Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Straßensperrungen rund um das Hangelarer Spektakel

Von Samstag, 31. August bis Sonntag 1. September findet wieder das Hangelarer Spektakel statt. Teile der Kölnstraße und der Franz-Josef-Halm-Platz sind gesperrt. In vielen umliegenden Straßen gelten Halteverbote. Sperrungen und Halteverbote gelten bereits ab Freitag 18 Uhr.

[weiter]

Bunte Vielfalt im Garten

Hand in Hand mit der Natur gärtnern und dabei eine Oase für Bienen und andere Insekten im heimischen Garten schaffen wird immer beliebter. Wer ein kleines Insektenparadies auf eigenen Flächen anlegen möchte, kann ab sofort eins von 5.000 kostenfreien Samentütchen an der Bürgerinformation im Sankt Augustiner Rathaus oder beim Büro für Natur- und Umweltschutz im Technischen Rathaus abholen. Das Saatgut reicht für ein 1 m² großes Insektenparadies. Die Tütchen enthalten eine Regiosaatgutmischung „Feldraine und Säume“, bestehend aus 90 Prozent Kräuter und Hülsenfrüchtler und 10 Prozent Gräsern.

[weiter]

Stadt Sankt Augustin bildet aus

Die Stadtverwaltung ermöglicht es insgesamt sieben jungen Menschen in diesem Jahr mit ihrer Ausbildung bei der Stadt Sankt Augustin ihre ersten Schritte auf dem Weg ins Berufsleben zu gehen. Insgesamt gibt es derzeit 21 Auszubildende, die die unterschiedlichsten Berufe erlernen. Bürgermeister Klaus Schumacher begrüßte die neuen Auszubildenden bei einer Malaktion im Klostergarten der Steyler Missionare. Bei diesem ersten Treffen in lockerer Atmosphäre wünschte er allen einen guten Start und viel Erfolg.

[weiter]

Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fällt aus

Am Mittwoch, 4. September 2019 findet keine Sprechstunde der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Nahverkehr in Sankt Augustin

Mit dem Fahrplanwechsel ab Mittwoch, 28. August 2019 sind einige Verbesserungen im Nahverkehr in Sankt Augustin verbunden. Neben Taktänderungen bei einzelnen Buslinien und der Stadtbahnlinie 66, gehört auch die Einrichtung der neuen Linie 540 dazu.

[weiter]

Wie sind wir in Zukunft mobil?

Die interaktive Ausstellung des VCD zeigt, wie sich die Menschen in Zukunft fortbewegen werden und welche Auswirkungen das auf unser Klima hat. Interessierte können die Ausstellung vom 19. bis 23. August 2019 in der Hochschulbibliothek der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und vom 26. bis 30. August in der Stadtbücherei der Stadt Sankt Augustin besuchen. Am Mittwoch, 21. August sind alle Mobilitätsbegeisterten eingeladen, sich zusammen mit Vertretungen des VCD, der Hochschule und der Stadt Sankt Augustin die Ausstellung anzuschauen und anschließend in lockerem Gespräch auszutauschen.

[weiter]

Erfahrungsaustausch Sankt Augustiner Pflegefamilien

Wochenende im Bergischen Land bot Pflegeeltern und Pflegekindern Anregungen und Abwechslung

Einmal im Jahr treffen sich Sankt Augustiner Pflegefamilien zum Erfahrungsaustausch. Dieses Jahr fand das Treffen Ende September im Bergischen Land statt. Neben dem fachlichen Austausch kam auch die Erholung von der oft sehr anstrengenden Betreuung der Pflegekinder nicht zu kurz.

Kinder und Erwachsene sitzen auf einer Steinbank. Sie trommeln mit verschiedenen Instrumenten

Vom 20. bis 22. September 2013 trafen sich zehn Sankt Augustiner Pflegefamilien zum diesjährigen Pflegefamilienwochenende in der Familienbildungsstätte Haus Bröltal in Ruppichteroth. Während sich die Eltern mit dem Thema „Eigene Erziehungserfahrungen – Wie kann ich davon profitieren“ beschäftigten, wurden die Kinder sehr engagiert und liebevoll von einem jungen Betreuerteam versorgt. Da wurde gespielt und gebastelt, im hauseigenen Schwimmbad getobt, im Wald die ersten Früchte gesammelt und vieles mehr.

Besonders schön war zu beobachten, wie unbefangen die Kinder mit den Menschen mit Behinderungen umgingen, die parallel im Haus Bröltal an einem Trommelseminar teilnahmen. Der Kontakt entwickelte sich so positiv, dass die Kinder zweimal mit den Menschen mit Behinderung gemeinsam trommelten. Am Samstagabend versammelten sich die Pflegefamilien und die Trommelgruppe bei Stockbrot, Kinderpunsch und Glühwein zusammen am Lagerfeuer. „Es war ein superschönen Tag“, sagte Fabio seiner Pflegemutter beim Zubettgehen am Samstag.

Erwachsende spielen verkleidet Märchen nach. Viele Kinder sitzen auf dem Boden und schauen gespannt zu.

Zum Abschluss des Wochenendes überraschten die Eltern ihre Kinder mit einer Märchenaufführung, die die Kinder alle sehr gespannt verfolgten. „Ich fand es schön mich mal an den gedeckten Tisch zu setzen, ohne mich um das Kochen zu kümmern“, berichtete eine Pflegemutter in der Abschlussrunde am Sonntag. „Mir hat der Austausch mit den anderen Pflegeeltern sehr gut gefallen“ erzählte ein Pflegevater. Mit einem „Dankeschön für das schöne Wochenende und wir freuen uns aufs nächste Jahr“ verabschiedeten sich die Pflegefamilien am Sonntagnachmittag.

Für die Organisatoren war es wieder einmal schön, den liebevollen Umgang der Pflegeeltern mit ihren Kindern und die enge Bindung, die die Pflegekinder zu ihren Pflegeeltern aufgebaut haben, zu beobachten. Nur so haben diese Kinder, die nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können die Chance, zu selbstständigen, eigenverantwortlichen und auch zufriedenen Erwachsenen heranzuwachsen.

Das Pflegefamilienwochenende wird einmal im Jahr vom Fachbereich Kinder, Ju-gend und Schule der Stadt Sankt Augustin durchgeführt. Neben dem fachlichen Austausch sollen die Pflegeeltern sich von der oft sehr anstrengenden Betreuung der Pflegekinder ein wenig erholen und die Pflegefamilien können eine schöne Zeit miteinander verbringen.

Interessierte an der Tätigkeit als Pflegeeltern können sich gerne beim Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin, Edelgard Eßer, Tel: 02241/243-456, E-Mail: edelgard.esser@sankt-augustin.de melden.

Der nächste Pflegeelternvorbereitungskurs wird im Januar 2014 stattfinden.
 

2. Oktober 2013