Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Maskenpflicht an Schulen - Sankt Augustin hebt Allgemeinverfügung auf

Da das Land Nordrhein-Westfalen in seiner Corona-Betreuungsverordnung alle relevanten Tatbestände zur Mund-Nase-Bedeckung an Schulen regelt, wird die Allgemeinverfügung der Stadt Sankt Augustin vom 15. Oktober 2020 aufgehoben. Zur Aufhebung dieser Allgemeinverfügung ist wiederum eine Allgemeinverfügung notwendig, die am Donnerstag, 22. Oktober 2020 erlassen wurde.

[weiter]

Besuche im Sankt Augustiner Rathaus nur noch mit Terminvereinbarung möglich

Ab Montag, 26. Oktober 2020 sind das Rathaus, das Technische Rathaus und die Nebenstellen im Ärztehaus und im TechnoPark wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Besuche in den Dienststellen sind nur mit vorheriger Terminabsprache möglich. Eine Terminbestätigung wird seitens der Verwaltung übersandt. Diese ist dem Sicherheitsdienst, der den Zutritt am Haupteingang Karl-Gatzweiler-Platz regelt, vorzulegen. Der Zugang im Untergeschoss des Rathauses (Tiefgarage) bleibt weiterhin geschlossen. Im Technischen Rathaus und in den vorgenannten Nebenstellen wird der Zugang durch die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung sichergestellt. Während des Aufenthalts in den Dienststellen müssen die Besucher weiterhin eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

[weiter]

Sankt Martin in den städtischen Kitas

Mit Kindern Feste feiern in der Kita trotz Corona, wie kann dies gelingen? Trotz Regelbetrieb in den Kitas werden durch die bestehenden Hygienebestimmungen viele kommende Veranstaltungen in Herbst und Winter neu organisiert werden müssen.

[weiter]

Maskenpflicht an Sankt Augustiner Schulen

Weil die Infektionszahlen des Coronavirus weiterhin steigen, sieht der Krisenstab Handlungsbedarf. In Abstimmung mit den verantwortlichen Schulleitungen gilt nun ab Montag, 26. Oktober 2020, zunächst für 14 Tage, eine Maskenpflicht an allen Schulen im Stadtgebiet. Zum Erlass der Allgemeinverfügung wandte sich Bürgermeister Klaus Schumacher mit einer Video-Botschaft an die Bürgerinnen und Bürger Sankt Augustins.

[weiter]

Kanalanschlussarbeiten in der Konrad-Adenauer-Straße und Auf dem Niederberg in Sankt Augustin-Hangelar

Ab Montag, 19. Oktober bis einschließlich Freitag, 30. Oktober 2020 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Konrad-Adenauer-Straße und Auf dem Niederberg in Sankt Augustin-Hangelar für die Errichtung von zwei Neubauten durch. Hierfür ist eine Straßenvollsperrung der jeweiligen Straße im Bereich der Bauvorhaben für den Kfz- und Buslinien-Verkehr erforderlich. Die Anwohner können ihre Grundstücke bis unmittelbar vor den Baustellenbereich anfahren. Der Kfz- und Buslinien-Verkehr wird über die Straße Jagdweg umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

[weiter]

Baubeginn für die neue Kita Wellenstraße

Ab Ende August 2020 beginnen die Bauarbeiten für die neue 8-gruppige Kindertageseinrichtung in der Wellenstraße in Sankt Augustin Mülldorf. Die Netto-Raumfläche der Kita wird etwa 1.500 Quadratmeter betragen. Nördlich der heutigen Einrichtung der AWO Kita Rasselbande entsteht in den nächsten zweieinhalb Jahren die größte Kindertagesstätte der Stadt Sankt Augustin, in der zukünftig ca. 150 Kinder vom Kreisverband der AWO Bonn/Rhein-Sieg betreut werden.

Visualisierung Kita Wellenstraße Beyss Architekten GmbH

Das neue Gebäude wird aufgrund der räumlichen Nähe und der Anordnung auf dem Grundstück in zwei Bauabschnitten errichtet. Die Herstellung der Baustraße und die Räumung des Baufelds gehören zu den ersten Maßnahmen des Bauvorhabens im ersten Bauabschnitt. Die Baustelle wird über die Wellenstraße angefahren. Für die Zeit der Baumaßnahme werden an besonders engen Durchfahrtsbereichen im Zufahrtsweg über Fährstraße, Schiffsstraße und Wellenstraße Parkverbotszonen eingerichtet.

Auf dem rund 8.700 m² großen Baugrundstück entsteht ein Gebäude in L-Form. Im nördlichen Bereich wird als erster Bauabschnitt ein 2-geschossiger Bau für insgesamt 6 Gruppen errichtet. Im südöstlichen Teil des Grundstücks schließt als zweiter Bauabschnitt ein eingeschossiger Bau mit 2 Gruppen und einem Mehrzweckraum an. Im Vorfeld müssen hierfür der erste Teil der Kita fertiggestellt und bezogen sein sowie der Altbau rückgebaut worden sein.

Das Gebäude wird in Massivbauweise errichtet und erhält ein extensiv begrüntes Flachdach mit einer Photovoltaikanlage, die das Gebäude je nach Verfügbarkeit mit Solar-Strom versorgt. Die Räume werden durch eine Fußbodenheizung beheizt.

Die L-förmige Gebäudeform schirmt das Außenspielgelände von der Zuwegung und der nördlich gelegenen Autobahn BAB 560 ab. Der alte Baumbestand des jetzigen Kita-Geländes bleibt erhalten und wird in die neue Außengestaltung einbezogen.

Auf der östlichen Seite des Gebäudes befindet sich der Haupteingang zur Kita, dort werden auch eine neue, private Erschließungsstraße und Kurzzeit-Parkplätze für den Bring- und Holverkehr der Kita-Kinder angelegt und zur Verfügung gestellt. Nördlich des zweigeschossigen Neubaus entsteht ein Parkplatz mit Wendeanlage für die Mitarbeitenden, Eltern und anderen Nutzern des Familienzentrums. Weiterhin wurde die Nutzung der Stellplätze für den benachbarten Tennisverein in die Planung mit einbezogen.

Auf dem Parkplatzgelände wird eine E-Tankstelle für zwei Fahrzeuge errichtet. Ebenso stehen Lademöglichkeiten für E-Bikes zur Verfügung, die ebenso tagsüber durch den gewonnenen Solar-Strom gespeist werden.

Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 8,6 Millionen Euro. Die Maßnahme wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Fragen und Anregungen zum Projekt können an kita-wellenstraße@sankt-augustin.de gerichtet werden. Weitere Informationen zum Neubau der Kita gibt es hier.

20. August 2020