Home

Aktuelles

Kita Im Rebhuhnfeld hat erste Kinder aufgenommen

Seit 1. Februar 2018 ist die städtische Kita Im Rebhuhnfeld in Menden offiziell in Betrieb. Die ersten 20 Kinder werden seitdem betreut. In den nächsten Monaten werden weitere Kinder dazu stoßen. Insgesamt stehen 72 Plätze in vier Gruppen für Kinder ab vier Monaten zur Verfügung. Die Bauzeit betrug nur elf Monate.

[weiter]

Keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Am 28. Februar und am 1. März 2018 finden keine Beratungen der ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten im Sankt Augustiner Rathaus statt.

[weiter]

Rettungsschwimmer gesucht

Für die Freibadsaison sucht die Stadt Sankt Augustin Rettungsschwimmer/innen als Aushilfen.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am Dienstag, 20. Februar 2018 ist die Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin aufgrund einer internen Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter erst ab 10.00 Uhr für Ratsuchende geöffnet.

[weiter]

Bürgermeister Klaus Schumacher besucht Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin

Regelmäßig ist Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher in Begleitung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt Augustin mbH (WFG) zu Gast bei ortsansässige Unternehmen. Im Januar besuchte er nun Fahrrad XXL Feld.

[weiter]

Aufwertung des Karl-Gatzweiler-Platzes als zentrale Maßnahme im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Zentrum

Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für das Zentrum soll auch der Karl-Gatzweiler-Platz aufgewertet werden. Ein Förderantrag auf Mittel aus der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden wurde im Januar 2018 gestellt. Am Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30 Uhr können sich interessierte Sankt Augustiner über die konkrete Planung im kleinen Ratssaal des Rathauses informieren. Die ausgewählten Bänke stehen bereits jetzt im Foyer des Rathauses zum Probesitzen bereit.

[weiter]

Aufnahmeverfahren für Kinderbetreuungsplätze ab Sommer 2016

Im Januar 2016 beginnen die Kindertageseinrichtungen (Kitas) in Sankt Augustin mit dem Aufnahmeverfahren für die Kinder, die einen Kinderbetreuungsplatz ab 1. August 2016 benötigen. Alle bis Anfang Dezember in den Kitas vorliegenden Anmeldungen können für die Vergabe der freien Plätze berücksichtigt werden. Das aktuelle Verzeichnis der Sankt Augustiner Kindertageseinrichtungen und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sankt-augustin.de/kindertagesbetreuung.

Notizzettel mit der Aufschrift Jetzt anmelden JiSIGN - Fotolia.com

Die Eltern sollten ihr Kind möglichst bis Anfang Dezember direkt in den Kitas anmelden. Hierbei wird die Anmeldung in mehreren Tageseinrichtungen empfohlen. Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren können zusätzlich zur Vermittlung für die Tagespflegestellen angemeldet werden. Eltern wenden sich in diesen Fällen bitte unmittelbar an die Fachberaterinnen im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin oder beim Sozialdienst katholischer Frauen e. V. (SKF). Informationen hierzu gibt es ebenfalls hier.


Die ersten Zusagen für einen Kinderbetreuungsplatz ab dem kommenden Sommer werden Mitte Januar 2016 versandt. Die Eltern haben nach Erhalt der Zusage eine Rückmeldefrist von 14 Tagen, um den Platz anzunehmen. Nicht angenommene Plätze werden danach auf Grund der Anmelde- oder Warteliste neu vergeben. Da viele Eltern ihr Kind in mehr als einer Kita anmelden kann das gesamte Anmeldeverfahren bis nach den Osterferien dauern.

Fragen zum Aufnahmeverfahren beantwortet im Jugendamt Rainer Wind, Tel. 02241/243-595, E-Mail: rainer.wind@sankt-augustin.de.

Sollte seitens der Kitas oder der Fachberaterinnen für die Tagespflegestellen keine Zusage für einen Betreuungsplatz zum gewünschten Zeitpunkt erfolgen, können sich die Eltern an das Jugendamt der Stadt Sankt Augustin wenden. In diesen Fällen müssen die Eltern dem Jugendamt die schriftliche Bedarfsmeldung spätestens sechs Monate vor der gewünschten Inanspruchnahme des Betreuungsplatzes anzeigen. Die erforderlichen Formulare zur Bedarfsmeldung erhalten Eltern im Jugendamt der Stadt Sankt Augustin bei Gabriele Welsch, Tel. 02241/243-478, E-Mail: gabriele.welsch@sankt-augustin.de.

Die Stadt Sankt Augustin bittet die Eltern um Geduld, wenn Sie nicht sofort eine positive Rückmeldung oder eine Zusage für einen Kinderbetreuungsplatz erhalten.

Die Stadt Sankt Augustin bietet Familien und Kindern in Zusammenarbeit mit den freien Trägern und Tagespflegepersonen ein bedarfsgerechtes Angebot an Betreuungsplätzen in Tageseinrichtungen für Kinder und in Tagespflegestellen an. Eltern aus Sankt Augustin haben die Möglichkeit zwischen den Angeboten zu wählen.
Die Stadt Sankt Augustin baut weiterhin intensiv die Plätze in Kindertageseinrichtungen und in Tagespflege aus um das Wunsch- und Wahlrecht der Eltern bestmöglich zu unterstützen. Neben dem weiteren Ausbau an Plätzen für Kinder unter drei Jahren stehen auch die Plätze für Kinder über drei Jahre im Focus. Hier hat die Stadt durch neue Gruppen zahlreiche neue Plätze geschaffen. Der Bedarf wird im folgenden Kindergartenjahr für alle Altersgruppen voraussichtlich gedeckt.

Das aktuelle Verzeichnis und die Broschüre der Kindertageseinrichtungen sind über die Bürgerinformation im Rathaus sowie den Bürgerservice zu beziehen und außerdem online hier abrufbar. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Kindertagesbetreuung.

 

03.11.2015