Home

Aktuelles

Sankt Augustin radelt mit

Vom 1. bis 21. Mai 2018 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle die in Sankt Augustin wohnen, arbeiten, studieren, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören sind erneut eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und privat oder beruflich Fahrradkilometer für Sankt Augustin und das Klima zu sammeln. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Musikschulverwaltung

In der Zeit vom 2. bis 14. Mai 2018 ist die Verwaltung der Musikschule der Stadt Sankt Augustin krankheitsbedingt nur eingeschränkt erreichbar. Der Tag der offenen Tür am Freitag, 4. Mai 2018 bleibt davon unberührt. Der Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 02241/243-344 wird abgehört und die E-Mails an die Adresse musikschule@sankt-augustin.de werden beantwortet.

[weiter]

Musikschule lädt ein zum Tag der offenen Tür

Die Musikschule der Stadt Sankt Augustin öffnet am Freitag, 4. Mai 2017 von 15 Uhr bis 18 Uhr ihre Türen und lädt alle Interessierten ein, sich über das breitgefächerte Angebot zu informieren.

[weiter]

Ehemaliges Jugendzentrum macht Platz für Neubau

Bald ist die frühere Heimat des Jugendzentrums Matchboxx. Geschichte. Ende April 2018 beginnt der Abriss des Gebäudes aus den sechziger Jahren. Die Zufahrt auf den Parkplatz hinter dem Jugendzentrum und in die private Tiefgarage ist trotz des Abrisses weiterhin möglich. Der Abriss soll im Juni 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Neues Konzept für Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne wird erarbeitet

Nach 20 Jahren und elf erfolgreichen Veranstaltungen wird das Veranstaltungskonzept für die Sankt Augustiner Wirtschaftsbühne umfassend überarbeitet. Nach Abschluss der Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes soll die Unternehmensschau dann mit neuem Konzept wieder an den Start gehen. 2018 wird es daher keine Wirtschaftsbühne geben.

[weiter]

Bänke im Pleiser Park werden ausgetauscht und instandgesetzt

Derzeit tauscht die Stadt Sankt Augustin im Pleiser Park sechs alte Bänke gegen neue aus. Alle übrigen Bänke werden komplett überholt. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

[weiter]

Neue Bestattungsformen auf Sankt Augustiner Friedhöfen

Bauarbeiten für den Augustinusgarten haben begonnen

Ab sofort sind auf dem Friedhof in Menden Baumbestattungen möglich. Außerdem haben die Bauarbeiten für das gärtnerbetreute Grabfeld „Augustinusgarten“ auf dem Friedhof Niederpleis (Nord) begonnen. Ab Sommer sollen dort Beisetzungen möglich sein.

Gedenkstele Baumbestattung Menden

Seit einigen Jahren erlebt die Bestattungskultur einen tiefgreifenden Wandel. Das Resultat sind sehr vielfältige und individuelle Bestattungswünsche. Da dieser Wandel auch auf den Sankt Augustiner Friedhöfen zu verzeichnen ist, hat die Stadt Sankt Augustin ihr Grabartenangebot erweitert.

Auf dem Friedhof in Menden können an drei Kastanien biologisch abbaubare Ascheurnen im Wurzelbereich der Bäume beigesetzt werden. Die Baumgrabstätte ist eine pflegefreie Grabstätte. Das Mähen der umliegenden Rasenflächen übernehmen die städtischen Friedhofsgärtner. Auf einem zentralen Gedenkplatz wurde eine Stele errichtet, an der die Daten der Verstorbenen durch einen zu beauftragenden Steinmetz eingraviert werden. An diesem zentralen Gedenkplatz ist auch das Ablegen von Blumenschmuck oder das Aufstellen von Grablichtern erlaubt. Die Gräber werden der Reihe nach belegt und kosten für die Dauer der Ruhefrist von 15 Jahren insgesamt 552 €.

Bauarbeiten am Grabfeld des Augustinusgartens in Niederpleis

Auf dem Friedhof Niederpleis (Nord) entsteht das gärtnerbetreute Grabfeld „Augustinusgarten“. Auf diesem Feld werden Sarg- und Urnengräber angelegt. Im Bereich der Urnengräber werden Urnengemeinschafts-, Einzelurnen- und Partnerurnengräber angeboten, die sich durch unterschiedliche Preisstaffelungen auszeichnen. Der Erwerb einer Grabstätte im „Augustinusgarten“ ist zwingend mit dem Abschluss einer Pflegevereinbarung über die gesamte Ruhefrist verbunden. Dieser wird mit dem städtischen Kooperationspartner der „Augustinusgarten GbR“ abgeschlossen. Die Ruhefrist für Urnenbestattungen beträgt 15 Jahre, für Sargbestattungen 25 Jahre.

Mehr Informationen zu diesen und weiteren Grabformen finden Sie hier.

21.04.2016