Home

Aktuelles

Großeinsatz an der Frida-Kahlo-Schule beendet

Im Rahmen des Großeinsatzes an der Frida-Kahlo-Schule nach einem Chlorgasaustritt, zeigte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Sankt Augustin erneut, wie leistungsfähig sie im Ehrenamt ist. Unterstützt von Kräften weiterer Feuerwehren, vom Rettungsdienst und der Polizei gelang es, die Lage ruhig und geordnet unter Kontrolle zu halten. Gegen 22 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Acht Personen mussten leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

[weiter]

Erörterungstermin im Planfeststellungsverfahren für den Flughafen Köln/Bonn

Im Planfeststellungsverfahren der Bezirksregierung Düsseldorf für den Flughafen Köln/Bonn findet am Montag, 17. September, ab 10 Uhr, im Sartory-Saal in Köln ein Erörterungstermin statt, bei dem die bisher im Anhörungsverfahren erfolgten Stellungnahmen und Einwendungen und sonst in Betracht kommenden Entscheidungsgrundlagen beraten und verhandelt werden.

[weiter]

Begegnungsstätte CLUB fährt zum Zoo nach Neuwied

Am Donnerstag, 26. Juli 2018 lädt die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin interessierte Senioren zu einer Halbtagesfahrt zum Zoo nach Neuwied ein. Der Fahrpreis beträgt 24,50 Euro und umfasst die Kosten für die Busfahrt sowie den Eintritt und die Führung durch den Zoo.

[weiter]

Grillfest des CLUB auf dem Karl-Gatzweiler-Platz

Die Begegnungsstätte CLUB der Stadt Sankt Augustin veranstaltet am Mittwoch, 18. Juli 2018 in der Zeit von 14 Uhr bis ca. 17 Uhr ihr beliebtes Grillfest auf dem Karl-Gatzweiler-Platz. Anmeldungen, mit Zahlung eines Unkostenbeitrags in Höhe von 9 Euro, sind noch bis zum 16. Juli 2018 möglich.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Stichweg Auf den Urden wird gesperrt

In einem Stichweg der Straße Auf den Urden in Hangelar wird ab Montag, 9. Juli 2018 der Kanal saniert. Die Sanierung erfolgt in offener Bauweise. Dafür ist tagsüber für voraussichtlich zwei Wochen eine Vollsperrung erforderlich. Die Anwohner wurden über die Einschränkung der Zufahrt zu ihren Grundstücken bereits informiert. Fußgänger können jederzeit passieren.

[weiter]

Hans-Christian-Andersen-Schule freut sich über neu gestalteten Schulhof

Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste eröffneten das Gelände mit Musik und Spielen

Seit Ende November 2016 kann die Hans-Christian-Andersen Grundschule in Sankt Augustin-Ort den komplett umgestalteten Schulhof wieder nutzen. Innenhof und südlicher Schulhof wurden seit letztem Sommer an die Erfordernisse eines ganztägigen Schulbetriebs angepasst. Neue Spielgeräte ergänzen vorhandene Elemente und schaffen Raum für Bewegung, gemeinsames Spielen und Kommunikation. Pünktlich zu Beginn der warmen Jahreszeit wurde der Schulhof jetzt feierlich eröffnet.

Alle Schüler der Hans-Christian-Andersen-Schule singen zur Eröffnung des Schulhofs ein gemeinsames Lied.

Die ersten Ideen zur Umgestaltung des Schulhofs entstanden noch in der Amtszeit der ehemaligen Schulleiterin Erika Stöver. Im Vorfeld der konkreten Planungen wurden das aktuelle Lehrerkollegium, Eltern und Schüler einbezogen. So wurde zum Beispiel der Vorschlag, zwei neue Spielgeräte zu beschaffen, um gemeinsames Spielen von mehreren Kindern zu ermöglichen, umgesetzt. Koordiniert wurde der Planungsprozess durch die Schulverwaltung.

Der große Innenhof verfügt über verschiedene aufgezeichnete Ballspielfelder, die die Schule mit mobilen Toren und Basketballkörben bestückt hat. Zwei grüne Klassenzimmer laden besonders an heißen Sommertagen zum Lernen und Verweilen ein.

Auf dem kleinen, südlich gelegenen Schulhof bieten eine neue Seilkletterpyramide, eine Sechsfachschaukel und eine Kletterwand viele Möglichkeiten zu klettern, zu balancieren, zu hangeln oder zu schaukeln. Der bestehende Sandbereich wurde vergrößert. Schulleiter Jörn Diercks betont, „Wir freuen uns alle sehr, unseren Kindern einen so schönen Schulhof präsentieren zu können, auf dem ihre Wünsche und Ideen verwirklicht worden sind. Der tägliche Aufenthalt unserer Kinder in der Schule ist deutlich länger als noch zu früheren Zeiten, so dass eine hohe Attraktivität des Schulhofes und ein hochwertiges Angebot von verschiedenen Spiel- und Bewegungsangeboten sehr wichtig für eine gute und gesunde Entwicklung in der Schule sind. Ich bedanke mich herzlich bei allen Beteiligten an Planung und bei der Umsetzung für die intensive und konstruktive Zusammenarbeit.“

v.l.n.r. Der Schulhof wurde offiziell eröffnet durch Schulleiter Jörn Diercks, Bürgermeister Klaus Schumacher, Josi Dedenbach, Fachdienstleiterin Schulverwaltung, und Schülersprecherin Sarah

Die Schüler nutzen den neuen Schulhof bereits mit großer Begeisterung. Und so feiern dann auch alle an der Planung und Umsetzung Beteiligten gemeinsam mit den Schülern, deren Eltern und Lehrer zur offiziellen Eröffnung ein buntes, fröhliches Fest. Die Schüler der Hans-Christian-Andersen-Schule, die Samba-Gruppe des Rhein-Sieg-Gymnasiums, die Musikschule der Stadt Sankt Augustin, die Tanzgruppen der Prinzengarde Sankt Augustin und ein afrikanisches Trommelensemble sorgen für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich bei der Eröffnung für die Schüler, „In so einer Umgebung macht Lernen und Spielen Spaß.“ Er zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Schüler, selbst für Ordnung auf dem Schulhof zu sorgen. Sie helfen als Pausenhelfer oder „Mitarbeiter“ im selbstgegründeten Mülldienst mit, den Hof in Ordnung zu halten.

Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin hat Alexander Nix vom Landschaftsarchitekturbüro Contur 2 mit Planung und Bauleitung beauftragt. Da der städtische Bauhof zukünftig Spielgeräte und Grünflächen betreut, wurde er ebenfalls frühzeitig eingebunden. Die Kosten belaufen sich einschließlich Planungskosten, Gutachten, Baukosten und eine zweijährige Pflege auf etwa 470.000 Euro und unterschreiten damit das veranschlagte Budget um 15.000 Euro.

03.04.2017