Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Zusammen leben, zusammen wachsen

In Sankt Augustin finden am Freitag, 27. September 2019 zwei Veranstaltungen zum Tag des Flüchtlings statt. Bei einem interkulturellen Fußballpokalspiel mit Grillfest auf dem Sportplatz in Hangelar treffen Mannschaft mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen aufeinander und gehen in einen sportlichen Wettstreit. Abends wird der Dokumentarfilm Newcomers des syrischen Filmemachers Ma’an Mouslli im Haus Menden gezeigt. Veranstalter sind die Stabsstelle Integration und Sozialplanung und der Integrationsrat der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Zehn Weltwärts-Praktikanten beim Umweltseminar in und um Sankt Augustin

Auch in diesem Jahr lud der Sankt Augustiner Verein Ecoselva e.V. junge Menschen aus Ländern des globalen Südens zu einem Umweltseminar ein. Auf dem Programm stand u. a. der Besuch von Einrichtungen der Abfall- und Abwassertechnik. Der Erste Beigeordnete Rainer Gleß empfing die zehn Weltwärts-Praktikanten aus Indien, Peru und der Dominikanischen Republik mit ihrer Begleitung im Rathaus. Bei einem regen Gedankenaustausch wurden verschiedene Umweltthemen erörtert.

[weiter]

CLUB besucht Bruder Klaus Kapelle

Der Ausflug der Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin führte die Senioren diesmal in die Nordeifel. In Wachendorf besichtigten sie die Bruder Klaus Kapelle. Bei der Führung über den Bauernhof Müller in Nettersheim konnten die Teilnehmenden den Unterschied in der Landwirtschaft zwischen früher und heute feststellen.

[weiter]

Vier aus Sieben

Unter dem Titel „Vier aus Sieben“ bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin ab sofort ein neues Schnupperabo für Theater und Kleinkunst an. Das Abo kostet 64 Euro und beinhaltet vier Veranstaltungen.

[weiter]

Haushaltsplanung mitgestalten

Am Mittwoch, 11. September wird der Haushaltsplanentwurf der Stadt Sankt Augustin für die Jahre 2020 und 2021 im Rat eingebracht. Der Gesamtentwurf, das Haushaltssicherungskonzept sowie detaillierte Finanzdaten stehen anschließend online zur Verfügung. Alle, die in Sankt Augustin wohnen, können bis Freitag, 4. Oktober hierzu Kritik und Anregungen aber auch Sparvorschläge melden. Diese fließen in die Haushaltsberatungen ein.

[weiter]

Zweiter Bauabschnitt beim Um- und Neubau des Jugendzentrums startet

Kommende Woche beginnen die Hochbauarbeiten am Neubau des Jugendzentrums. Die Baugrube muss zu Beginn der Maßnahme mit einem sogenannten Verbau abgestützt werden. Für die Arbeiten wird die Zufahrt zum Parkplatz benötigt. Der Parkplatz wird daher vom 24. bis 26. September 2019 gesperrt. Die Zufahrt zur Tiefgarage des Wohn- und Geschäftshauses Bonner Straße 108 ist möglich. Ersatzparkflächen stehen in dieser Zeit an der Südstraße auf dem Gelände des Alten Bauhofs zur Verfügung.

[weiter]

Einheit Hangelar erhält zwei neue Feuerwehrfahrzeuge

Weiterer Baustein des Brandschutzbedarfsplans umgesetzt

Ein weiterer wichtiger Baustein des Brandschutzbedarfsplans der Stadt Sankt Augustin wurde umgesetzt. Die Einheit Hangelar der Freiwilligen Feuerwehr erhielt beim Tag der offenen Tür aus den Händen von Bürgermeister Klaus Schumacher ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und ein Löschgruppenfahrzeug (LF 20).

v.l.n.r. Pfarrer Peter H. Emontzpohl, Christian Reinprecht, Einheitsführer Feuerwehr Hangelar, Bürgermeister Klaus Schumacher und der Leiter der Feuerwehr Herbert Maur

Vor der Übergabe wurden die Feuerwehrfahrzeuge von Pfarrer Peter H. Emontzpohl (Katholische Kirche) eingesegnet.

Bürgermeister Klaus Schumacher übergab die Schlüssel an den Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Herbert Maur. Klaus Schumacher betonte: „Mit diesen beiden Fahrzeugen sorgen wir erneut dafür, dass unsere Feuerwehr eine optimale Ausstattung erhält. Diese ist, neben einer fundierten Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute, für die Brandbekämpfung und zur Rettung von Menschenleben unverzichtbar. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr bedanken. Sie stellen sich Tag und Nacht in den Dienst am Nächsten und dies alles ehrenamtlich.“ Ali Doğan, Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin für Sicherheit und Ordnung, schloss sich diesem Dank an: „Ihren Einsatz zum Wohle der Bevölkerung kann man gar nicht genug würdigen. Ich möchte aber auch der Politik danken, die die Beschaffungen mit ihrer Zustimmung zum Brandschutzbedarfsplan möglich gemacht hat.“

Bei dem neuen MTF, einem Mercedes Benz Vito mit Automatikgetriebe, handelt sich um eine Ersatzbeschaffung. Das Fahrzeug wird zum Transport der Einsatzkräfte (8 Personen) verwendet. Ferner ist auf dem MTF eine mobile Warnanlage installiert, um die Bevölkerung bei entsprechenden Ereignissen damit warnen zu können.
Das Fahrzeug wurde bei der Fa. Esser in Mülheim-Kärlich angeschafft.
Kosten: 70.000 Euro
Das Vorgängerfahrzeug steht jetzt am Rathaus und dient den Kollegen in der Stadtverwaltung für den Tagesalarm.

Bei dem neuen LF 20 handelt sich ebenfalls um eine Ersatzbeschaffung für ein 19 Jahre altes Fahrzeug. Das LF 20 dient zur Menschenrettung und zur Brandbekämpfung. Zusätzlich ist es mit einer Sonderbeladung für ABC-Einsätze (Atomare-Biologische-Chemische Einsätze) ausgerüstet.

Daten zum Fahrzeug:

  • Fahrzeug der Firma MAN auf einem 18 Tonnen Fahrgestell mit Automatikgetriebe und diversen Assistenzsystemen wie z. B. ABS und ESP
  • Besatzung: 9 Personen
  • Sicherheitsdrehtreppe in der Mannschaftskabine zum sichern Aus- und Einstieg auch mit angelegtem Atemschutzgerät
  • Dreipunktsicherheitsgurte an allen Sitzplätzen
  • 4 Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine und 2 Atemschutzgeräte im Aufbau
  • 2.000 l Wassertank und 200 l Schaummitteltank
  • Schnellangriff Wasser 50 m und Schaum 30 m
  • 14 KV Stromerzeuger mit angeschlossener Stromschnellangriffsleitung von 50 m
  • Lichtmast mit 8 LED Scheinwerfern zur Ausleuchtung der Einsatzstelle
  • Sonderbeladung für ABC Einsätze wie z. B. 4 Chemikalienvollschutzanzüge, Auffangwannen und Abdichtmaterial.

Der Aufbau wurde von der Firma Rosenbauer aus Luckenwalde gefertigt.
Kosten des Fahrzeugs: 390.000 Euro incl. Beladung

5. Mai 2019