Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Hol- und Bringzone für Katholische Grundschule Meindorf eingeweiht

Ab heute (Freitag, 16. November 2018) hat die Katholische Grundschule in Meindorf eine Hol- und Bringzone. Hier sollen Eltern ihre Kinder zukünftig aus- und einsteigen lassen, wenn sie mit dem Auto zur Schule gefahren werden. Damit entspannt sich die Situation im unmittelbaren Umfeld der Schule, die bislang durch an- und abfahrende Autos als unsicher empfunden wurde. Weitere Aktivitäten an der Schule unterstützen die Kinder dabei, sich jederzeit sicher und kompetent im Straßenverkehr zu bewegen.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Gemeinsam für Ihr Kind

Positive Resonanz beim Informationsabend für Eltern

Gut besucht war der Sankt Augustiner Ratssaal beim Informationsabend für Eltern, deren Kinder 2019 eingeschult werden. Ca. 160 Eltern, fast ein Drittel des betreffenden Jahrgangs, war der Einladung der Stadt Sankt Augustin gefolgt. Rede und Antwort standen Experten der Sankt Augustiner Schulen und Kitas, der Fachberatung Kindertagesbetreuung, der Schulverwaltung und der Erziehungs- und Familienberatungsstelle.

Im großen Ratssaal sitzen Eltern in Stuhlreihen und hören den Informationen von Harry Liedtke zu. Dieser ist bei der Stadt Sankt Augustin zuständig für die kommunale Bildungsplanung. Er steht rechts vor dem Publikum und hält ein Mikrofon in der Hand. Links sind Erläuterungen auf einer Leinwand zu sehen.

Zahlreiche Eltern informierten sich im Ratssaal

Im ersten Teil des Abends gab es einen Überblick über Bildungsprozesse und deren Voraussetzungen für gutes Gelingen, beginnend in den Familien bis zum Übergang in die Grundschule. Dabei wurde deutlich, dass Lernen nicht erst in der Schule beginnt. Die Eltern in der Familie und die Bildungs- und Fördereinrichtungen sorgen dafür, dass jedes Kind die geeigneten Rahmenbedingungen erhält, damit Bildung gelingen kann.

Martina Fey aus der Städtischen Erziehungs- und Familienberatungsstelle, die Leiterin der Kath. Grundschule St. Martin Ingrid Röhl und die Leitungs- und Fachkräfte aus den städtischen Kitas Elke Terschanski und Heike Alexander betonten in ihren Beiträgen, wie Kinder vielfach selbständig lernen. Sie erläuterten, wie in den Einrichtungen der Prozess des Erwerbens vielfältiger Kompetenzen unterstützt und initiiert wird. Die Eltern erfuhren, wie sie selbst in die Bildungsprozesse eingebunden werden, insbesondere im Jahr vor dem Übergang zur Grundschule. Hier arbeiten die Schulen und Kitas, mit Unterstützung der Stadt, eng zusammen. Kurt Heinbach von der Fachberatung Kindertagesbetreuung und Anna-Lena Heuser von der Schulverwaltung ergänzten die pädagogischen Informationen durch Hinweise zu Besonderheiten in einigen Kitas und zur Offenen Ganztagsgrundschule. Fragen zur Ganztagsbetreuung und zur Schulanmeldung bestimmten dann den zweiten Teil der Veranstaltung. Hier wurden auch die Fragen der Eltern beantwortet.

Harry Liedtke, beim Sankt Augustiner Jugendamt zuständig für die kommunale Bildungsplanung, freute sich über die positive Resonanz der Eltern am Schluss des Abends.

In kleinerer Runde und mit Unterstützung von Dolmetschern wurden Eltern aus Familien mit Fluchterfahrung in einer separaten Veranstaltung mit Informationen über das Bildungswesen versorgt.

Die von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Stadt Sankt Augustin abgeschlossene Kooperationsvereinbarung für den Übergang von der Kita in die Grundschule kann hier abgerufen werden.

18. April 2017