Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Wir machen Sankt Augustin kunterbunter

Start der Kindertagesstätte "KiKu Kinderland"

In Reaktion auf den steigenden Bedarf an Kita-Plätzen hat die Stadt Sankt Augustin in Kooperation mit Kinderzentren Kunterbunt die Möglichkeit geschaffen, eine weitere Kita in Niederpleis zum 1. August 2016 zu eröffnen. Bis zur Fertigstellung eines Neubaus wird die ehemalige Grundschule „Freie Buschstraße“ ca. 70 Kindern über drei Jahren viel Platz zur freien Entfaltung bieten. Damit keine zusätzlichen Beiträge für die Eltern entstehen, unterstützt die Stadt den Träger während der Interimszeit durch die Übernahme des Trägeranteils in Höhe von 7,5 Prozent, dies entspricht einem jährlichen Zuschuss von über 30.000 Euro.

Logo Kinderzentren Kunterbunt Kinderzentren Kunterbunt

Die ehemalige Grundschule bietet die perfekte Übergangslösung für diese neue Kindertagesstätte. Sie verfügt über ein großzügiges Außengelände und ermöglicht somit viel Freiraum zum Spielen und Entspannen. Das Gebäude wird zudem jetzt schon als Kindertagesstätte genutzt und ist entsprechend baulich angepasst worden. Hier kann also in bereits bewährten Räumlichkeiten das pädagogische Konzept von Kinderzentren Kunterbunt Einzug halten.

Dabei sieht sich die neue Kita nicht nur als Betreuungs- sondern auch als Bildungseinrichtung für die Kinder. Die ersten Lebensjahre sind ganz entscheidende Jahre: Nie mehr lernen die Kinder so schnell, so intensiv und umfangreich wie in diesen ersten Jahren. Die Kita „KiKu Kinderland“ nutzt diese wichtigen Jahre optimal für die Kinder. Für jeden Mitarbeiter steht ein eigenes Fortbildungsbudget zur Verfügung, um die hohen Qualitätsansprüche der Kita zu erfüllen. Es ist natürlich angedacht, die Mitarbeiter aus der eingruppigen städtischen Kita „Freie Buschstraße“ zu übernehmen und auch allen Kindern und ihren Familien weiter ein Zuhause anzubieten. Hierzu werden entsprechende Informationsgespräche stattfinden.

Die KiKu Kinderland ist eine von 65 Kitas von Kinderzentren Kunterbunt deutschlandweit. In Nordrhein-Westfalen betreibt der Träger bereits 18 Einrichtungen. Neben dem KiKu Apfelbäumchen in Sankt Augustin-Menden befinden sich in der direkten Umgebung zum „KiKu Kinderland“ in Sankt Augustin auch Kindertagesstätten in Bonn, Hennef, Troisdorf, Alfter, Köln-Zündorf. Dadurch sind ein toller fachlicher Austausch und bei Bedarf eine Unterstützung durch die KiKu-Familie vorhanden.

Wenn Sie Fragen zur Einrichtung haben, weitere Informationen benötigen oder sich für die Kita anmelden wollen, erreichen Sie uns unter Tel. 0228/53882311, Tel. 0911/47050810 oder können sich im Internet unter www.kinderzentren.de  informieren.

Die Kinderzentren Kunterbunt gGmbH

Kinderzentren Kunterbunt ist ein staatlich und kommunal anerkannter gemeinnütziger Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen, der 1998 in Nürnberg gegründet wurde. Bei den Einrichtungen liegt der Schwerpunkt vor allem auf der echten Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das heißt: Es werden Kinderbetreuungsplätze geschaffen, die den Bedürfnissen berufstätiger Eltern gerecht werden. Die Kinderzentren Kunterbunt gGmbH ist spezialisiert auf die deutschlandweite Planung und Umsetzung von Kinderbetreuungseinrichtungen an arbeitsplatz- oder wohnortnahen Standorten. Dabei übernimmt der Träger nahezu die ganze Projektabwicklung. Das Innovationspotenzial und die Nachhaltigkeit dieses Konzepts wurden von der Schwab Stiftung, der Zeitschrift Capital und The Boston Consulting Group mit der Auszeichnung „Social Entrepreneur Germany” gewürdigt.

7. Januar 2016