Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Stadtverwaltung setzt auf die ökologische Suchmaschine Ecosia

Ab sofort unterstützt die Stadtverwaltung Sankt Augustin die umweltfreundliche Suchmaschine Ecosia. Dazu wird Ecosia auf allen städtischen Arbeitsplatzrechnern als Standard-Suchmaschine eingerichtet.

[weiter]

Fahrradspenden gesucht

Für die Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) an der Alten Heerstraße in Sankt Augustin werden aktuell dringend Fahrradspenden gesucht. Fahrräder in allen Größen sind willkommen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Allgemeinverfügung aufgehoben: Keine Maskenpflicht im Unterricht an den Grundschulen mehr

Sankt Augustin – Am Mittwoch, 2. Dezember 2020 wurde die im November erlassene Allgemeinverfügung aufgehoben. Die getroffenen Regelungen, insbesondere die Maskenpflicht während des Unterrichts für Grundschüler, gelten ab sofort nicht mehr. Grund für die Aufhebung der Allgemeinverfügung sind die niedrigen Infektionszahlen an den Grundschulen.

[weiter]

Bürgermeister Max Leitterstorf unterstützt virtuellen Weihnachtsmarkt der Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e. V. (EKKK) hat einen coronakonformen Weihnachtsmarkt ins Leben gerufen. Bürgermeister Max Leitterstorf besuchte die Vorstandsvorsitzende des Vereins Manuela Melz. Ausdrücklich unterstützt er die Aktion, mit der Geld für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Elterninitiative erzielt werden soll.

[weiter]

Alle Jahre wieder

Auch in diesem Jahr ziert ein großer geschmückter Weihnachtsbaum den Karl-Gatzweiler-Platz im Herzen von Sankt Augustin. Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) Max und Moritz aus Menden übergaben den Baum jetzt coronakonform an Bürgermeister Max Leitterstorf und damit der Bürgerschaft.

[weiter]

Gemüsebeete für die Kita Siegstraße

Am Donnerstag, 07. Mai 2020 wurde das naturnahe Außengelände der Kindertageseinrichtung Siegstraße durch ein Gemüsehochbeet ergänzt. Die Aktion ist Bestandteil des Projektes „Gemüsebeete für Kids“ der EDEKA-Stiftung.

Ein Junge bewässert das Gemüse mit seiner Gießkanne Stadt Sankt Augustin

Leonard, 3 Jahre, bewässert die Frühlingszwiebeln

Auf dem Außengelände der Kita Siegstraße wachsen bereits Obst- und Nussbäume sowie Beeren und Kräuter. Durch die Errichtung eines Hochbeetes wurde das Angebot nun erweitert. Erde, Saatgut, Setzlinge, Gießkannen und Schürzen für die Kinder wurden durch das Projekt „Gemüsebeete für Kids“ gesponsert. Zusätzlich wurden begleitendes Material und Vorlesebücher zur Verfügung gestellt.

Die Aktion fand kontaktlos statt. Der Aufbau des Hochbeetes wurde durch den Projekt-Paten Stephan Höner vom Edekamarkt in Sankt Augustin-Hangelar und zwei Mitarbeitern der EDEKA-Stiftung durchgeführt. Das geschulte Team der EDEKA-Stiftung brachte mit, was für die Bepflanzung des Beets benötigt wurde. Dabei konnten die Kinder durch ein Fenster zuschauen. Nach der Fertigstellung konnten sich die Nachwuchs-Gärtner an die Arbeit machen. Es hieß: An die Gießkannen, fertig, los. Mit voller Konzentration wurden Salat, Gurke, Möhre, Kohlrabi und rote Beete gegossen. Leonard, 3 Jahre, sorgte sich besonders um die Frühlingszwiebeln. Diese isst sein Opa gerne.

Drei Mädechen gießen das Gemüse und gärtnern Stadt Sankt Augustin

Die Kinder der Kita Siegstraße gärtnern

Ab sofort übernehmen die Kinder der Kita Siegstraße selbst Verantwortung für das Gemüsebeet. Die Nachwuchs-Gärtner beobachten das Wachstum, pflegen das Gemüse, jäten, gießen und freuen sich jetzt schon auf die Ernte. Die Kinder und auch die Leitung der Kita Siegstraße freuen sich, dass die Bewerbung zur Teilnahme an dem Projekt „Gemüsebeete für Kids“ angenommen wurde. Stephan Höner hat schon jetzt seine Unterstützung für das nächste Jahr zugesagt. Auch dann sollen wieder Pflanzen gespendet werden. Er beteilige sich gerne an Projekten, in denen es um Kinder gehe, so Höner.

Stephan Hörner und das Team von der Edeka-Stiftung stehen hinter dem Hochbeet Stadt Sankt Augustin

Stephan Höner und die Mitarbeiter der EDEKA-Stiftung

4. Juni 2020