Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Neujahrsempfang für die ehrenamtlichen Familienbegleiter

Ende Januar wurden die ehrenamtlichen Familienbegleiter für ihren mehrjährigen Einsatz in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin gewürdigt. Wolfgang Mersch, Leiter der Beratungsstelle, sprach ihnen anlässlich des traditionellen Neujahrsempfangs den besonderen Dank und die Anerkennung des gesamten Teams aus.

Ehrenamtliche Familienbegleiter und Mitarbeiter der Erziehungs- und Familienberatungsstelle

Die Familienbegleiter waren zu Beginn ihres Einsatzes durch Mitarbeiter der Beratungsstelle in einem Qualifizierungskurs auf diese Aufgabe vorbereitet und in den Folgejahren eng begleitet worden. Die Tätigkeit der Ehrenamtlichen beinhaltet, Familien in der gesamten Bandbreite von Anforderungen im Alltag zu unterstützen. Wolfgang Mersch, Leiter der Beratungsstelle, würdigte beim Neujahrsempfang das besondere Engagement der Ehrenamtler. „Sie haben Kindern und Jugendlichen bei schulischen Schwierigkeiten beigestanden, mit ihnen aktiv Freizeit gestaltet, sich regelmäßig mit Kleinkindern beschäftigt, um Eltern zu entlasten sowie bei Schriftverkehr und Behördengängen geholfen. Sie sind zuverlässige Bezugspersonen für die Kinder und für die Eltern geworden.“

Im gemeinsamen Austausch der ehrenamtlichen Familienbegleiter und des Teams wurde deutlich, dass alle am Projekt Beteiligten davon profitieren: die Familien, weil sie Unterstützung erfahren; die Familienbegleiter, indem sie ihre Erfahrungen gezielt einbringen können und durch ihr Engagement positive Erlebnisse haben; die Beratungsstelle, in dem sie ihr Angebot um eine niedrigschwellige Unterstützung erweitert.

Im Moment sind fünf Familienbegleiter aktiv im Einsatz und häufig über einen längeren Zeitraum in einer Familie tätig. Aufgrund des weiteren Bedarfs sucht die Beratungsstelle neue Interessenten.

Ein Hauptaugenmerk der Erziehungs- und Familienberatungsstelle liegt dabei darin, dass die Familien und die jeweiligen Begleiter möglichst gut zueinander passen. Wünsche der Ehrenamtler werden dabei nach Vorlieben (z. B. Kinderbetreuung, Hausaufgabenunterstützung, Freizeitgestaltung) berücksichtigt. Wichtig ist, dass der Einsatz die Familie im Alltag in einer Art Nachbarschaftshilfe begleitet und den Ehrenamtlern Freude macht.

Das Kennenlernen von Familie und Familienbegleiter wird durch die Beratungsstelle angebahnt. Die Ehrenamtler erhalten alle sechs Wochen die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Austausch in der Beratungsstelle. Für Neueinsteiger findet ein kostenloser Qualifizierungskurs statt.

Wer sich für die Tätigkeit eines ehrenamtlichen Familienbegleiters interessiert, kann mit der Familienberatungsstelle der Stadt Sankt Augustin, Wehrfeldstraße 2 unter der Telefon-Nr. 02241/28482, E-Mail: familienberatung@sankt-augustin.de oder mit der Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin, Tel. 02241/243-265, E-Mail: markus.sievers@sankt-augustin.de Kontakt aufnehmen.

11. Februar 2016