Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Deutscher Kinderschutzbund Sankt Augustin e.V. benötigt ehrenamtliche Hilfe

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht für zwei Projekte des Deutschen Kinderschutzbunds Sankt Augustin e. V. ehrenamtliche Unterstützung.

Schiefertafel mit Kreideschriftzug Ehrenamt DOC RABE Media - Fotolia.com

Für das Besuchs-Café werden mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Im Besuchs-Café können Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien mit den Elternteilen, mit denen sie nicht zusammen leben, gemeinsam Zeit verbringen. Das Angebot besteht jeweils für zwei Stunden am ersten und dritten Samstag im Monat.

Ehrenamtliche Hilfe wird benötigt bei der atmosphärischen Gestaltung innerhalb des Cafés und für die Vor- und Nachbereitung von Spiel- und Bastelangeboten.

Für das Projekt Begleiteter Umgang werden ebenfalls mehrere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Trennungs- und Scheidungskonflikte führen häufig dazu, dass Eltern Schwierigkeiten bei der Gestaltung von kindgerechten Umgangsregelungen haben. Kinder haben das Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen. Häufig können sich Eltern jedoch nicht einigen bzw. es liegen kindeswohlgefährdende Aspekte vor. In diesem Fall bietet der Deutsche Kinderschutzbund im Auftrag des Jugendamtes die Rahmenbedingungen, in denen ein Kontakt zwischen Kind und Umgangsberechtigten stattfinden kann. Der Begleitete Umgang stellt ein zeitlich begrenztes Angebot dar, in dem notwendige Absprachen im Interesse des Kindes getroffen und Möglichkeiten der Begegnung erprobt werden können. Somit bietet der Begleitete Umgang die Chance, dass in der Zusammenarbeit mit kompetenten Beratern eine konfliktfreie Begegnung zwischen dem Kind und dem Umgangsberechtigten ermöglicht wird.

Die Aufgabe der ehrenamtlichen Helfer besteht in der Unterstützung der hauptamtlichen Honorarkraft. Dabei wird die aktive Begleitung und unter Umständen auch ein kontrollierendes Eingreifen erforderlich, was wiederum Kenntnisse im Umgang mit Krisen und Konflikten voraussetzt.

Voraussetzung für die Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit ist die Bereitschaft zur Teilnahme an einer Schulung durch den Deutschen Kinderschutzbund bzw. an der monatlich stattfindenden Teambesprechung sowie die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Wer sich gerne wie beschrieben ehrenamtlich engagieren möchte bzw. weitere Auskünfte wünscht, wird gebeten, sich an die Aktivbörse Sankt Augustin, Tel. 02241/243-265, -504 oder per E-Mail an markus.sievers@sankt-augustin.de zu wenden.

 

9. Mai 2016