Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Infoabend für Eltern von Viertklässlern

„Sie nehmen die Bildung Ihres Kindes wichtig - und das ist richtig!“ begrüßte Ali Doğan, Beigeordneter für Schule und Bildung der Stadt Sankt Augustin, die Eltern der Viertklässler beim Infoabend zum Übergang zur weiterführenden Schule. Im gut besuchten Ratssaal standen Experten der Sankt Augustiner Schulen sowie des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule Rede und Antwort rund um alle Themen des Übergangs von der Grundschule in die weiterführende Schule.

[weiter]

Zweites Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße war ein voller Erfolg

Guten Zuspruch erfuhr das zweite Spiel- und Begegnungsfest in der Johannesstraße in Sankt Augustin-Menden. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein kamen rund 200 junge und erwachsene Besucher auf den dortigen Spielplatz. Neben Spiel und Spaß gab es viele Gelegenheiten zum direkten Austausch mit den Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Während der Herbstferien vom 15. bis zum 26. Oktober 2018 ändern sich die Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Halbzeit beim Fahrradklima-Test!

Macht das Radfahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis Spaß? Unter diesem Motto läuft seit Anfang Oktober wieder der Fahrradklima-Test des ADFC, gefördert durch das Bundesverkehrsministerium.

[weiter]

Aktivste Radler beim STADTRADELN ausgezeichnet

Zusammen mehr als einmal rund um den Äquator geradelt

203 fleißig in die Pedalen tretende Radler sorgten für den ersten Platz Sankt Augustins beim STADTRADELN 2018 im Rhein-Sieg-Kreis. 51.827 Kilometer und 7.359 Kilogramm eingespartem CO2 zeigte das Radelmeter zum Abschluss der dreiwöchigen Aktion. Die beiden Spitzenreiter haben mit gemeinsam knapp 3.000 Kilometer ein großen Anteil gehabt und wurden jetzt im Rathaus ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Klaus Engels, Thomas Mayer-Eppler, Rita Zweiböhmer, Gerald Zorn und Bürgermeister Klaus Schumacher bei der Ehrung STADTRADELN 2018 im Rathaus.

Bürgermeister Klaus Schumacher zeigte sich dann auch beeindruckt von der Fahrleistung der Einzelnen. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Gerald Zorn mit 1.491 Kilometern und Thomas Mayer-Eppler mit 1.476 Kilometern. Beide zusammen sparten in dieser Zeit rund 420 Kilogramm CO2. Als Dankeschön und Ansporn für 2019 erhielten sie jeweils eine hochwertige Standluftpumpe.

Im Rahmen der Gesundheitsförderung der Beschäftigten der Stadtverwaltung hatte Bürgermeister Klaus Schumacher auch hausintern für die Teilnahme am STADTRADELN geworben. Verschiedene Teams aus dem Rathaus und zwei Kitas mit insgesamt 49 Radlern nahmen teil. Klaus Engels im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule zuständig für Ferienangebote und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen, Helmut Rösner aus der Bauaufsicht und Rita Zweiböhmer, Leiterin des städtischen Bauhofs legten mit mehr als 2.500 Kilometer auf dem Weg zur Arbeit, zu Außendienstterminen, im Urlaub und der Freizeit die weitesten Strecken zurück.

Unter allen Teilnehmern wurden Sachpreise ausgelost. Die Gewinner werden benachrichtigt. Ein großes Dankeschön geht an die Spender der Sachpreise, Zweirad Feld, Kreissparkasse Köln, Asklepios Klinik und Kulturamt der Stadt Sankt Augustin.

Bürgermeister Klaus Schumacher hofft, dass Sankt Augustin auch 2019 wieder ganz vorne mit dabei ist. „Sankt Augustin war erst zum zweiten Mal dabei und schon sehr erfolgreich. Ich danke allen Radlern, die im Aktionszeitraum aber vor allem auch während des ganzen Jahres durch die Nutzung ihres Fahrrades zum Klimaschutz beitragen.“

04.10.2018