Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH begrüßen Wirtschaftsdelegation aus Szentes

Seit zehn Jahren besteht mittlerweile die Städtepartnerschaft mit Szentes in Ungarn. Bei einem Treffen der Stadt Sankt Augustin und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH mit einer Wirtschaftsdelegation aus Szentes wurden nun auch wirtschaftliche Kontakte geknüpft.

Vertreter der Wirtschaft aus Szentes mit Bürgermeister Imre Szirbik (5. v.l.), Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher (3. v. l.) und Wirtschaftsförderer Edgar Bastian (2. v.l.)

In diesem Jahr feiert die Stadt Sankt Augustin die zehnjährige Städtepartnerstadt mit der ungarischen Stadt Szentes. Im Rahmen der „11. Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne“ präsentierten sich am 25. und 26. April 2015 acht Unternehmen aus Szentes der Öffentlichkeit. Gleichzeitig wurde die Partnerschaft durch die Benennung der neuen Brücke über die Stadtbahnlinie 66 am Haltepunkt Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in „Szentes-Brücke“ gewürdigt.

Um auch die wirtschaftlichen Beziehungen mit Szentes weiter voranzutreiben, trafen sich im Anschluss an die Wirtschaftsbühne der Sankt Augustiner Bürgermeister Klaus Schumacher sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) mit einer Wirtschaftsdelegation aus Szentes unter Leitung des Bürgermeisters Imre Szirbik.
Besprochen wurden unter anderem die Themenbereiche des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels sowie die Unterstützungsmöglichkeiten, die die Städte kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten. Ein ausführlicher Austausch fand auch zu möglichen Formen der zukünftigen Zusammenarbeit statt. So ist es zum Beispiel denkbar, Jugendlichen aus Szentes ein Praktikum bei Sankt Augustiner Unternehmen zu ermöglichen, damit diese ihre Sprachkenntnisse festigen sowie wertvolle Erfahrungen sammeln können.

Im Juni werden nun Vertreter der Stadt Sankt Augustin sowie der WFG nach Szentes reisen. Hierbei sollen die entstandenen Kontakte noch vertieft und weiter an der erfolgreichen Zusammenarbeit gearbeitet werden.

27. Mai 2015