Home

Aktuelles

Sankt Augustin ist Teil des Radrennens „Deutschland Tour“

Die Deutschland Tour, ein Radrennen der Spitzenklasse, macht am Donnerstag, 23. August 2018 Station in unserer Region, denn die Etappe „Koblenz – Bonn“ steht an. Zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr wird es im Bereich Pleistalstraße/Schloßstraße zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Radsportgruppe kommt aus Richtung Königswinter und fährt über die Pleistalstraße und die Schloßstraße in Richtung Stieldorf weiter. Eine Absicherung durch Polizei und Sicherheitskräfte ist im Vorfeld und während der Durchfahrt gewährleistet.

[weiter]

Sankt Augustiner Hunde werden von August bis November gezählt

Wie nahezu alle Städte und Gemeinden im Bundesgebiet erhebt die Stadt Sankt Augustin eine Hundesteuer gemäß der örtlichen Hundesteuersatzung. Hiernach sind die Hundehalter verpflichtet, ihre Vierbeiner bei der Steuerverwaltung der Stadt Sankt Augustin anzumelden.

[weiter]

Stadtwerke Sankt Augustin –EVG- sponsern neue UV-Shirts

Die Mitarbeiter des Freibades in Sankt Augustin können sich über eine neue Ausstattung freuen. EVG-Geschäftsführer Marcus Lübken und Ali Doğan, Beigeordneter für Kultur und Sport der Stadt Sankt Augustin, überreichen dem Freibadpersonal 100 neue T-Shirts mit UV-Schutz.

[weiter]

Elternkurs „Kess erziehen ®“

Das Städtische Familienzentrum NRW Menden-Mülldorf im Verbund führt in Kooperation mit der Familienbildung des DRK Rhein-Sieg den Elternkurs „Kess erziehen ®“ durch. Der Kurs beginnt am Dienstag, 4. September 2018 und ist gedacht für Eltern von Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[weiter]

Farbenfroh in den Bildungsherbst

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 3. September. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Extreme Trockenheit

Der Zentrale Bauhof der Stadt Sankt Augustin warnt aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit vor Gefahren durch sogenannte „Grünastbrüche“ im Stadtgebiet. Die Gefahr besteht generell bei allen Bäumen, also auch auf allen privaten Grünflächen.

[weiter]

Urkunden zum „Prädikat Kinderfreundlich“ 2017 übergeben

Drei ausgezeichnete Beispiele für Kinderfreundlichkeit

Beim Kinderflohmarkt am Sonntag, 28. Mai 2017 überreichte Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Monika Schulenburg, stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, und Vertretern des Kinder- und Jugendparlaments auf dem Karl-Gatzweiler-Platz in Sankt Augustin die Urkunden zum „Prädikat Kinderfreundlich“ 2017. Mit der Auszeichnung, die in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben wurde, würdigen die Stadt Sankt Augustin und das Kinder- und Jugendparlament herausragende Beispiele für Kinderfreundlichkeit in Sankt Augustin.

Verleihung des Prädikat Kinderfreundlich 2017 beim Kinderflohmarkt auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Drei besondere Beispiele für Kinderfreundlichkeit wurden von den Abgeordneten in der 51. Sitzung des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments als preiswürdig ausgewählt.

Die Preisträger 2017 sind:

Britta Lindlar, für ihr ehrenamtliches Engagement in der Schulbücherei GGS Ort
Britta Lindlar betreut die Schülerbücherei „Die Leseinsel“ seit der Gründung 2015. Ehrenamtlich, mit extrem hohem Engagement verwaltet sie die Bücher sehr sorgsam und betreut die Schüler umsichtig und liebevoll. „Die Leseinsel“ steht den Kindern jeden Tag mindestens drei Stunden offen. Ohne das Engagement von Britta Lindlar wäre dies für die Schule nicht leistbar. Britta Lindlar leistet damit zuverlässig einen hohen Beitrag zur Lesekultur und Leseförderung an der „Hans-Christian-Andersen“ Schule in Sankt Augustin-Ort.

Sonja Zinnecker, sammelt Spielzeug und Bücher für Kinder aus Sankt Augustin und Umgebung
Sonja Zinnecker möchte Kindern aus Sankt Augustin und Umgebung eine Freude machen. Für Kinder, deren Familien es sich aus verschiedenen Gründen nicht leisten können Spielzeug zu kaufen, sammelt sie Spielzeug- und Bücherspenden und verteilt diese direkt an die Kinder. Dazu hat Sonja Zinnecker auch die Internetseite www.ich.schenke-dir-was.de erstellt.

Christel Kehl-Kochanek, Nachhilfe und Unterstützung für Kinder mit Fluchterfahrung
Christel Kehl-Kochanek erteilt seit Jahren ehrenamtlich an der Max und Moritz Schule in Menden Nachhilfe für Kinder mit Fluchterfahrung und unterstützt sie.

Informationen zur Aktion „Prädikat Kinderfreundlich“

Die Aktion „Prädikat Kinderfreundlich“ geht auf eine Initiative des Landesjugendamtes aus dem Jahr 1991 zurück und soll auf kommunaler Ebene Anreize für die Gestaltung einer kinder- und familienfreundlichen Umwelt schaffen. In Sankt Augustin wird das Prädikat alle zwei Jahre vergeben. Auf Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 19. Februar 1992 bestimmt das Kinder- und Jugendparlament über die Vergabe des „Prädikats Kinderfreundlich“.

Aktion „Prädikat Kinderfreundlich“ 2017 in Sankt Augustin

Bei der Aktion 2017 gingen neun Vorschläge ein, die durch eine Kommission ausgewertet wurden, die aus dem Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, Denis Waldästl, der Fachdienstleiterin Jugendarbeit Marion Kusserow, Christina Jung, Mitarbeiterin im Fachdienst Jugendarbeit sowie aus vier Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments bestand.

Preiswürdige Initiativen sollen nach der Vorgabe des Landesjugendamtes wirkungsvoll im Sinne eines Einsatzes für Kinder sein, auf Dauer angelegt sein, Beispielcharakter haben, auf persönlichem und uneigennützigem Engagement beruhen und kein geschäftliches Interesse verfolgen und wirkungsvoll im Rahmen einer Politik für Kinder sein.

Drei der eingegangenen Vorschläge wurden von der Kommission als diesen Kriterien entsprechend bewertet und den Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments in der 51. Sitzung am 11. Mai 2017 zur Abstimmung vorgelegt. Alle drei Vorschläge erhielten dabei eine Mehrheit an Ja-Stimmen.

Eine Übersicht über die bisherigen Preisträger finden Sie hier.

30.05.2017