Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

Fragen und Antworten im Portal der Landesregierung

Zahlreiche Fragen und Antworten finden Sie auch im FAQ-Katalog der Landesregierung NRW.

Informationen zu Coronaschutz-Regeln während des Lockdown in NRW finden Sie hier.

Impfungen und Impfzentrum

Informationen zu den Impfungen gegen das Corona-Virus finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises. Weitere Informationen gibt es unter https://www.116117.de/de/corona-impfung.php und unter https://www.mags.nrw/coronavirus-impfablauf.

Nachdem am Samstag, 16. Januar 2021 wieder ein Mobiles Impfteam im Stadtgebiet aktiv war, ist die erste Runde der Corona-Schutzimpfungen in den Sankt Augustiner Seniorenheimen abgeschlossen. Die zweite Impfrunde ist bereits gestartet. Die Koordination der Impfungen sowie die Inbetriebnahme des Impfzentrums übernimmt der Rhein-Sieg-Kreis. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Besuche im Rathaus nur mit Termin und medizinischer Maske

Das Rathaus, das Technische Rathaus und die Nebenstellen im Ärztehaus und im TechnoPark sind für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Besuche in den Dienststellen sind nur in äußerst notwendigen Ausnahmefällen mit vorheriger Terminabsprache möglich. Dabei ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Schulbesuch

Wesentliche Änderungen für den Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat für den Schulbetrieb ab dem 22.02.2021 wesentliche Änderungen beschlossen.

Ab dem 22.02.2021 wird der Unterricht für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Primarstufe in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht wieder aufgenommen. Zusätzlich wird es zwar eine Notbetreuung -auch am Nachmittag- aber keinen regelhaften Betrieb der außerunterrichtlichen Betreuungsangebote geben. Es wird Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 und 6 auf Antrag der Erziehungsberechtigten weiterhin eine pädagogische Betreuung und Abschlussjahrgängen der weiterführenden Schulen eine Rückkehr in den Präsenzunterricht ermöglicht.

Die erweiterte Betreuung - auf Initiative der Schulleitung - kann weiterhin stattfinden. Das heißt, die Schule bietet Schülerinnen und Schülern, die zu Hause keine lernförderliche Umgebung haben, an, ihre Aufgaben in der Betreuung zu erledigen. Hierbei sollten insbesondere Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse in den Blick genommen werden.

Für den Zeitraum vom 15.02.2021 bis zum 19.02.2021 gelten weiterhin die Regelungen vom 11.01.2021.

Das Formular für die Anmeldung an dem Betreuungsangebot sowie weitere Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021 sind auf der Homepage des Schulministeriums NRW zu finden.

Informationen rund um den Schulbesuch gibt es auf der Internetseite des Schulministeriums NRW.

Auskünfte zu den einzelnen Schulen in Sankt Augustin erhalten Sie im jeweiligen Sekretariat und über die schuleigenen Webseiten.

Das Land NRW hat bisher leider noch keine Entscheidung über eine Beitragsbefreiung der Elternbeiträge für den Monat Februar 2021 getroffen

Kindertagesbetreuung

Für die Kindertagesbetreuung in NRW gilt ab 22. Februar 2021, dass alle Kinder wieder die Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen besuchen können.

Landesweit werden in den Kindertageseinrichtungen (Kitas) in der Betreuung weiterhin strikte Gruppentrennungen umgesetzt. Um dies und die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zu ermöglichen, bleibt der Betreuungsumfang in Kitas für jedes Kind ebenfalls weiterhin um zehn Stunden pro Woche eingeschränkt (eingeschränkter Regelbetrieb).

In der Kindertagespflege erfolgt die Betreuung der Kinder im zeitlichen Umfang der Betreuungsverträge. Eine Reduzierung der Betreuungsstunden ist hier seitens des Landes nicht vorgegeben, da durch den Betreuungsrahmen kleine Gruppen und feste Gruppenzusammensetzungen bereits erfüllt sind.

Dieser eingeschränkte Regelbetrieb gilt zunächst für die Dauer des Lock-Downs bis zum 7. März 2021.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Elternbeiträge

Werden Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und OGS erstattet?
Die Sankt Augustiner Eltern, die vom landesweiten eingeschränkten Pandemiebetrieb für die Kindertagesbetreuung betroffen sind, brauchen für den Monat Januar 2021 keine Elternbeiträge für ihre Kinder zu bezahlen. Hierzu wird die Stadt die bereits ausgeführten Lastschriftmandate für den Monat Januar 2021 zurückerstatten. Auch die Eltern, deren Kinder im Rahmen des eingeschränkten Pandemiebetriebes betreut werden, werden zu keinen Beiträgen herangezogen.

Es erfolgt eine vollständige Rückerstattung der Elternbeiträge für den Monat Januar 2021.

Sogenannte „Selbstzahler“ sollten möglichst die Zahlung für den Monat Januar 2021 aussetzen. Wenn das nicht mehr möglich sein sollte, werden zu viel gezahlte Beiträge erstattet. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.

Wird auch das Essensgeld für Kita, Kindertagespflege und OGS erstattet?
Grundsätzlich besteht für die Zeit, in der die Kinder in den jeweiligen Einrichtungen nicht betreut werden und somit auch kein Essen erhalten, keine Verpflichtung, Essensgeld zu zahlen. Die Abwicklung einer Erstattung ist – je nach dem an wen das Essensgeld gezahlt wird – unterschiedlich.

Wenn das Essensgeld an die Stadt als Kita-Träger gezahlt wird, gilt Folgendes:
Für die städtischen Kindertageseinrichtungen erfolgt für den Monat Januar und Februar 2021 eine vollständige Rückerstattung der Essensgelder. Für diejenigen Kinder, die an der Mittagsverpflegung im eingeschränkten Pandemiebetrieb in den städtischen Kitas teilnehmen, erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt die Heranziehung zum Essensgeld für Januar und Februar 2021.

Sogenannte „Selbstzahler“ sollten möglichst die Zahlung für den Monat Januar und Februar 2021 aussetzen. Wenn das nicht mehr möglich sein sollte, werden zu viel gezahlte Beiträge erstattet. Ein Antrag ist hierfür nicht erforderlich.

Wenn das Essensgeld an andere Träger (z. B. Kirchen, Elterninitiativen, gemeinnützige Trägervereine (OGS) oder Tagespflegepersonen gezahlt wird, gilt Folgendes:
In diesen Fällen besteht der Erstattungsanspruch des Essensgeldes gegenüber dem jeweiligen Träger bzw. der Tagespflegeperson. Weil das Essensgeld nicht an die Stadt gezahlt wird, kann sie auch kein Lastschriftmandat aussetzen.

Sprechen Sie bitte Ihren Träger bzw. Ihre Tagespflegeperson an, um die Details der Abwicklung des Erstattungsanspruchs zu klären.

Einkommenseinbußen wegen der Corona-Krise: Kann der Elternbeitrag angepasst werden?

Ja, das geht. Senden Sie hierzu bitte der Elternbeitragsstelle der Stadt eine formlose Mitteilung per Post oder E-Mail zu.

Stadt Sankt Augustin
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Fachdienst 5/20 – Elternbeiträge
53754 Sankt Augustin

E-Mail: elternbeitraege@sankt-augustin.de

Die Elternbeitragsstelle erreichen Sie wie folgt:

Ihre Ansprechpartnerinnen der Elternbeitragsstelle:
Buchstabe A-E, I (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Blum  Tel. 02241/243-691, E-Mail: anna.blum@sankt-augustin.de

Buchstabe F-H (maßgeblich ist der Name des Kindes) Frau Arias-Arias  Tel. 02241/243-717, E-Mail: Evelyn.Arias-Arias@sankt-augustin.de

Buchstabe J, K (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Janzen  Tel. 02241/243-489, E-Mail: elisabeth.janzen@sankt-augustin.de

Buchstabe L-N, Q, Y, Z, ohne J (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Conrad  Tel. 02241/243-476, E-Mail: helene.conrad@sankt-augustin.de

Buchstabe O, P, R, T, U, V, W, X  (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Erken  Tel. 02241/243-451 E-Mail: sinem.erken@sankt-augustin.de

Buchstabe S (maßgeblich ist der Name des Kindes)  Frau Lohmar  Tel. 02241/243-448, E-Mail: heike.lohmar@sankt-augustin.de

Wenn Sie das neue Einkommen, wie z.B. Kurzarbeitergeld, schon kennen, schicken Sie bitte den Bescheid mit.

Wenn Sie selbständig sind und das neue Einkommen noch nicht kennen, setzen wir Ihr Einkommen um eine Einkommensstufe niedriger fest.

Denken Sie bitte daran, uns auch Ihr Kassenzeichen mitzuteilen. Das erleichtert uns die Arbeit, so dass wir Ihre Anliegen möglichst zeitnah bearbeiten können.

Sind die Jugendeinrichtungen geöffnet?

Im Bereich der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit ist ab dem 16. Dezember 2020 keine Präsenzarbeit zugelassen. Gemäß der gültigen CoronaSchVO sind dringend erforderliche Betreuungsangebote der Einzelbetreuung in Präsenz zulässig. Fragen dazu beantworten die Fachkräfte vor Ort. Außerdem wird im Bereich der Jugendarbeit ein digitales Alternativprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten.  

Unter Berücksichtigung der regulären Weihnachtsschließzeiten sind die Einrichtungen Jugendzentrum Matchboxx., die Stadtteilwohnung und die Spielstube in Niederpleis unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

Jugendzentrum: 02241/9453594
Stadtteilwohnung: 02241/8981096
Spielstube: 02241/8981033
Café Eden: 02241/243686

Kulturveranstaltungen

Theater, Kleinkunst, Kindertheater, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen oder ähnliches sind seit 2. November 2020 untersagt. Die geplanten Kulturveranstaltungen wurden daher bis auf weiteres abgesagt.

Für Veranstaltungen der Stadt Sankt Augustin gilt folgendes: Für die betroffenen Abonnementveranstaltungen bemühen wir uns um einen Ersatztermin. Bereits gekaufte Karten für andere Veranstaltungen können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

Bei allen anderen Veranstaltern wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Informationen finden Sie auch im Veranstaltungskalender.

Bürgerhäuser und Veranstaltungsstätten

Da Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, seit 2. November 2020 untersagt sind, stehen Bürgerhäuser und andere Veranstaltungsstätten nur noch eingeschränkt zur Verfügung.

Sport

Nach der ab dem 22. Februar 2021 geltenden Coronaschutzverordnung ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen grundsätzlich weiterhin untersagt. Auch die Schwimmbäder bleiben für den Schwimmsport und die Öffentlichkeit weiterhin geschlossen.

Es gibt aber Ausnahmen:

Seit dem 22. Februar 2021 wieder zulässig ist der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht.

Daher öffnet die Stadt Sankt Augustin ab sofort die städtischen Sportplätze zur Nutzung durch die Vereine im Rahmen der zugewiesenen Nutzungszeiten soweit die Plätze derzeit bespielbar sind. Für die Einhaltung der Regelungen der Coronaschutzverordnung bei der Nutzung der Plätze sind die Vereine verantwortllich.

Mannschafts- oder Gruppentraining sowie Paartraining im Ballsport mit wechselnden Partnern sind weiterhin ausgeschlossen.

Weitere Infos zu Sportfreianlagen finden Sie auf den Seiten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V..

Die neue Coronaschutzverordnung gilt zunächst bis einschließlich 7. März 2021.

Hallenbäder

Der Betrieb von Schwimmbädern ist seit 2. November untersagt. Weder Vereinsschwimmen noch öffentliches Schwimmen dürfen stattfinden.

Stadtbücherei, Musikschule und Stadtarchiv

Die Stadtbücherei ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Bereits ausgeliehene Medien können bis zur Wiedereröffnung behalten werden, es erfolgen keine Erinnerungen und Mahnungen.

Neben der jederzeit möglichen gebührenfreien Ausleihe von Medien im Rahmen der Onleihe (https://www.onleihe.de/rhein-sieg/frontend/welcome,51-0-0-100-0-0-1-0-0-0-0.html) können Medien können von montags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr telefonisch (02241/243351) oder per E-Mail (buecherei@sankt-augustin.de) bestellt werden. Im Online-Medienkatalog (http://biblio.sankt-augustin.de/?search=&top=y) kann geprüft werden, ob die gewünschten Titel gerade verfügbar sind. Die ausgewählten Medien werden vom Büchereiteam zusammengestellt und zum vereinbarten Termin kontaktlos über einen Bücherwagen vor der Eingangstür ausgeben.

Für ältere Menschen beziehungsweise Risikogruppen oder für Personen, die aufgrund von Quarantänemaßnahme zu Hause bleiben müssen und die keine Angehörigen oder Nachbarn haben, die einen Botengang übernehmen können, bietet die Stadtbücherei einen Lieferservice an. Der Service erfolgt durch das Büchereiteam, ggf. ergänzt um freiwillig Helfende.

Stadtbücherei Sankt Augustin
Tel. 02241/243-351 (montags bis freitags 10.00 – 18.00 Uhr)
buecherei@sankt-augustin.de
www.sankt-augustin.de/buecherei

Das Stadtarchiv ist ebenfalls für Besucher geschlossen. Auch hier ist die kontaktfreie Abholung von vorbestellten Medien nach Terminvereinbarung möglich.

Stadtarchiv Sankt Augustin
Tel. 02241/243-331
stadtarchiv@sankt-augustin.de
www.sankt-augustin.de/stadtarchiv

Die Musikschule ist für den allgemeinen Unterricht geschlossen. Lediglich Grundschüler werden in Absprache mit Eltern und Lehrkräften in Präsenz unterrichtet. Für alle anderen gilt weiter Onlineunterricht. Diese Regelung gilt bis zum 7. März 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gesundheitsfragen zum Cornavirus

Informationen zu Gesundheitsfragen finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Sieg-Kreises www.rhein-sieg-kreis.de/corona .

Antworten auf häufige Fragen finden Sie auch auf den Seiten des Robert Koch-Instituts .

Ich habe ein Unternehmen in Sankt Augustin und befürchte wirtschaftliche Schwierigkeiten. An wen kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH, Telefon 02241/92 11 583

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe z. B. beim Einkauf brauche?

In den Stadtteilen haben sich Hilfenetzwerke gebildet. Dort finden Sie Unterstützung.

25. Februar 2021