ trägt zur Erreichung dieses Ziels bei. Durch das Zusammenspiel von Verwaltung, Kommunalpolitik und verschiedenen Inserenten, konnte die Broschüre neu aufgelegt werden. Am Montag, 26. Oktober 2020 stellte der Erste Beigeordnete Rainer Gleß die Broschüre der Presse vor.

v.l.n.r. Susanne Adamek-Hoeken (Mitarbeiterin im Technischen Dezernat), Marcus Lübken (Geschäftsführer Stadtwerke Sankt Augustin) und Rainer Gleß (Erster Beigeordneter) stellten die Broschüre auf dem Dach der huma-shoppingwelt vor.

In 2014 wurde die Broschüre „Energie und Bauen in Sankt Augustin“ erstmalig aufgelegt. Da sich seitdem einiges getan hat, wurde es Zeit für eine Überarbeitung. Auch die Stadtwerke Sankt Augustin haben mit wichtigen Informationen Anteil genommen. Mithilfe von vielen Inserenten konnte die Neuauflage für die Stadt kostenfrei gestaltet werden.

In der Broschüre wird über den Fahrplan für den Klimaschutz in Sankt Augustin informiert und dargestellt, welche Maßnahmen durch die Stadtverwaltung bereits umgesetzt wurden bzw. noch umgesetzt werden sollen. Die Verwaltung erhofft sich, auf diesem Wege das Verständnis für die Entscheidungen und Investitionen zugunsten des Klimaschutzes gewinnen zu können.

Durch die Broschüre wird auch über die Möglichkeiten jedes Einzelnen informiert, in den lokalen Klima- und Umweltschutz zu investieren. Gerade durch die Modernisierung der Energieversorgung und Beheizung der Wohnung lassen sich zu erwartende Kostensteigerungen für die Energiebeschaffung langfristig reduzieren und nebenbei das Klima schonen. Dabei wird insbesondere eingegangen auf den Einsatz regenerativer Energien und die Technik der Zukunft in Neubauten und Bestandsbauten. Hierbei liegt das besondere Augenmerk auf der energetischen Sanierung, der Dämmung, den Fenstern, der Heizung und Lüftung und deren Schwachstellen.

Unterstützt werden sollen die interessierten Leser auch über Informationen zum Energieausweis und zur Förderberatung bzw. Förderprogramme. Bei dieser Broschüre handelt es sich um ein gelungenes Konglomerat zwischen dem, was die Stadt bereits tut, und den Möglichkeiten des Einzelnen.

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter, dazu: „Klimaschutz ist integraler Bestandteil des Stadtentwicklungskonzeptes Sankt Augustin 2025 und ist in Zeiten des Klimawandels damit ein richtungsweisender Schritt in Richtung mehr Umweltschutz“.

Die Broschüre finden Sie hier.

Informationen gibt es auch bei Susanne Adamek-Hoeken im Technischen Dezernat, Tel. 02241/243-361

26. Oktober 2020