Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Wilfried Heckeroth verlässt die politische Bühne

Bürgermeister und Rat dankten ihm für 28 Jahre politische Arbeit zum Wohle der Stadt Sankt Augustin

In der letzten Ratssitzung vor Weihnachten wurde der langjährige Ortsvorsteher von Sankt Augustin-Ort und stellvertretende Bürgermeister Wilfried Heckeroth (CDU) feierlich verabschiedet. Claudia Feld-Wielpütz (CDU) wurde als neue Zweite stellvertretende Bürgermeisterin gewählt. Neue Ortsvorsteherin ist Martina Mölders (CDU).

v.l.n.r.: Wilfried Heckeroth, Martina Mölders, Claudia Feld-Wielpütz, Klaus Schumacher

23 Jahre war Wilfried Heckeroth Mitglied im Rat der Stadt Sankt Augustin und vorher bereits seit 1989 als sachkundiger Bürger aktiv. Er hat in dieser Zeit in vielen Ausschüssen mitgearbeitet. Dem Schulausschuss ist er die ganze Zeit über treu geblieben und auch dem Kultur-, Sport- und Freizeitausschuss gehörte er 18 Jahre an. Ortsvorsteher von Sankt Augustin-Ort war er mit einer Unterbrechung von fünf Jahre bereits seit 1991 und in dieser Zeit Ansprechpartner für die Bewohner, Vereine und Institutionen seines Stadtteils und hatte stets ein offenes Ohr für deren Belange. Er hat gerne die jährlichen Seniorenfeste organisiert und es war ihm ein wichtiges Anliegen auch regelmäßig die Seniorenheime zu besuchen. Als ehemaligem Lehrer lag ihm das Wohl der Kinder sehr am Herzen.

Seit 2009 hat er zunächst als Erster stellvertretender Bürgermeister, seit 2014 als Zweiter stellvertretender Bürgermeister viele Veranstaltungen als Vertreter der Stadt Sankt Augustin besucht und war in dieser langen Zeit auch ein enger Weggefährte von Bürgermeister Klaus Schumacher. „Ich werde die freundschaftliche Zusammenarbeit mit Wilfried Heckeroth vermissen. Wir haben in den Jahren viele gemeinsame Termine absolviert und als meine Vertretung konnte ich mich immer auf ihn verlassen. Für seinen zweiten Ruhestand wünsche ich ihm viel Gesundheit, Zuversicht und Zufriedenheit.“

Nachfolger von Wilfried Heckeroth für die CDU im Rat ist Stefan Krämer.

8. Dezember 2017