Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Umbau des Busbahnhofs Sankt Augustin Zentrum startet heute

Zukünftig barrierefreies Umsteigen zwischen Bus und Bahn möglich

Am 11. April hat der Umbau der Bushaltestellen am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum – Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begonnen. Damit ist zukünftig der Umstieg zwischen Bus und Stadtbahnlinie 66 barrierefrei möglich.

Blick von der Szentes-Brücke auf die gestarteten Bauarbeiten am Busbahnhof im Zentrum.

In nur vier Wochen Bauzeit sollen die Haltestellen am Busbahnhof im Zentrum umgebaut werden. Die Bussteige werden verbreitert und für den niveaugleichen Einstieg in den Bus erhöht. Taktile Elemente, die Blinden und Sehbehinderten den Weg weisen, werden eingebaut. Neu sind zukünftig zwei Doppelüberdachungen mit Sitzgelegenheiten auf den Bussteigen und Fahrgastinformationstafeln. Fahrbahnen und Gehwege werden saniert. Mülleimer und Haltestellenschilder erneuert. Der Busbahnhof kann während der gesamten Bauzeit weiter von den Buslinien angefahren werden. Die Haltestellen werden innerhalb des Busbahnhofs verlegt.

Die Baumaßnahme kostet etwa 140.000 Euro und wird zu 90 Prozent durch den Nahverkehr Rheinland gefördert. Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin sagt dazu, "Der Kommunale Aktionsplan Inklusion sieht vor, langfristig alle Bushaltestellen im Stadtgebiet barrierefrei umzubauen. Die Umsetzung kann jedoch nur mit Hilfe von Fördermitteln erfolgen. Anträge für weitere Maßnahmen sind gestellt. Jetzt bleibt abzuwarten, in welchem Umfang und in welchem Zeitrahmen eine Bewilligung von Fördermitteln erfolgt.“

11. April 2016