Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

„Schule trifft Wirtschaft in Sankt Augustin“ am 10. November 2016

Mit der Veranstaltung „Schule trifft Wirtschaft in Sankt Augustin“ ermöglichen die Stadt Sankt Augustin und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) einen Austausch zwischen den weiterführenden Schulen aller Schulformen der Stadt sowie den Sankt Augustiner Unternehmen und Einrichtungen.

Ein gelber Zettel mit der Notiz Schon gewusst?! ist mit einer blauen Pin-Nadel fixiert. DOC RABE Media Fotolia.com

Durch die Veranstaltung soll der Kontakt zwischen den weiterführenden Schulen und den Unternehmen und Einrichtungen in Sankt Augustin gepflegt und ausgebaut werden. Hierdurch möchten die Stadt Sankt Augustin sowie die WFG den Schulen in Sankt Augustin bei der Umsetzung einer praxisnahen Berufs- und Studienorientierung helfen und gleichzeitig die örtlichen Betriebe im Hinblick auf die Nachwuchsgewinnung unterstützen. Daher wurden über einhundert Unternehmen und Einrichtungen im Stadtgebiet angeschrieben und zu einer Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen. Diese findet statt am:

10. November 2016, von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr,
in der Mensa des Niederpleiser Schulzentrums,
Alte Marktstraße 7, in 53757 Sankt Augustin.

Sankt Augustiner Unternehmen, die Interesse an der Veranstaltung und versehentlich keine Einladung erhalten haben, können sich noch bis zum 23. September 2016 mit Stephanie Harke von der WFG telefonisch unter 02241 / 92115-84 oder per E-Mail an stephanie.harke@wfg-sankt-augustin.de in Verbindung setzen.

An diesem Abend erhalten die Unternehmen die Möglichkeit, sich mit einem kostenlosen Stand zu präsentieren und die Ansprechpartner der Schulen im Rahmen eines „Speed Datings“ persönlich kennenzulernen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Um darzustellen, wie Schule-Wirtschaft-Kooperationen aussehen können und wer dabei tatkräftig unterstützen kann, werden zudem erfolgreiche best-practice-Beispiele aus Sankt Augustin vorgestellt. Außerdem besteht die Gelegenheit zum Austausch untereinander, um gegenseitig Wünsche und Bedarfe zu formulieren.

Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, die Handwerkskammer zu Köln, die Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg sowie das Jobcenter Rhein-Sieg und die Jugendberufshilfe der Stadt Sankt Augustin stellen ihre Unterstützungsangebote vor und stehen ebenso für einen Austausch zur Verfügung.

Logo Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin

8. September 2016