Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Bürgermeister Klaus Schumacher zu Gast bei der Intersurgical GmbH in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Besuch bei ortsansässigen Unternehmen. Vor kurzem war er bei der Intersurgical GmbH zu Gast.

[weiter]

Stabsstelle Wohnen und AsylbLG geschlossen

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 bleibt die Stabsstelle Wohnen und AsylbLG der Stadt Sankt Augustin wegen einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung der Beschäftigten geschlossen.

[weiter]

Sommerleseclub in der Stadtbücherei

In den Sommerferien schon was vor? Auch 2019 findet wieder der Sommerleseclub in der Stadtbücherei Sankt Augustin statt. Start der Ausleihe ist am 8. Juli. Dieses Jahr gibt es einige Änderungen. Erstmalig können Leser jeden Alters, Kinder und Erwachsene, als Team oder auch einzeln am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldungen sind ab dem 1. Juli möglich.

[weiter]

Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten fallen aus

Am 10. und 31. Juli und am 7. August 2019 finden keine Sprechstunden der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Sankt Augustin statt.

[weiter]

Aktivbörse sucht ehrenamtliche Unterstützung für das Büro des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e. V.

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht eine Person, die ehrenamtlich im Büro der Ortsgruppe Sankt Augustin des Bundes für Natur- und Umweltschutz Deutschland (BUND) e.V. mitarbeiten möchte

[weiter]

Mitarbeiter des Fachbereichs Tiefbau schulen Kräfte des Technischen Hilfswerks

Das Technische Hilfswerk (THW) Siegburg schult regelmäßig seine ehrenamtlichen Kräfte. Im dreistündigen Ausbildungsblock Tief- und Kanalbau konnten jetzt zwei Mitarbeiter der Stadt Sankt Augustin den Teilnehmenden viel Wissenswertes praxisnah vermitteln. Diese Grundlagenkenntnisse sind nach Meinung der Beteiligten bei zukünftigen Einsätzen rund um Starkregen und vollgelaufene Keller sehr hilfreich.

[weiter]

Die Sonne hilft sparen!

Umweltbüro informiert über Wärme und Strom von der Sonne!

Das Büro für Natur und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin verrät am Donnerstag, 25. April 2013 ab 19 Uhr, wie jeder das enorme Potenzial der Sonne für die Warmwasserbereitung und/oder die Stromerzeugung nutzen kann. Die Teilnahme kostet 2 Euro.

Der Energieberater Thomas Zwingmann von der Verbraucherzentrale NRW stellt ab 19 Uhr im Raum 129 des Sankt Augustiner Rathauses, Photovoltaik- und solarthermische Anlagen vor, gibt Experten-Tipps zur Planung einer eigenen Anlage und informiert über die aktuellen Kosten sowie Fördermöglichkeiten. Jeder Teilnehmer erhält ausführliches Informationsmaterial der EnergieAgentur.NRW.

In Zeiten steigender Energiekosten wünschen sich viele Haushalte mehr Unabhängigkeit bei der Versorgung mit Wärme und Strom. Gleichzeitig möchten sie beim Klimaschutz zum Wohle der nachfolgenden Generationen aktiv mitwirken. Das Büro für Natur und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin verrät, wie jeder das enorme Potenzial der Sonne mit entsprechenden Anlagen für die Warmwasserbereitung und/oder die Stromerzeugung nutzen kann. Der große wirtschaftliche Vorteil: Eine Familie, die ihr Brauchwasser zum Waschen und Duschen mit Sonnenwärme heizt, kann dadurch bis zu 60% ihrer Warmwasserkosten oder bis zu 25% der Heizkosten einsparen.

Die Teilnahme kostet 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen zur Sonnenenergie sowie das gesamte Umweltprogramm erhalten Sie beim Büro für Natur und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin (Tel.: 02241/243-445, umweltprogramm@sankt-augustin.de).
 

19. April 2013