Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Helfer für Ferienaktionen 2018 gesucht

Für die diesjährigen Ferienangebote der Stadt Sankt Augustin in den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien sucht der Fachbereich Kinder, Jugend und Schule wieder Ferienhelfer ab 16 Jahren, die Interesse an einer abwechslungsreichen pädagogischen Ferienbeschäftigung für die Dauer von zwei bis drei Wochen haben. Pro Woche wird eine Aufwandsentschädigung von 120 Euro gezahlt. Voraussetzung zur Mitarbeit ist die Teilnahme an einer von der Stadt durchgeführten Schulung.

[weiter]

Ersatzräume für Jugendzentrum Matchboxx. fertiggestellt

In der Grantham-Allee, in der Nähe des Rhein-Sieg-Gymnasiums, ist in den letzten Wochen das neue Zuhause für das Jugendzentrum Matchboxx. entstanden. Auf etwa 800 Quadratmetern kann der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in den nächsten zwei Jahren bis zur Fertigstellung des Neubaus an der Bonner Straße sein bewährtes Angebot durchführen. Das Gebäude wurde in Modulbauweise errichtet und liegt im Zeit- und Kostenplan.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Streckenausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel

Laut Mitteilung der Deutschen Bahn finden im Rahmen des Ausbaus der S 13 zwischen dem 21. Januar und 28. Februar 2018 Rodungsarbeiten entlang der Strecke zwischen Troisdorf und Sankt Augustin statt. In Sankt Augustin-Menden ist die Strecke von der Siegbrücke bis zum Bahnhof Menden an verschiedenen Abschnitten betroffen.

[weiter]

Kinder- und Jugendparlament Sankt Augustin

Abgeordnete nahmen am „Workshop unter Palmen“ in Herne teil

Sieben Abgeordnete des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) nahmen vor kurzem am „Workshop unter Palmen“ des KiJuPa in Herne an der Akademie Mont-Cenis teil. Zum 13. Mal trafen sich 31 Kinder- und Jugendgremien aus NRW zum gemeinsamen Austausch. Erstmals war auch das KiJuPa der Stadt Sankt Augustin dort vertreten.

Die Abgeordneten des Kinder- und Jugendparlaments mit ihren Betreuern beim Workshop unter Palmen

Ein besonderes Highlight des Workshops war eine Podiumsdiskussion mit der Jugendministerin des Landes NRW Christina Kampmann. Die jungen Parlamentarier nutzten gleich die Gelegenheit, der Ministerin alle Fragen zu stellen, die ihnen unter den Nägeln brannten.

Im Vorfeld der Diskussion berichteten Katja Gehring (Kath. Grundschule Hangelar) und Keanu Gehring (Albert-Einstein-Gymnasium) stolz, dass „ihr“ KiJuPa seit 1992 alle zwei Jahre das „Prädikat kinderfreundlich“ an Personen, Vereine und Institutionen verleiht, die sich uneigennützig für Kinder und Jugendliche einsetzen und am 22. November 2016 bereits seine 50. Sitzung feiert.

Dafür bekamen die Abgeordneten einen extra großen Applaus, denn mit mehr als 25 Jahren Kinder- und Jugendparlament ist Sankt Augustin mit Abstand das am längsten bestehende Gremium in NRW.

„Auf unsere Abgeordneten, die sich in den Arbeitsgruppen „Öffentlichkeitsarbeit“, „Einmischen vor Ort“ und „Gegen Vorurteile“ mit guten Ideen eingebracht haben, können wir besonders stolz sein“, so Christina Jung, Ansprechpartnerin beim Jugendamt für das KiJuPa und Hannelore Beul, Grundschullehrerin an der Hans-Christian-Andersen Schule, die die Abgeordneten an diesem Wochenende begleiteten.

Bei dem Workshop kam der Spaß natürlich auch nicht zu kurz. Gespannt schauten die Abgeordneten und Betreuer am Samstagabend auf einer Großleinwand das Viertelfinale der Europameisterschaft und drückten der deutschen Nationalmannschaft fest die Daumen. Danach wurde getanzt und der Einzug ins Halbfinale gefeiert.

Die Sankt Augustiner Abgeordneten waren von dem Workshop so begeistert, dass sie auf jeden Fall im kommenden Jahr wieder mit dabei sein möchten.

Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendparlament gibt es im Fachdienst Jugendarbeit bei Christina Jung, Tel. 02241/243-590, per E-Mail unter christina.jung@sankt-augustin.de oder hier.

01.08.2016