Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Stadt nutzt Sommerferien zur Sanierung und Renovierung

Über eine Millionen Euro fließen in Erhalt von Schulen und Kindertagesstätten

Auch in diesen Sommerferien sind die Handwerker in den Schulen und Kitas wieder damit beschäftigt, notwendige Sanierungs- und Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Angefangen von Malerarbeiten über Fassadensanierung bis zur Umsetzung von Brandschutzkonzepten erstrecken sich die Arbeiten über das ganze Stadtgebiet. Im Rhein-Sieg-Gymnasium beginnt die Sanierung der Fachräume für Chemie und Physik.

Vorbereitung für die Fassadenerneuerung am ehemaligen Hauptschulgebäude im Schulzentrum Menden

Schneller als in der ursprünglichen Planung vorgesehen, werden die Chemie- und Physikräume des Rhein-Sieg-Gymnasiums saniert. Eigentlich sollten sich die Arbeiten über die Sommerferien 2014 und 2015 strecken. Nach umfassenden Absprachen zwischen Schule, Schulverwaltung und Gebäudemanagement und entsprechenden Umplanungen konnten die Arbeiten auf das Jahr 2014 vorgezogen werden. Jetzt sollen die vier Räume einschließlich der Vorbereitungsräume bereits nach den Herbstferien fertiggestellt sein. Die Kosten betragen voraussichtlich 1,5 Millionen Euro.

Auch im Schulzentrum Niederpleis wird an den naturwissenschaftlichen Räumen gearbeitet. Der komplette Gebäudekomplex wird brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Dazu gehört beispielsweise die Errichtung eines zweiten Rettungsweges aus allen Fachräumen. Einen neuen Anstrich erhalten die Räume in diesem Zuge ebenfalls. Die Arbeiten können nicht in den Sommerferien abgeschlossen werden, sondern werden in den Herbst- und Weihnachtsferien fortgesetzt. Insgesamt werden eine Dreiviertel Millionen Euro in das naturwissenschaftliche Gebäude investiert.

Die Arbeiten im Schulzentrum Menden gehen ebenfalls in den Sommerferien weiter. Im Rahmen der Fassadensanierung am ehemaligen Hauptschulgebäude werden jetzt Fenster ausgetauscht und der Sonnenschutz montiert. Insgesamt knapp 2,7 Millionen Euro stehen für diesen Bauabschnitt zur Verfügung.

Im Treppenhaus des Hauptgebäudes der Grundschule Hangelar muss das Geländer erhöht werden. Die Sicherheitsbestimmungen fordern mittlerweile eine Höhe von bis zu 110 Zentimetern. An der Gemeinschaftsgrundschule Menden wird während der Sommerferien die Kanalsanierung am Standort Mittelstraße abgeschlossen. Anschließend kann mit der Umgestaltung des Schulhofs begonnen werden.

In fast allen Kindertagesstätten der Stadt finden Malerarbeiten während der Schließzeiten der Kita statt. So werden die Kinder nicht durch Farbgeruch belästigt.

Wie bereits berichtet, haben jetzt auch die Sanierungsarbeiten an der Sporthalle des Rhein-Sieg-Gymnasiums begonnen. Knapp 2,3 Millionen Euro werden hier in den nächsten neun Monaten verbaut. Neben notwendigen Brandschutzsanierungen, Erneuerung der Trinkwasserinstallationen, des Heizungssystems, von Bodenbelägen und vielem mehr, muss die komplette Hallendecke saniert werden. Der Schul- und Vereinssport wird in dieser Zeit verlagert.

22. Juli 2014