Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

LUKI – Ludwig goes Kita

Projekt zur musikalischen Bildung im Elementarbereich auch an zwei Sankt Augustiner Kitas

Das Projekt „Ludwig goes KiTa“ – kurz LuKi – bringt Beethovens Leben und Werk in die Kitas und hat seinen Schwerpunkt in der musikalischen Früherziehung. Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin, die städtische Kita Alter Bahnhof und die Kath. Kita in Buisdorf machen sich auf die spannende Reise. Die beiden Kitas erhielten jetzt von Sabine Rindfleisch-Eichele, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, jeweils einen Koffer mit Instrumenten.

Vertreter der Stadtverwaltung, des Rhein-Sieg-Kreises und der Kreissparkasse liessen sich von Kindern der beiden Projekt-Kitas zeigen, was sie bereits einstudiert haben.

In Sankt Augustin wird die Musikpädagogin Nora Adam bis Sommer 2020 pro Woche jeweils drei Unterrichtsstunden in den beiden Kitas sein, mit den Kindern musizieren und Beethovens Musik und Leben in den Kita-Alltag integrieren. Die „Frühlingsonate“ passt zum Beispiel hervorragend zum Jahreszeitenthema oder „Freude schöner Götterfunke“ zum Thema Integration und Europa. Aber auch Fragen werden beantwortet: Was macht eigentlich ein Dirigent? Oder wie werden die Töne mit den verschiedenen Instrumenten erzeugt?

Besonders spannend wird es für die Kinder, wenn sie das Erlernte in Mitmachkonzerten präsentieren können. Lieder, Tänze, Bodypercussion oder Musik auf selbstgebastelten Instrumenten werden mit Nora Adam einstudiert und präsentiert. Einen ersten Eindruck des Erarbeiteten zeigten einige Kinder bereits bei der Übergabe des Instrumentenkoffers. Sie tanzten zur Freude der Gäste ganz harmonisch auf das Stück "Für Elise".

Ali Doğan, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin, freut sich, dass die städtische Musikschule und zwei Sankt Augustiner Kitas ausgewählt wurden. „Ich finde es wichtig, allen Kindern Musik schon früh nahezubringen. Die Begegnung mit einem großen Komponisten und Musiker wie Beethoven auf so spielerische Weise, erleichtert sicherlich auch später den Zugang zu klassischer Musik.“

LuKi - Ludwig goes Kita - ist ein im Rahmen des Beethoven-Jubiläums - BTHVN2020 - gefördertes Projekt. Der Rhein-Sieg-Kreis führt LuKi in Kooperation mit den öffentlichen Musikschulen im Rhein-Sieg-Kreis aus Anlass des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven durch. In 28 Kitas verteilt auf alle 19 Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises fördert LuKi die musikalische Bildung. Die Schirmherrschaft haben Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises und Alexander Wüerst, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Köln.

15. Mai 2019