Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

KiJuPa wählte die Preisträger "Prädikat Kinderfreundlich" 2019

Die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) trafen sich kürzlich zur 55. Sitzung. Die Kinder wählten die Preisträger für das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 und würdigten mit einer Menschenkette den 70. Geburtstag des Grundgesetzes.

Der 70. Geburtstag des Grundgesetzes wurde beim Kinder- und Jugendparlament mit einer Menschenkette und einem gemeinsamen Lied gewürdigt.

Das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 wird an Personen, Vereine und Institutionen vergeben, die sich uneigennützig für Kinder einsetzen. Jeder Vorschlag wurde in einer geheimen Wahl, bei der alle anwesenden Kinder abstimmen konnten, positiv bewertet. Dieses Jahr erhalten das „Prädikat Kinderfreundlich“:

 

 

 

 

  • Herbert Ludwig - Er gibt seit zwei Jahren einem 14-jährigen syrischen Zwillingspaar wöchentlich ehrenamtlich Nachhilfe.
  • Klaus Weimer - Er vermittelt den Kindern und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen ehrenamtlich einen Bezug zur Natur.
  • Barbara Hurter, Ursula Vollberg, Christine Zemke und Barbara Cramer für ihre ehrenamtliche Arbeit an der Schulbibliothek der Gutenbergschule.
  • Wolfgang Zurawski - Er gibt Nachhilfe und unterstützt Kinder mit Fluchterfahrung an der KGS Meindorf. 

Die Urkunden verleiht Bürgermeister Klaus Schumacher im Rahmen des Kinderflohmarktes am 22. September 2019 gemeinsam mit den Mitgliedern der Kommission und dem Kindersprecher Jonathan Weiser. 

Da das KiJuPa am 23. Mai 2019, dem 70. Geburtstag des Grundgesetzes, tagte lud der Kindersprecher alle Anwesenden ein, eine Menschenkette zu bilden und ein selbst komponiertes Lied der Gutenbergschule gemeinsam zu singen.
 
Die Kinder der KGS Buisdorf präsentierten ihre Ergebnisse der Aktionen und Projekte zum Beschluss „Gegen Rassismus“ mit einem Bericht über ein Theaterstück, in dem sich zwei Völker durch Streitschlichtung einig werden. Die GGS Am Pleiser Wald hatte zu diesem Thema eine Umfrage in den Klassen durchgeführt.
 
In der Fragestunde standen Bürgermeister Klaus Schumacher und Beschäftigte der Stadtverwaltung Rede und Antwort zu Themen, wie Anschaffung neuer Spielgeräte und Sauberkeit an den Schulen.
 
Schließlich befassten sich die Abgeordneten mit dem wichtigen Thema „Klima und Umwelt“. Gemeinsam mit Mareike Schulz vom Büro für Natur- und Umweltschutz und einer Arbeitsgruppe wurden Ideen wie z. B. die Teilnahme am Stadtradeln, Plakataktionen bei Schulfesten, Baumpflanzaktionen oder ein Veggie–Day sowie ein Zeitplan zur Umsetzung vorgestellt.
Im Anschluss wurde der Beschluss gefasst, ein Projekt oder eine Aktion zum Thema „Klima und Umwelt“ an den Schulen durchzuführen.
 
Die nächste Sitzung des KiJuPa findet am Donnerstag, 28. November 2019, um 15 Uhr im großen Ratssaal der Stadt Sankt Augustin statt.
Weitere Informationen gibt es bei Christina Jung unter Tel. 02241/243-590, christina.jung@sankt-augustin.de  oder hier .

4. Juni 2019