Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

19 Chöre auf der Bühne des Klosterfestes singen Liebeslied an Sankt Augustin

Sehr ambitioniert hatte Bürgermeister Klaus Schumacher gegen Landrat Sebastian Schuster gewettet. Er wollte einen Chor aus allen Sankt Augustiner Chören beim Klosterfest bilden und gemeinsam ein Liebeslied an Sankt Augustin singen. Die Wette ging unentschieden aus.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 10. Juli 2019 wieder ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 12 Euro, sind ab sofort möglich.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Kita Wacholderweg freut sich über sanierte Spielhügel

2018 wurden in der städtischen Kita Wacholderweg zwei Spielhügel saniert. Mittlerweile sind Rasen und neu gepflanzte Stauden und Einsaaten gut gewachsen. Die Kinder der Kita finden besonders den neuen Pfad und die blühende Wiese toll.

[weiter]

Aktiv für Fledermäuse, Wildkräuter und eine saubere Landschaft

Seit knapp sieben Jahren haben ehrenamtlich Tätige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) die Möglichkeit, sich aktiv für den Umwelt-, Natur- und Artenschutz in Sankt Augustin einzusetzen. Zwei von insgesamt drei Stellen hat das Umweltbüro aktuell noch zu besetzen.

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Nachbereitung des Unwetters von letzter Woche dauert an

Stadtverwaltung bietet Beratung bei der privaten Grundstücksentwässerung an

Die Stadtverwaltung erfasst derzeit Stellen im Stadtgebiet, an denen beim Unwetter letzte Woche Donnerstag Wasser in größeren Mengen aus der Kanalisation ausgetreten ist. Außerdem beraten die Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau bei Bedarf die Bürger über Maßnahmen, die sie selbst für die Entwässerung ihrer Grundstücke ergreifen können.

Die Kanalisation der Stadt Sankt Augustin ist nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik ausreichend bemessen. Dies bedeutet, dass auch sehr starker Regen ohne Probleme abfließen kann. Die extremen Regenmassen, die letzte Woche in kürzester Zeit gefallen sind, können die Kanäle aber nicht mehr aufnehmen.

Die Stadtverwaltung sammelt derzeit Austrittsstellen von Abwasser aus der Kanalisation. Damit sollen mögliche Schwerpunkte festgestellt werden. Anschließend erfolgt eine Überprüfung, inwieweit an diesen Stellen technisch und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen getroffen werden können, um eine Verbesserung der Situation auch bei den seltenen extremen Starkregen erreichen zu können.

Auch die Bürger in Sankt Augustin können und müssen auf ihren Privatgrundstücken Vorsorge treffen. Sind Rückstausicherungen fachgerecht eingebaut und werden diese regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit geprüft? Wenn Wasser ins das Gebäude eingedrungen ist, sollte festgestellt werden, welchen Weg es genommen hat. Entsprechende Maßnahmen wie der Einbau von Rückstausicherungen, Reinigung von Bodenabläufen oder Entwässerungsrinnen können beim nächsten Starkregen Schäden verhindern.

Die Stadtverwaltung empfiehlt, keine übereilten Geschäfte an der Haustür über eine Sanierung abzuschließen. Eine Beratung von Fachbetrieben und das Einholen mehrerer Angebote sind ratsam.

Bei Fragen zur Grundstücksentwässerung können sich Grundstücksbesitzer an die Stadtverwaltung, Fachbereich Tiefbau – Stadtentwässerung, wenden. Gitta Schwamborn (Telefon 243-500, E-Mail gitta.schwamborn@sankt-augustin.de) und Michael Flory (Telefon 243-245, E-Mail michael.flory@sankt-augustin.de) beantworten gerne alle Fragen dazu.

27. Juni 2013