Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Indianer, Bäcker oder Wasserforscher

Büro für Natur- und Umweltschutz bietet spannendes Ferienprogramm

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin bietet auch in den Sommerferien Naturerlebnisse für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene an. Unter fachkundiger Leitung können die Teilnehmer Sankt Augustins Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und selbst kreativ werden.

Drei Kinder haben sich wie Indianer geschminkt und tragen ein Indianer-Haarband. Sie befinden sich in einem Wald und zielen mit selbst gebautem Bogen und geschnitztem Pfeil auf ein gemeinsames Ziel. Birgit Dannefelser

Wie funktioniert eine Kläranlage? Wie werden leckere Brote und Brötchen hergestellt? Wer ist in der Sieg zuhause? Wie leben Spinnen? Viele Fragen – Antworten dazu gibt es in den Ferien bei insgesamt vier Einzelveranstaltungen und zwei mehrtägigen Ferienfreizeiten.

Einen echten Ferienhöhepunkt erwartet Kinder von sechs bis zehn Jahren in der dritten Ferienwoche (31. Juli bis 4. August). Unter dem Motto „Silberpfeil und Leise Feder“ verbringen die Nachwuchs-Indianer eine spannende Woche mitten im Wald. Das Abenteuer kostet 139 Euro, Ermäßigungen gibt es für Kinder, die eine Sankt Augustiner OGS besuchen (114 Euro) oder einen Sankt Augustin-Ausweis besitzen (45 Euro).

Beim Besuch der Sankt Augustiner Kläranlage können Familien mit vielen Sinnen Schritt für Schritt nachverfolgen, wie das Abwasser wieder sauber wird. Der Blick hinter die Kulissen ist am Mittwoch, 19. Juli von 14 bis 15.30 Uhr möglich. Selbst einmal Bäcker sein können Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen am Dienstag, 25. Juli zwischen 14 und 17 Uhr. Die DLS-Vollkornmühlenbäckerei in Hennef-Hossenberg zeigt, wie das Korn zum Brot wird. Kinder werden ihre eigenen Brötchen dabei backen und sowohl Zutaten als auch die Produktion kennenlernen. Die Sieg und ihre Bewohner lernen junge Wasserforscher ab 6 Jahren im Rahmen eines feucht-fröhlichen Workshops am Donnerstag, 24. August zwischen 10 und 12.30 Uhr hautnah kennen. Das Wissenshaus Wanderfische bietet an diesem Vormittag viele Informationen rund um Flüsse und Bäche. Die Teilnahme an den Einzelveranstaltungen kostet für Kinder zwischen drei und fünf Euro.

Eine Anmeldung ist für alle Termine erforderlich. Informationen zu allen Ferienveranstaltungen und dem gesamten Umweltprogramm gibt es beim Büro für Natur- und Umweltschutz (Telefon 02241/243-445, umweltprogramm@sankt-augustin.de) oder online hier.

27. Juni 2017