Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Technisches Rathaus offiziell eröffnet

Bürger finden Mitarbeiter des Baudezernates jetzt an einem Standort

Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin nahm jetzt offiziell den Schlüssel für das Technische Rathaus von Investor Frank Muders von der Rathausallee 19, Sankt Augustin GdBR entgegen. Die von der Stadt Sankt Augustin angemieteten Räume dienen hauptsächlich seinem technischen Dezernat als neuer Standort. Damit sind alle technischen Organisationseinheiten und die Zentrale Vergabestelle unter einem Dach direkt gegenüber dem Rathaus zu finden.

Vertreter aus Politik, Verwaltung, interessierte Bürger und der Investor eröffnen das Technische Rathaus offiziell.

Fünf reine Umzugstage benötigte das Umzugsunternehmen, um alle vorher von den Mitarbeitern gepackten rund 5.000 Kartons, 2.000 Möbelstücke und EDV-Ausstattung für 120 Arbeitsplätze ins Technische Rathaus zu transportieren und aufzubauen. Mittlerweile sind die Möbel an Ort und Stelle und die meisten Kartons von den Mitarbeitern wieder ausgepackt. Der Umzug der 1.500 laufenden Metern Registratur der Bauaufsicht ist ebenfalls abgeschlossen.

Die Mietfläche für das Technische Rathaus beträgt 4.406 Quadratmeter. Hinzu kommen 26 Tiefgaragenstellplätze und 48 Außenparkplätze. Das Gebäude ist nach energetischen Gesichtspunkten vom Investor gebaut worden und verfügt beispielsweise über Dreifachverglasung, Dämmung durch ein Wärmeverbundsystem, LED-Beleuchtung und moderne Hausanlagentechnik. Die Böden sind im Eingangsbereich mit Naturstein, in den Fluren mit Kautschuk und in den Büroräumen mit Nadelfilz ausgestattet. Im Staffelgeschoss befindet sich ein Sitzungsraum für bis zu 150 Personen, der mit Beschallungs- und Mikrofonanlage und Klimaanlage ausgestattet ist. Zusammen mit weiteren vier Besprechungsräumen wird er die bisherigen Engpässe an Sitzungs- und Besprechungsräumen beenden. Jede Etage verfügt über einen Aktenraum, eine Teeküche und einen IT-Raum.

Frank Muders übergibt Rainer Gleß den symbolischen Schlüssel.

Großen Wert legten Investor und Mieter auf das Thema Barrierefreiheit. Eine klare Grundrissstruktur hilft bei der Orientierung, ebenso wie das Farbkonzept für die einzelnen Etagen. Taktile Bodenleitsysteme, Beschriftung der Handläufe der Treppengeländer, der Büros und der Etagenschilder auch in Brailleschrift helfen Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen den richtigen Weg zu finden. Alle Flure, Verkehrsflächen und der Aufzug sind großzügig bemessen, so dass sich auch Besucher mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Kinderwagen gut bewegen können. Der große Sitzungsraum ist mit einer induktiven Hörschleife für Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen ausgestattet. Das Technische Rathaus verfügt über ein öffentliches Behinderten WC und mehrere Behindertenparkplätze. Es ist vom Rathaus und vom Karl-Gatzweiler-Platz barrierefrei zu erreichen.

Erforderlich wurde die Anmietung weiterer Büroflächen um die wachsende Zahl der Mitarbeiter unterzubringen und die Anzahl der Standorte zu verringern. Durch den Auszug des technischen Dezernates werden im Rathaus Räume frei. Sobald der Umbau und die Brandschutzsanierung der zweiten und dritten Etage und der Räume für den Bürgerservice im Erdgeschoss des Rathauses abgeschlossen ist, werden weitere Organisationseinheiten umziehen und externe Standorte dafür aufgegeben. Der Bürgerservice soll Anfang 2019, die Räume im zweiten und dritten Obergeschoss sollen Mitte 2019 fertiggestellt sein.

Taktiles Leitsystem Handlauf Technisches Rathaus

Taktiles Leitsystem am Handlauf.

Am Eröffnungstag konnten sich nicht nur Vertreter aus Politik und Stadtverwaltung die neuen Räume anschauen. Auch die Bürger waren eingeladen an den angebotenen Rundgängen teilzunehmen und sich für kommende Besuche zu orientieren.

Organisationseinheiten im Technischen Rathaus:

  • Büro für Natur- und Umweltschutz
  • Fachbereich Stadtplanung und Bauordnung
  • Fachbereich Tiefbau mit Straßenbau und Stadtentwässerung
  • Fachbereich Gebäudemanagement
  • Zentrale Vergabestelle
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Baudezernat

16. Juli 2018