Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

„Schule trifft Wirtschaft in Sankt Augustin“ am 10. November 2016

Mit der Veranstaltung „Schule trifft Wirtschaft in Sankt Augustin“ ermöglichen die Stadt Sankt Augustin und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) einen Austausch zwischen den weiterführenden Schulen aller Schulformen der Stadt sowie den Sankt Augustiner Unternehmen und Einrichtungen.

Ein gelber Zettel mit der Notiz Schon gewusst?! ist mit einer blauen Pin-Nadel fixiert. DOC RABE Media Fotolia.com

Durch die Veranstaltung soll der Kontakt zwischen den weiterführenden Schulen und den Unternehmen und Einrichtungen in Sankt Augustin gepflegt und ausgebaut werden. Hierdurch möchten die Stadt Sankt Augustin sowie die WFG den Schulen in Sankt Augustin bei der Umsetzung einer praxisnahen Berufs- und Studienorientierung helfen und gleichzeitig die örtlichen Betriebe im Hinblick auf die Nachwuchsgewinnung unterstützen. Daher wurden über einhundert Unternehmen und Einrichtungen im Stadtgebiet angeschrieben und zu einer Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen. Diese findet statt am:

10. November 2016, von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr,
in der Mensa des Niederpleiser Schulzentrums,
Alte Marktstraße 7, in 53757 Sankt Augustin.

Sankt Augustiner Unternehmen, die Interesse an der Veranstaltung und versehentlich keine Einladung erhalten haben, können sich noch bis zum 23. September 2016 mit Stephanie Harke von der WFG telefonisch unter 02241 / 92115-84 oder per E-Mail an stephanie.harke@wfg-sankt-augustin.de in Verbindung setzen.

An diesem Abend erhalten die Unternehmen die Möglichkeit, sich mit einem kostenlosen Stand zu präsentieren und die Ansprechpartner der Schulen im Rahmen eines „Speed Datings“ persönlich kennenzulernen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Um darzustellen, wie Schule-Wirtschaft-Kooperationen aussehen können und wer dabei tatkräftig unterstützen kann, werden zudem erfolgreiche best-practice-Beispiele aus Sankt Augustin vorgestellt. Außerdem besteht die Gelegenheit zum Austausch untereinander, um gegenseitig Wünsche und Bedarfe zu formulieren.

Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, die Handwerkskammer zu Köln, die Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg sowie das Jobcenter Rhein-Sieg und die Jugendberufshilfe der Stadt Sankt Augustin stellen ihre Unterstützungsangebote vor und stehen ebenso für einen Austausch zur Verfügung.

Logo Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin

08.09.2016