Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Musikschulverwaltung

In der Zeit vom 2. bis 14. Mai 2018 ist die Verwaltung der Musikschule der Stadt Sankt Augustin krankheitsbedingt nur eingeschränkt erreichbar. Der Tag der offenen Tür am Freitag, 4. Mai 2018 bleibt davon unberührt. Der Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 02241/243-344 wird abgehört und die E-Mails an die Adresse musikschule@sankt-augustin.de werden beantwortet.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 4. Mai 2017 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen und lädt alle Interessierten ein, sich über das breitgefächerte Angebot zu informieren.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Gemeinsam für Ihr Kind

Positive Resonanz beim Informationsabend für Eltern

Gut besucht war der Sankt Augustiner Ratssaal beim Informationsabend für Eltern, deren Kinder 2019 eingeschult werden. Ca. 160 Eltern, fast ein Drittel des betreffenden Jahrgangs, war der Einladung der Stadt Sankt Augustin gefolgt. Rede und Antwort standen Experten der Sankt Augustiner Schulen und Kitas, der Fachberatung Kindertagesbetreuung, der Schulverwaltung und der Erziehungs- und Familienberatungsstelle.

Im großen Ratssaal sitzen Eltern in Stuhlreihen und hören den Informationen von Harry Liedtke zu. Dieser ist bei der Stadt Sankt Augustin zuständig für die kommunale Bildungsplanung. Er steht rechts vor dem Publikum und hält ein Mikrofon in der Hand. Links sind Erläuterungen auf einer Leinwand zu sehen.

Zahlreiche Eltern informierten sich im Ratssaal

Im ersten Teil des Abends gab es einen Überblick über Bildungsprozesse und deren Voraussetzungen für gutes Gelingen, beginnend in den Familien bis zum Übergang in die Grundschule. Dabei wurde deutlich, dass Lernen nicht erst in der Schule beginnt. Die Eltern in der Familie und die Bildungs- und Fördereinrichtungen sorgen dafür, dass jedes Kind die geeigneten Rahmenbedingungen erhält, damit Bildung gelingen kann.

Martina Fey aus der Städtischen Erziehungs- und Familienberatungsstelle, die Leiterin der Kath. Grundschule St. Martin Ingrid Röhl und die Leitungs- und Fachkräfte aus den städtischen Kitas Elke Terschanski und Heike Alexander betonten in ihren Beiträgen, wie Kinder vielfach selbständig lernen. Sie erläuterten, wie in den Einrichtungen der Prozess des Erwerbens vielfältiger Kompetenzen unterstützt und initiiert wird. Die Eltern erfuhren, wie sie selbst in die Bildungsprozesse eingebunden werden, insbesondere im Jahr vor dem Übergang zur Grundschule. Hier arbeiten die Schulen und Kitas, mit Unterstützung der Stadt, eng zusammen. Kurt Heinbach von der Fachberatung Kindertagesbetreuung und Anna-Lena Heuser von der Schulverwaltung ergänzten die pädagogischen Informationen durch Hinweise zu Besonderheiten in einigen Kitas und zur Offenen Ganztagsgrundschule. Fragen zur Ganztagsbetreuung und zur Schulanmeldung bestimmten dann den zweiten Teil der Veranstaltung. Hier wurden auch die Fragen der Eltern beantwortet.

Harry Liedtke, beim Sankt Augustiner Jugendamt zuständig für die kommunale Bildungsplanung, freute sich über die positive Resonanz der Eltern am Schluss des Abends.

In kleinerer Runde und mit Unterstützung von Dolmetschern wurden Eltern aus Familien mit Fluchterfahrung in einer separaten Veranstaltung mit Informationen über das Bildungswesen versorgt.

Die von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Stadt Sankt Augustin abgeschlossene Kooperationsvereinbarung für den Übergang von der Kita in die Grundschule kann hier abgerufen werden.

18.04.2017