Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Der Koran kann eine Rose sein oder ein Schwert. Die Frage ist, wie man ihn versteht.

Ein Vortragsabend mit Dr. Lale Akgün

Unter dem Titel „Demokratie & Islam“ laden der Integrationsrat und die Stabsstelle Integration und Sozialplanung der Stadt Sankt Augustin am 19. September 2019, 19.30 Uhr alle Interessierten zu einem Vortragsabend ins Technische Rathaus ein. Die promovierte Psychologin, Politikerin und Buchautorin Dr. Lale Akgün will mit ihrem Vortrag den Blick auf den Islam und die Muslime erweitern und Zuhörende anregen, sich ein eigenes Bild vom Islam zu machen.

Dr. Lale Akgün vvg-koeln

Dr. Lale Akgün

Dr. Lale Akgün beschreibt die Intention ihres Vortrags so: „Der Koran kann eine Rose sein“, sagte mir mal ein islamischer Gelehrter, „oder ein Schwert. Die Frage ist, wie man ihn versteht.“ Tatsächlich ist der Islam als globale Religion für viele unterschiedliche Interpretationen offen, je nachdem in welchem Land, von welchen Menschen und zu welchem Zweck er interpretiert wird. Bei uns in Deutschland herrscht ein sehr vereinfachtes Bild des Islams. Ausgehend von den islamischen Verbänden, die sich der orthodoxen Auslegung  - mit dem Schwerpunkt auf den rituellen Islam - verbunden fühlen, wird der Eindruck erweckt, es gäbe es nur diese eine Auslegung des Islams, die auch alle Muslime gleichermaßen praktizieren würden. Diese Vorstellung wird nicht hinterfragt und von der Mehrheitsgesellschaft und den Medien gleichermaßen übernommen. „Die Muslime“ werden somit in eine Schablone gepresst, die der facettenreichen Wirklichkeit des Islams nicht entspricht und gleichzeitig die Vorurteile gegenüber den Muslimen verstärkt.

An den rund 60-minütigen Vortrag schließt sich eine Diskussionsrunde an. Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum 17. September 2019 an antonia.mundi@sankt-augustin.de  Die Teilnahme ist kostenlos.

Datum: 19.09.2019 von 19.30 bis gegen 21.30 Uhr
Ort: Technisches Rathaus, Raum TR 4.15
An der Post 19, 53757 Sankt Augustin

6. September 2019