Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen 2018 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Ferienhelfer ab 16 Jahren, die Interesse an einer abwechslungsreichen pädagogischen Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen haben. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Einführungsvortrag zum Thema Rechtliche Vorsorge

Im Rahmen einer Aktionswoche ":perspektive langes Leben", organisiert vom Initiativkreis Pflege im Bündnis für Fachkräfte Bonn/Rhein-Sieg, stellt der AWO Betreuungsverein Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V. in einem kostenlosen Vortrag die Möglichkeiten der rechtliche Betreuung und der Vorsorgevollmacht kurz dar. Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 8. September 2016 von 15.45 Uhr bis 16.45 Uhr im Rathaus der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, Raum 122. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wichtige Mitteilung Torbz - Fotolia.com

Wer vertritt mich, wenn ich meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Wer entscheidet für mich? Wie kann ich jetzt schon jemanden bestimmen, der meine Finanzen regelt oder gesundheitliche Entscheidungen für mich trifft?

Wichtig zu wissen: Ehepartner sind ebenso wenig wie erwachsene Kinder nicht automatisch vertretungsberechtigt. Auch Ehepartner oder Familienangehörige müssen bevollmächtigt oder als rechtlicher Betreuer bestellt werden.

Im Rahmen einer Aktionswoche ":perspektive langes Leben", organisiert vom Initiativkreis Pflege im "Bündnis für Fachkräfte Bonn/Rhein-Sieg", stellt der AWO Betreuungsverein Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V. in einem kostenlosen Vortrag die Möglichkeiten der rechtliche Betreuung und der Vorsorgevollmacht kurz dar.

Weitere Informationen erhalten Sie beim AWO Betreuungsverein Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V., Tel. 02241/1476120 und bei der Seniorenberatung der Stadt Sankt Augustin, Walter Schilling, Tel.: 02241/243444.

16.08.2016