Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Kunst macht stark

Ausstellung im Sankt Augustiner Rathaus fand großen Anklang

Bereits zum 6. Mal organisierte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sankt Augustin, Susanne Sielaff-Bock, die Ausstellung „Kunst macht stark“. Unter dem Motto „Kunst so heißt meine Liebe“ präsentierten Sankt Augustiner Künstlerinnen ihre Werke. Neben Gemälden wurden auch Skulpturen, Schmuck und Fotografien ausgestellt.

Kunstwerk Brauttanz Archiv Gleichstellungsbeauftragte

Eröffnet wurde die gut besuchte Ausstellung von der Ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Jutta Bergmann-Gries, die sich von der Vielfalt der Persönlichkeiten und dem Ausdruck in den Kunstwerken positiv überrascht zeigte.

22 starke Frauen beteiligten sich an der Ausstellung. Einige Künstlerinnen sind von Anfang an dabei. Aber auch ganz neue Künstlerinnen fanden hier den Mut, sich und ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Es gehört Mut dazu, seine Kunst öffentlich zu zeigen. Oftmals sind die Objekte Ausdruck der Persönlichkeit und Geschichte der Künstlerin. Aber auch sich der Kritik der Besucher und Kolleginnen zu stellen ist mutig. So ergaben sich manche anregenden Gespräche und Diskussionen zwischen Künstlerinnen und Besuchern. Diverse Kunstwerke wechselten den Besitzer. Der Austausch der Künstlerinnen untereinander führte zu neuen Kontakten.

Die Ausstellung „Kunst macht stark“ bietet ein Forum, in dem sich sowohl etablierte Künstlerinnen als auch Hobbykünstlerinnen präsentieren können. Die Stadt hat es sich seit 2001 zur Aufgabe gemacht, die Künstlerinnen in diesem Rahmen zu unterstützen.
Viele der 22 Künstlerinnen möchten bei der nächsten Ausstellung in zwei Jahren auf jeden Fall wieder dabei sein.

3. November 2014