Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Sankt Augustin wird Fairtrade Stadt

Das Engagement der Aktionsgruppe Fairtrade Town Sankt Augustin, der Stadtverwaltung und vieler Institutionen und Firmen in Sankt Augustin wird belohnt. Am 20. September 2019 überreicht der Fairtrade-Ehrenbotschafter Dr. Manfred Holz die Auszeichnungsurkunde als Fairtrade Stadt an Bürgermeister Klaus Schumacher. Zum Festakt im Technischen Rathaus ab 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

[weiter]

Vier aus Sieben

Unter dem Titel „Vier aus Sieben“ bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin ab sofort ein neues Schnupperabo für Theater und Kleinkunst an. Das Abo kostet 64 Euro und beinhaltet vier Veranstaltungen.

[weiter]

So schön ist unser Wohnpark

Das städtische Familienzentrum NRW Kita Wacholderweg und die Stadtteilwohnung des Vereins zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e. V. laden alle, die im Wohnpark Niederpleis wohnen für Freitag, 20. September 2019 von 15 bis 19 Uhr zu einem Fest rund um den Niederpleiser Bolzplatz ein. Es gibt Mitmachangebote für Kinder und Jugendliche, die Gelegenheit für ein Gespräch unter Nachbarn und Informationen der teilnehmenden Einrichtungen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

[weiter]

Große Resonanz beim Sommerleseclub

243 Lesebegeisterte nahmen dieses Jahr in den Sommerferien am Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin teil. Gegenüber dem vergangenen Jahr war eine deutliche Steigerung der Ausleihe zu verzeichnen. Gründe hierfür sind sicherlich, die Online-Beteiligung am Leseclub und die Werbung der Schulen im Vorfeld der Aktion. Ferner durften jetzt auch E-Books gelesen und Hörbücher gehört werden. Bei der Abschlussparty wurden zahlreiche Oskars für besondere Leistungen verliehen.

[weiter]

Haushaltsplanung mitgestalten

Am Mittwoch, 11. September wird der Haushaltsplanentwurf der Stadt Sankt Augustin für die Jahre 2020 und 2021 im Rat eingebracht. Der Gesamtentwurf, das Haushaltssicherungskonzept sowie detaillierte Finanzdaten stehen anschließend online zur Verfügung. Alle, die in Sankt Augustin wohnen, können bis Freitag, 4. Oktober hierzu Kritik und Anregungen aber auch Sparvorschläge melden. Diese fließen in die Haushaltsberatungen ein.

[weiter]

Baumaßnahme Schumannstraße deutlich schneller als geplant beendet

Die Tiefbaumaßnahme in der Schumannstraße in Hangelar ist rund drei Monate früher als geplant beendet worden. In nur 7 Monaten Bauzeit wurden neben 160 Meter Hauptkanal und den Hausanschlussleitungen auch die Fahrbahn mit Gehwegen, die Straßenbeleuchtung mit energiesparender LED-Technik sowie Versorgungsleitungen erneuert. Die mit rund 1,1 Millionen Euro angesetzten Baukosten werden voraussichtlich unterschritten.

[weiter]

Der Koran kann eine Rose sein oder ein Schwert. Die Frage ist, wie man ihn versteht.

Ein Vortragsabend mit Dr. Lale Akgün

Unter dem Titel „Demokratie & Islam“ laden der Integrationsrat und die Stabsstelle Integration und Sozialplanung der Stadt Sankt Augustin am 19. September 2019, 19.30 Uhr alle Interessierten zu einem Vortragsabend ins Technische Rathaus ein. Die promovierte Psychologin, Politikerin und Buchautorin Dr. Lale Akgün will mit ihrem Vortrag den Blick auf den Islam und die Muslime erweitern und Zuhörende anregen, sich ein eigenes Bild vom Islam zu machen.

Dr. Lale Akgün vvg-koeln

Dr. Lale Akgün

Dr. Lale Akgün beschreibt die Intention ihres Vortrags so: „Der Koran kann eine Rose sein“, sagte mir mal ein islamischer Gelehrter, „oder ein Schwert. Die Frage ist, wie man ihn versteht.“ Tatsächlich ist der Islam als globale Religion für viele unterschiedliche Interpretationen offen, je nachdem in welchem Land, von welchen Menschen und zu welchem Zweck er interpretiert wird. Bei uns in Deutschland herrscht ein sehr vereinfachtes Bild des Islams. Ausgehend von den islamischen Verbänden, die sich der orthodoxen Auslegung  - mit dem Schwerpunkt auf den rituellen Islam - verbunden fühlen, wird der Eindruck erweckt, es gäbe es nur diese eine Auslegung des Islams, die auch alle Muslime gleichermaßen praktizieren würden. Diese Vorstellung wird nicht hinterfragt und von der Mehrheitsgesellschaft und den Medien gleichermaßen übernommen. „Die Muslime“ werden somit in eine Schablone gepresst, die der facettenreichen Wirklichkeit des Islams nicht entspricht und gleichzeitig die Vorurteile gegenüber den Muslimen verstärkt.

An den rund 60-minütigen Vortrag schließt sich eine Diskussionsrunde an. Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum 17. September 2019 an antonia.mundi@sankt-augustin.de  Die Teilnahme ist kostenlos.

Datum: 19.09.2019 von 19.30 bis gegen 21.30 Uhr
Ort: Technisches Rathaus, Raum TR 4.15
An der Post 19, 53757 Sankt Augustin

6. September 2019