Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Technisches Rathaus offiziell eröffnet

Bürger finden Mitarbeiter des Baudezernates jetzt an einem Standort

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin nahm jetzt offiziell den Schlüssel für das Technische Rathaus von Investor Frank Muders von der Rathausallee 19, Sankt Augustin GdBR entgegen. Die von der Stadt Sankt Augustin angemieteten Räume dienen hauptsächlich seinem technischen Dezernat als neuer Standort. Damit sind alle technischen Organisationseinheiten und die Zentrale Vergabestelle unter einem Dach direkt gegenüber dem Rathaus zu finden.

Vertreter aus Politik, Verwaltung, interessierte Bürger und der Investor eröffnen das Technische Rathaus offiziell.

Fünf reine Umzugstage benötigte das Umzugsunternehmen, um alle vorher von den Mitarbeitern gepackten rund 5.000 Kartons, 2.000 Möbelstücke und EDV-Ausstattung für 120 Arbeitsplätze ins Technische Rathaus zu transportieren und aufzubauen. Mittlerweile sind die Möbel an Ort und Stelle und die meisten Kartons von den Mitarbeitern wieder ausgepackt. Der Umzug der 1.500 laufenden Metern Registratur der Bauaufsicht ist ebenfalls abgeschlossen.

Die Mietfläche für das Technische Rathaus beträgt 4.406 Quadratmeter. Hinzu kommen 26 Tiefgaragenstellplätze und 48 Außenparkplätze. Das Gebäude ist nach energetischen Gesichtspunkten vom Investor gebaut worden und verfügt beispielsweise über Dreifachverglasung, Dämmung durch ein Wärmeverbundsystem, LED-Beleuchtung und moderne Hausanlagentechnik. Die Böden sind im Eingangsbereich mit Naturstein, in den Fluren mit Kautschuk und in den Büroräumen mit Nadelfilz ausgestattet. Im Staffelgeschoss befindet sich ein Sitzungsraum für bis zu 150 Personen, der mit Beschallungs- und Mikrofonanlage und Klimaanlage ausgestattet ist. Zusammen mit weiteren vier Besprechungsräumen wird er die bisherigen Engpässe an Sitzungs- und Besprechungsräumen beenden. Jede Etage verfügt über einen Aktenraum, eine Teeküche und einen IT-Raum.

Frank Muders übergibt Rainer Gleß den symbolischen Schlüssel.

Großen Wert legten Investor und Mieter auf das Thema Barrierefreiheit. Eine klare Grundrissstruktur hilft bei der Orientierung, ebenso wie das Farbkonzept für die einzelnen Etagen. Taktile Bodenleitsysteme, Beschriftung der Handläufe der Treppengeländer, der Büros und der Etagenschilder auch in Brailleschrift helfen Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen den richtigen Weg zu finden. Alle Flure, Verkehrsflächen und der Aufzug sind großzügig bemessen, so dass sich auch Besucher mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Kinderwagen gut bewegen können. Der große Sitzungsraum ist mit einer induktiven Hörschleife für Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen ausgestattet. Das Technische Rathaus verfügt über ein öffentliches Behinderten WC und mehrere Behindertenparkplätze. Es ist vom Rathaus und vom Karl-Gatzweiler-Platz barrierefrei zu erreichen.

Erforderlich wurde die Anmietung weiterer Büroflächen um die wachsende Zahl der Mitarbeiter unterzubringen und die Anzahl der Standorte zu verringern. Durch den Auszug des technischen Dezernates werden im Rathaus Räume frei. Sobald der Umbau und die Brandschutzsanierung der zweiten und dritten Etage und der Räume für den Bürgerservice im Erdgeschoss des Rathauses abgeschlossen ist, werden weitere Organisationseinheiten umziehen und externe Standorte dafür aufgegeben. Der Bürgerservice soll Anfang 2019, die Räume im zweiten und dritten Obergeschoss sollen Mitte 2019 fertiggestellt sein.

Taktiles Leitsystem Handlauf Technisches Rathaus

Taktiles Leitsystem am Handlauf.

Am Eröffnungstag konnten sich nicht nur Vertreter aus Politik und Stadtverwaltung die neuen Räume anschauen. Auch die Bürger waren eingeladen an den angebotenen Rundgängen teilzunehmen und sich für kommende Besuche zu orientieren.

Organisationseinheiten im Technischen Rathaus:

  • Büro für Natur- und Umweltschutz
  • Fachbereich Stadtplanung und Bauordnung
  • Fachbereich Tiefbau mit Straßenbau und Stadtentwässerung
  • Fachbereich Gebäudemanagement
  • Zentrale Vergabestelle
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Baudezernat

16. Juli 2018