Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Onlinebeteiligung zur Ortsteilentwicklung in Buisdorf

Bei der Entwicklung des Sankt Augustiner Ortsteils Buisdorf geht es nun, trotz der Corona-Pandemie, wieder voran. Vom 1. bis zum 29. März 2021 veranstalten Planer und die Stadt Sankt Augustin eine Onlinebeteiligung zur Buisdorfer Ortsteilentwicklung. Unter der Adresse www.plan-portal.de/buisdorf können sich in diesem Zeitraum alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den Stand des Prozesses informieren sowie Ideen und Anregungen in die zukünftige Planung mit einbringen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin beschafft neue Fahrzeuge

In 2021 stehen zahlreiche Ersatzbeschaffungen von in die Jahre gekommenen städtischen Fahrzeugen an. Darunter neben Pkws auch einige Spezialfahrzeuge, wie ein neuer Lkw und ein Radlader. Den Anfang machten nun drei E-Fahrzeuge, ein Transporter und ein neuer Schlepper mit speziellem Frontanbau.

[weiter]

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zum Coronavirus. Diese Übersicht wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin leitet medizinische Schutzmasken an bedürftige Personen und Familien weiter

Aus der Soforthilfe des Landes NRW hat die Stadt 8.200 medizinische Schutzmasken erhalten. Diese Masken sollen schnell und unbürokratisch an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden. Dazu werden die Schutzmasken auf die entsprechenden Einrichtungen verteilt. Ab Montag. 1. März 2021 besteht zudem eine Abholmöglichkeit im Rathaus.

[weiter]

Neuregelungen zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Seit Jahren ist die sogenannte Kanaldichtheitsprüfung im Gespräch. Über den aktuellen Sachstand bei der Zustands- und Funktionsprüfung an Abwasserleitungen informiert nun der Fachdienst Stadtentwässerung der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Regionalplanänderung der Bezirksregierung Köln

Sankt Augustin – Die Bezirksregierung Köln beabsichtigt, den Regionalplan Köln zu ändern. Anlass ist die geplante Erweiterung des Einzelhandelbetriebes Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin-Menden. Ab sofort und bis zum 31. März 2021 können Bürgerinnen und Bürger zu der beabsichtigten Planänderung Stellung nehmen.

[weiter]

Aktion "Gesundes Frühstück" im städtischen Bewegungskindergarten

Kita "Am Park" lädt zum gesunden Frühstücksbuffet ein

Besonders gesunde Tage erleben zurzeit die Kinder und Eltern der Kita "Am Park". Gesponsert von der AOK Gesundheitskasse tischt der Bewegungskindergarten mit dem Pluspunkt Ernährung zwei Wochen lang ein gesundes, leckeres Frühstücksbuffet auf.

Kinder am gesunden Frühstücksbuffet

Edith Bernhard, Leiterin der Kita "Am Park", und Erzieherin Gabi Beyer nahmen im Zuge der Qualifizierung mit dem Pluspunkt Ernährung an einem zweitägigen Seminar in Sachen Ernährung erfolgreich teil.

Ihre dort erlangten Erfahrungen vermitteln sie den Kindern und Eltern der Einrichtung in diesen Tagen beim morgendlichen Frühstück. Gesponsert von der AOK Gesundheitskasse sind Kinder und Eltern zwei Wochen lang eingeladen, sich an einem gesunden und leckeren Frühstücksbuffet zu bedienen. Frisches Gemüse, wie Paprika, Möhren oder Gurken, gehören genauso dazu, wie ein leckeres Vollkornbrot.

Aber auch Ausnahmen bleiben bei aller gesunden Ernährung erlaubt. Zu besonderen Anlässen, wie Geburtstagen, gibt es in dem Bewegungskindergarten „Am Park“ weiterhin Kuchen.
„Wir verbieten Süßes nicht komplett“, sagt Einrichtungsleiterin Bernhard. „Das würde nur zu einem Heißhunger bei den Kindern führen und Ihnen die Freude am Projekt nehmen.“

Zuckerausstellung

Es gehe darum, die Familien darin zu stärken, dass Süßigkeiten keine täglichen Nahrungsmittel sind. Das Frühstück dürfe nicht zu einer Süßigkeiten-Mahlzeit werden. Toastbrot, gesüßte Müslisorten oder Kinderjoghurts zum Beispiel seien nichts Gutes für Kinder. Die komplette Familie für gesunde Ernährung zu sensibilisieren und ihnen diese schmackhaft zu machen, dies sei Ziel des Projektes.

Der städtische Bewegungskindergarten „Am Park“ wurde im Juni dieses Jahres im Rahmen des Landesprogramms "NRW bewegt seine Kinder" mit dem Pluspunkt Ernährung ausgezeichnet. Ziel des Pluspunktes ist es, bereits im Kindergarten ein Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen.

„Früh übt sich, wer gesund bleiben will. Und je früher gesundheitsförderndes Verhalten vorgelebt wird, umso nachhaltiger ist der Lernerfolg“, heißt es in einer Mitteilung der Ortskrankenkassen.
Damit solle schon in den Kindertageseinrichtungen eine gesunde Lebensweise vermittelt und den Folgeerscheinungen - wie zum Beispiel Übergewicht - vorgebeugt werden.

16. Dezember 2013