Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Rhein-Sieg-Gymnasium und Stadtarchiv schließen Bildungspartnerschaft

Das Stadtarchiv Sankt Augustin und das Rhein-Sieg-Gymnasium haben eine Kooperationsvereinbarung zur Bildungspartnerschaft Archiv und Schule abgeschlossen. Damit wird eine Grundlage für die dauerhafte gemeinsame Förderung der historischen, kulturellen und politischen Bildung der Schüler geschaffen.

Bürgermeister Klaus Schumacher und Stadtarchivar Michael Korn (Mitte hinten) freuen sich über die neue Bildungspartnerschaft. Die Klasse 9 d gibt bei ihrem Besuch des Stadtarchivs gemeinsam mit Birgit Fels (Schulleiterin 7.v.r) und Erik Gerhard (4.v.r.) den Startschuss für die Kooperation.

Das Stadtarchiv Sankt Augustin verfügt über umfangreiche historische Quellen, die vielfältige Themen aus der regionalen Geschichte, der lokalen Literatur, Stadtentwicklung, Politik oder Presse abbilden. Hier können die Schüler des Rhein-Sieg-Gymnasiums in eigenständiger Arbeit mit den unterschiedlichsten Ton-, Bild- und Textdokumenten arbeiten. Dabei finden sie einen direkten Zugang zur Vergangenheit Sankt Augustins und der Region sowie den eigenen Wurzeln. Sie erlernen durch ihre Arbeit im Archiv wichtige Kompetenzen wie das zielgerichtete Recherchieren und den fachgerechten Umgang mit Informationen.

Konkrete Bestandteile der Kooperation sind unter anderem die Aufnahme von regelmäßigen Archivbesuchen in die schulinternen Curricula von Unter-, Mittel- und Oberstufe und das Methodentraining im Recherchieren, Lesen und Auswerten historischer Quellen. Das Stadtarchiv unterstützt zudem die Schüler verstärkt im Rahmen von Wettbewerben und Facharbeiten. Über die Fachkonferenz Geschichte werden den Lehrkräften der Schule die Angebote und Möglichkeiten des Stadtarchivs vermittelt, wodurch sich viele Anknüpfungspunkte für den Unterricht ergeben können. Die gut sortierte geschichtliche Bibliothek des Stadtarchivs können Schüler und Lehrer als Teil der Schulbibliothek auch zur Ausleihe nutzen. Durch die räumliche Nähe von Schule und benachbartem Archiv wird vieles in der Kooperation vereinfacht.

Birgit Fels, Schulleiterin des Rhein-Sieg-Gymnasiums, sagte: „Wir freuen uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler durch die Kooperation zum einen Einblick in die Archivarbeit erhalten, zum anderen aber auch die Möglichkeit haben, regionale Geschichte an authentischen Quellen nachvollziehen zu können. Sie erhalten so ein buntes, vielfältiges Bild der Geschichte ihrer Stadt.“ Bürgermeister Klaus Schumacher betonte: „Gerade durch den Ortsbezug der Archivmaterialien entsteht ein lebendiges und anschauliches Bild der Vergangenheit und hilft historische Geschehnisse zu vermitteln.“

4. Mai 2016