Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Wie sind wir in Zukunft mobil?

Die interaktive Ausstellung des VCD zeigt, wie sich die Menschen in Zukunft fortbewegen werden und welche Auswirkungen das auf unser Klima hat. Interessierte können die Ausstellung vom 19. bis 23. August 2019 in der Hochschulbibliothek der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und vom 26. bis 30. August in der Stadtbücherei der Stadt Sankt Augustin besuchen. Am Mittwoch, 21. August sind alle Mobilitätsbegeisterten eingeladen, sich zusammen mit Vertretungen des VCD, der Hochschule und der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung anzuschauen und anschließend in lockerem Gespräch auszutauschen.

[weiter]

Bunte Vielfalt im Garten

Hand in Hand mit der Natur gärtnern und dabei eine Oase für Bienen und andere Insekten im heimischen Garten schaffen wird immer beliebter. Wer ein kleines Insektenparadies auf eigenen Flächen anlegen möchte, kann ab sofort eins von 5.000 kostenfreien Samentütchen an der Bürgerinformation im Sankt Augustiner Rathaus oder beim Büro für Natur- und Umweltschutz im Technischen Rathaus abholen. Das Saatgut reicht für ein 1 m² großes Insektenparadies. Die Tütchen enthalten eine Regiosaatgutmischung „Feldraine und Säume“, bestehend aus 90 Prozent Kräuter und Hülsenfrüchtler und 10 Prozent Gräsern.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bildet aus

Die Stadtverwaltung ermöglicht es insgesamt sieben jungen Menschen in diesem Jahr mit ihrer Ausbildung bei der Stadt Sankt Augustin ihre ersten Schritte auf dem Weg ins Berufsleben zu gehen. Insgesamt gibt es derzeit 21 Auszubildende, die die unterschiedlichsten Berufe erlernen. Bürgermeister Klaus Schumacher begrüßte die neuen Auszubildenden bei einer Malaktion im Klostergarten der Steyler Missionare. Bei diesem ersten Treffen in lockerer Atmosphäre wünschte er allen einen guten Start und viel Erfolg.

[weiter]

Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fällt aus

Am Mittwoch, 4. September 2019 findet keine Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Nahverkehr in Sankt Augustin

Mit dem Fahrplanwechsel ab Mittwoch, 28. August 2019 sind einige Verbesserungen im Nahverkehr in Sankt Augustin verbunden. Neben Taktänderungen bei einzelnen Buslinien und der Stadtbahnlinie 66, gehört auch die Einrichtung der neuen Linie 540 dazu.

[weiter]

Einspurige Verkehrsführung im Bereich Bahnhof Menden verlängert

Für den Ausbau der S13 bleibt die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnüberführung bis Anfang Oktober 2020 einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt weiterhin den Verkehr.

[weiter]

Lust auf Kultur?

Kulturamt bietet Frühjahrsabo an

Unter dem Titel „Drei aus Vier“ bietet das Kulturamt der Stadt Sankt Augustin ab sofort ein Frühlingsangebot für Theater und Kleinkunst an. Das Abo kostet 45 Euro und beinhaltet drei Veranstaltungen.

Die Pantomimen Bodecker und Neander. Thorsten Heinze

Bodecker und Neander

Aus folgenden vier Veranstaltungen können drei ausgewählt werden:

Donnerstag, 21.02.2019 Bodecker & Neander „Déjà-vu?“ – Pantomime (Kleinkunst)
Die früheren Bühnenpartner von Marcel Marceau zeigen Bildertheater voller Magie, Humor und Poesie. Ein Abend für die ganze Familie! Seit 20 Jahren begeistern sie mit ihrem visuellen Theater das Publikum in ganz Europa.

Samstag, 23.02.2019 Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau (Theater)
Stück, Regie und Darstellung: Chris Pichler
„Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand“, urteilte Romy Schneider über sich selbst. Chris Pichler macht den bewegenden und bewegten Lebensweg dieser Ikone der Filmwelt – von den heiteren Sissi-Anfängen bis zu ihrem frühen tragischen Lebensende – vollkommen nachvollziehbar. Ein berührender Soloabend in dem Romy Schneider selbst zu Wort kommt – in ihren Tagebuchaufzeichnungen, Briefen und Interviews. Pichler wurde für diesen Soloabend als ORF-Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet.

Donnerstag, 28.03.2019 Moritz Netenjakob „Netenjakob spielt, liest und singt Netenjakob“ (Kleinkunst)
Seit 25 Jahren schreibt Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob hoch komische Texte. Jetzt präsentiert er zum ersten Mal die Highlights: Wenn Fußballreporter Gerd Rubenbauer „Hänsel und Gretel“ erzählt und Reiner Calmund zum Kunstexperten wird, bleibt kein Auge trocken. Und wenn Udo Lindenberg mit Klaus Kinski in einer fiktiven WG lebt, vereinen sich Humor und Wahnsinn. Soloprogramm? Eigentlich nicht. Netenjakob steht ein grandioses Ensemble verschiedenster Rollen und Stimmen zur Verfügung.

Donnerstag, 11.04.2019 Fritz Eckenga „Nehmen Sie das bitte persönlich!“ (Kleinkunst)Ruhrpottlegende Fritz Eckenga ruhrt in sich selbst. Vom Stützpunkt Dortmund aus dichtet er sich die Welt zusammen. Die Ergebnisse stellt er auf Bühnen, in Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und im Radio vor. Eckenga spielt Solo-Programme, schreibt Theaterstücke, Hörbücher und ist Radiokolumnist.

Informationen und Verkauf beim Kulturamt der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-233, E-Mail: kulturamt@sankt-augustin.de

4. Februar 2019