Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Neubau Kita in Niederpleis geplant

Informationsveranstaltung für interessierte Sankt Augustiner

Die Stadt Sankt Augustin beabsichtigt im Stadtteil Niederpleis auf einem städtischen Grundstück am Kreisverkehr Pleistalstraße/Hauptstraße eine viergruppige Kindertageseinrichtung (Kita) zu bauen. Außerdem sollen in dem neuen Gebäude vier Einzelappartements für betreutes Wohnen junger Erwachsener entstehen. In einer Bürgerinformationsveranstaltung am Montag, 26. Februar 2018, 20 Uhr im Pfarrsaal der katholischen St. Martinus Kirchengemeinde, Friedhofstraße 1, wird die Stadtverwaltung die Pläne der Öffentlichkeit vorstellen und mögliche Fragen beantworten.

Auf einem gelben Ortsschild mit schwarzer Umrandung steht in schwarzer Schrift 'Niederpleis - Stadt Sankt Augustin - Rhein-Sieg-Kreis'.

Die Kitaausbauplanung sieht für Niederpleis den Neubau einer viergruppigen Einrichtung vor, die Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt fördert. Eine Vorlaufeinrichtung wurde bereits im Sommer 2016 in den ehemaligen Räumen der Grundschule Niederpleis in Trägerschaft der Kinderzentren Kunterbunt eingerichtet. Aufgrund der dichten Wohnbebauung und der vielen geschützten Grünflächen, war die Standortsuche für einen Neubau eine große Herausforderung. Nach intensiver Prüfung infrage kommender Standorte und Grundstücke, beabsichtigt die Stadt Sankt Augustin nun auf dem städtischen Grundstück Hauptstraße/Ecke Pleistalstraße einen Neubau zu errichten.

In dem zweigeschossigen Gebäude, nebst Staffelgeschoss, soll im ersten und zweiten Geschoss die Kita untergebracht werden. Im Staffelgeschoss können vier Einzelappartements für betreutes Wohnen junger Erwachsener im Rahmen der Jugendhilfe entstehen. Beide Einrichtungen erhalten getrennte Zugänge. Das Außengelände steht der Kita vollständig zur Verfügung.

21. Februar 2018