Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Verärgerung über Hinterlassenschaften in den Siegauen und Grünanlagen

Sobald die Temperaturen steigen führen Grillpartys und Picknicks vor allem in den Auen der Sieg zur Verärgerung. Bei Erholungssuchenden, die zu Fuß oder per Rad die Wege entlang der Sieg nutzen genauso wie beim städtischen Bauhof. Dessen Beschäftigte müssen nicht nur die Mülltonnen leeren, sondern auch die verstreuten Reste von so manch feucht-fröhlichem Nachmittag oder Abend von Hand einsammeln.

[weiter]

Nachtschicht für Kommunalen Ordnungsdienst

In Sankt Augustin hat der Kommunale Ordnungsdienst seine Arbeit aufgenommen. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor gesetzlichen Feiertagen zwischen 22 und 4 Uhr werden vorwiegend Ruhestörungen abgearbeitet.

[weiter]

Angebote und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit werden zum 1. Januar neu verteilt

In der gestrigen (3. Juli 2019) Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde beschlossen, die Angebote und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in den einzelnen Stadtteilen ab 1. Januar 2020 auf ein erweitertes Spektrum freier Träger der Jugendhilfe zu verteilen. Fünf verschiedene Träger werden zukünftig die insgesamt 15 Angebote betreuen und weiterentwickeln. Die Stadt Sankt Augustin verspricht sich von der Neuverteilung neue Impulse und eine zukunftsorientierte Angebotsvielfalt.

[weiter]

Pflege- und Gastfamilien treffen sich zum Grillfest auf dem Abenteuerspielplatz

14 Pflegefamilien mit ihren Pflegekindern und leiblichen Kindern trafen sich auf Einladung des Bezirkssozialdienstes der Stadt Sankt Augustin bereits zum dritten Mal zum Grillfest auf dem Abenteuerspielplatz in Mülldorf. Bei schönem Wetter, leckeren Salaten und Würstchen, Spielangeboten für die Kinder und guter Stimmung konnten Mütter, Väter und auch einige Großeltern entspannen, sich mit bekannten und neuen Familien treffen und über ihre alltäglichen Erfahrungen austauschen.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Neue Mensa an Katholische Grundschule Sankt Martin übergeben

Ende 2018 wurde der Umbau des ehemaligen Schulkinderhauses in eine Mensa größtenteils abgeschlossen. Nachdem im Frühjahr noch der Bodenbelag ausgetauscht wurde, konnten die Räumlichkeiten jetzt offiziell von Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, an die KGS Sankt Martin übergeben werden. In der Mensa können nun bis zu 300 Essen im Cook & Chill Verfahren zubereitet und ausgegeben werden. Die Maßnahme wurde aus dem Landesprogramm „Zuweisung für Investitionen an Gemeinden zur Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ gefördert.

[weiter]

Abonnementverkauf für die Kleinkunstsaison 2019/2020 startet

Der Abo-Verkauf für die Kleinkunst-Reihe des Kulturamtes der Stadt Sankt Augustin hat begonnen. Höhepunkte sind der Weltmeister der Zauberkunst, Marc Weide, und der kölsche Liedermacher Björn Heuser.

Herr Schröder sitzt an einem Pult. Vor ihm liegen Schulhefte. Er hält einen roten Stift in der Hand. Yashar Khosravani

Los geht es mit William Wahl. Das Gründungsmitglied der renommierten a cappella–Formation basta stellt sein erstes Soloprogramm vor. Seinen „Wahlgesängen“ merkt man an, dass er viele Jahre Bühnenerfahrung mitbringt. Wahl besticht durch Charme, Geist und Witz.
„Hilfe, ich werde erwachsen!“ klagt Marc Weide, der im Sommer 2018 in Südkorea Zauber-Weltmeister in der Sparte „Parlour Magic“ wurde. Seit über zehn Jahren tourt er durch die Republik und der 28-jährige steht nicht nur für brillante Zauberei, sondern auch für sympathische Plaudereien.
Der (frühere) Lehrer „Herr Schröder“ lässt die Zuschauer im November an den Abgründen seines Berufslebens teilhaben. Über „World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“ haben schon tausende Besucher gelacht, das perfekte Timing verdankt Schröder dabei seiner autodidaktischen Ausbildung in kanadischen Comedy-Clubs.
Mit „Büro-Comedy“ startet Hans Gerzlich ins Jahr 2019. Sein Programm „Und wie war Dein Tag, Schatz?“ glänzt durch schwarzen Humor und Boshaftigkeit und erläutert, warum iPhone-Besitzer mehr Sex haben.
Mit dem Mitsingkonzert „Himmel övver Kölle“ wird Björn Heuser erstmals im Haus Menden zu Gast sein. Dabei darf geschunkelt, gesungen und gelacht werden.
Pigor & Eichhorn sind zwar routinierte Kleinkunststars, aber auch sie geben mit „Volumen 9“ ihre Premiere im Augustiner Kleinkunsttempel. Die vielfach preisgekrönten Musikkabarettisten kennt man u. a. aus der Hörfunkreihe „Chanson des Monats“ in DLF und SWR.
Eine Veranstaltung der Reihe findet wie gewohnt samstags im Rhein-Sieg-Gymnasium statt. Robert Nippoldt, der für „The New Yorker“ und das Time Magazine zeichnet, zeigt unter dem Titel „Ein rätselhafter Schimmer“ mit dem Trio Größenwahn eine poetische Amüsier-Schau des Berlins der 20er Jahre. Diese ist aber weniger rätselhaft, sondern schlicht und einfach bezaubernd.

Das Jahresprogramm 2019/2020 ist hier zu finden.

Kleinkunstabos sind ab sofort zum Preis von 120 Euro (ermäßigt 90 Euro) im Kulturamt, Telefon 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de , erhältlich.

Einzelkarten können ab dem 1. August 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.

19. Juni 2019