Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Was ist geschlossen in Sankt Augustin?

Hier finden Sie eine Übersicht über geschlossene Einrichtungen der Stadt Sankt Augustin und, soweit bekannt, über weitere Schließungen. Wir aktualisieren diese Übersicht bei Bedarf.

[weiter]

Einschränkungen für die Bürgerschaft in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens

Die Auswirkungen der Corona-Epidemie treffen weite Bereiche des öffentlichen Lebens und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben Fragen hierzu. Einen Katalog mit Fragen und Antworten (FAQ-Katalog) zum Coronavirus gibt es unter www.sankt-augustin.de. Dieser wird laufend aktualisiert.

[weiter]

Hilfenetzwerke in Sankt Augustin

Durch die Maßnahmen zur Coronaprävention wie z.B. häusliche Quarantäne, kann es dazu kommen, dass Sie hier in Sankt Augustin Hilfe benötigen. Oder Sie gehören zu den sogenannten Risikopersonen und sollten deshalb das Haus derzeit besser nicht verlassen.

[weiter]

DLR-Institut in Sankt Augustin angesiedelt

Mitte des Monats erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe für die frisch renovierten Räumlichkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die ersten Mitarbeitenden des DLR bezogen in diesen Tagen Büroräume im vierten Stock des Gebäudes der Konrad-Adenauer-Stiftung.

[weiter]

Kanalanschlussarbeiten in der Schulstraße

Im Zeitraum vom 06. bis einschließlich 17. April 2020 führt die Stadt Sankt Augustin Kanalhausanschlussarbeiten in der Schulstraße vor der Haus-Nr. 31 im Ortsteil Niederpleis durch. Der Verkehr wird halbseitig um den Baustellenbereich herum geführt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

[weiter]

8sam!e treffen sich zur Demokratiekonferenz 2019

Impulse für das Sankt Augustiner Demokratieprojekt in 2020 erarbeitet

Am 30. November 2019 fand die diesjährige Demokratiekonferenz im Projekt 8sam! in der Aula der Fritz-Bauer-Gesamtschule in Menden statt. Es ging nicht nur darum, einen Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres zu werfen sondern auch Impulse für die Präventionsarbeit in 8sam! im nächsten Jahr zu geben.

V.l.n.r.: Sedar Akin(Moderator), Antonia Mundi, Susanne Tönnishoff, Bürgermeister Klaus Schumacher (alle Stadt Sankt Augustin), Serap Güler (Staatssekretärin für Integration NRW), Ali Doğan (Beigeordneter Stadt Sankt Augustin), Dave Davis (Kabarettist), Sebastian Kremer, Jörg Kourkoulos (beide Hotti e.V.)

Über 100 Gäste kamen zur Demokratiekonferenz. Vertreten waren zahlreiche zivilgesellschaftliche Akteure Sankt Augustins aus Schule, Kita, Kirche, Vereinen und vielen mehr sowie Verantwortliche aus Politik und Verwaltung. Das hohe Interesse an der Konferenz zeigt, dass im ersten Projektjahr bereits ein großes Netzwerk, die Sankt Augustiner „Partnerschaft für Demokratie“ entstanden ist.

Bürgermeister Klaus Schumacher nahm die Konferenz deshalb auch zum Anlass „Danke“ zu sagen an alle, die sich bereits 8sam! in der Stadt engagieren. „Dass wir heute in einer Demokratie leben, ist nicht selbstverständlich. Die Demokratie ist wie eine Rose, sie muss gepflegt und behütet werden.“

„Demokratien leben vom Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger“, so Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. „Sie leben vom dem Engagement, das auch Sie hier im Rahmen des Projekts „8sam!“ vorleben. Der Kampf gegen Rassismus und gegen Extremismus jeder Couleur ist ungeheuer wichtig für unsere Demokratie.“

Im World Café wurde an verschiedenen Thementischen diskutiert und Vorschläge für neue Projekte erarbeitet.

Bevor die Teilnehmenden im zweiten Teil der Konferenz ihre Gedanken, Erfahrungen und Ideen aktiv einbringen konnte, machte Kabarettist Dave Davis mit viel Humor auf den alltäglichen Rassismus aufmerksam.

An sieben Thementischen wurde rege über Themen wie Inklusion, Diskriminierung oder die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Eltern in demokratischen Prozessen sowie Kennzeichen des neuen Rechtsradikalismus diskutiert. An einem Tisch wurden die ersten konkreten Ideen für Aktionen im Projekt 8sam! für 2020 erarbeitet.

Die Demokratiekonferenz im Rahmen des Projekts „8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Bundesprogramm "Demokratie leben!“ gefördert. 8sam! ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Sankt Augustin und dem Verein Hotti e.V. Das Projekt wird auch im nächsten Jahr weiter gefördert.

8sam! - Logo BMFSFJ Bundesfamilienministerium

6. Dezember 2019