Home

Ortsausschuss Menden

Sankt Augustin - Menden 1951 e.V.

Siegburger Strasse 47
53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241/315617

E-Mail: giesenudo@web.de
http://www.ortsausschuss-menden.de

 

Aktuelles

Kreuzungsfreie Unterführung der Stadtbahnlinie eröffnet

Ab dem 9. Februar um 8 Uhr können Kraftfahrzeuge und Radfahrer kreuzungsfrei die Stadtbahnlinie queren. In einer Bauzeit von rund neun Monaten wurde für die Stadtbahn und den Fuß- und Radweg entlang der Bahn eine Brücke errichtet. Eine neue Straße, die sogenannte Ost-West-Spange, verbindet die Bonner Straße (B 56) mit der Rathausallee. Vertreter aus Verwaltung, Politik, der Stadtwerke Bonn, der bauausführenden Firmen und der Unternehmensgruppe Jost Hurler gaben heute die Ost-West-Spange für den Verkehr offiziell frei.

[weiter]

Rathaus der Stadt Sankt Augustin erhält Laien-Defibrillator

Im Rathaus steht seit Anfang Februar 2017 ein Laien-Defibrillator für Herznotfälle zur Verfügung. Das Gerät ist zentral im Foyer im Erdgeschoss angebracht und soll zukünftig im Falle eines Herzstillstandes schnelle Hilfe geben. Finanziert wird der Automatisierte Externe Defibrillator (AED) durch die Björn Steiger Stiftung und die EVG Sankt Augustin Energieversorgungsgesellschaft mbH.

[weiter]

Termine

Fr, 24.02.2017 17:11

Rathauserstürmung

Bürgermeister Klaus Schumacher wird auch in diesem Jahr versuchen, das Rathaus gegen den Ansturm der Jecken zu verteidigen.

[weiter]

So, 26.02.2017 10:30

Karnevalszug

im Ortsteil Hangelar

[weiter]

Menden

Die größten Gewerbegebiete der Stadt liegen in Menden. Aber auch viele neue Wohngebiete entstehen. Rund um die Burgstraße liegt der historische Ortskern Mendens. Dort kann der denkmalgeschützte alte Friedhof als Park und Grünfläche genutzt werden.

Ortsvorsteher Menden Karl-Heinz Baumanns

Ortsvorsteher Menden

Karl-Heinz Baumanns

Tel.: 02241/911036
E-Mail: ortsvorsteher-menden@t-online.de 

Historisches

Ortseingang ca. 1960 Bildsammlung Stadtarchiv

Ortseingang um 1960

1070 findet sich Menden erstmals in den schriftlichen Quellen. Entstanden an einer Siegschleife während der fränkischen Landnahme im 6. Jahrhundert entwickelten sich mit Ober- und Niedermenden zwei Siedlungskerne, die erst 1935 vereinigt wurden.

Menden bildete bald ein eigenes Kirchspiel mit der (alten) Kirche St. Augustinus im Zentrum. Die Orte waren bis in die Neuzeit vor allem landwirtschaftlich geprägt. An größeren Bauten fanden sich neben der Kirche die Burg sowie einige Höfe, wie der Bödinger Hof, der Steinsche Hof oder der noch bestehende Fronhof. Menden wurde in französischer Zeit Sitz der gleichnamigen Mairie Menden, die von den Preußen ab 1815 in die „Bürgermeisterei“ bzw. später das „Amt“ Menden überführt wurde.

Ortseingang heute Heinrich Dittmar - Heimatgeschichtlicher Arbeitskreis

Ortseingang heute

Ende des 19. Jahrhunderts wurde damit begonnen, die Sieg, die bis dahin bei Hochwasser häufig ihr Bett verändert hatte, einzudeichen. Rechts der Sieg gehörte bis zur Gebietsreform 1969 mit der Friedrich-Wilhelms-Hütte jener Bereich zu Menden, der in der Industrialisierung das größte Wirtschaftspotential entfaltete. Heute dominieren die Gewerbegebiete „Einsteinstraße“ und „Am Bahnhof“.

Zahlreiche neue Wohngebiete, aus denen der „Kaiserbau“ monolithisch aufragt, umgeben die Fachwerk- und Backsteinhäuser in den beiden alten Ortskernen. Die Einwohnerzahlen sind von 421 (1816) über 1468 (1895) auf heute fast 11.000 gestiegen.

Ortsausschuss Menden

Sankt Augustin - Menden 1951 e.V.

Siegburger Strasse 47
53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241/315617

E-Mail: giesenudo@web.de
http://www.ortsausschuss-menden.de