Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert Umbau des Karl-Gatzweiler-Platzes

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Umgestaltung des Karl-Gatzweiler-Platzes und weitere Maßnahmen 2019 mit 1,923 Millionen Euro. Der Bewilligungsbescheid, der Aufschluss über die einzelnen Maßnahmen geben wird, soll Ende 2018 erteilt werden.

[weiter]

Haus- und Straßensammlung

Am Montag, 26. November 2018 ab 11.00 Uhr sammelt Bürgermeister Klaus Schumacher gemeinsam mit Vertretern der Bundeswehr für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. im Hit-Markt in Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen! Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, rufen DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch die Stadtbücherei Sankt Augustin beteiligt sich an der Aktion.

[weiter]

Neue Sitzgruppe für Kita Am Park

Die 47 Kinder und das Erzieher-Team der städtischen Kindertagesstätte "Am Park" freuen sich über eine neue Holz-Sitzgarnitur für den Außenbereich der Kita. Möglich wurde dies durch eine großzügige Spende der Kreissparkasse Köln.

[weiter]

Auszubildender zum Fachangestellten für Bäderbetriebe unter den drei Besten in Nordrhein-Westfalen

Nach nur zwei Jahren hat Pierre Dazert seine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe abgeschlossen. Und das als einer der drei besten in Nordrhein-Westfalen. Jetzt arbeitet er bei der Sportverwaltung und beaufsichtigt den Badebetrieb, kümmert sich um die Badegäste und die Pflege und Wartung der technischen Anlagen in den städtischen Bädern. Auch weitere Azubis konnten nach Ausbildungsende übernommen werden.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin führt Ende November 2018 die umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis fort. Das Sanierungsgebiet liegt nördlich der Hauptstraße und erstreckt sich bis zur Mülldorfer Straße. Außerdem werden noch einige Kanäle in der Straße Am Pleiser Wald saniert. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen sein.

[weiter]

Sankt Augustiner Autor bei Bürgermeister Klaus Schumacher

Dirk Breitenbach übergibt seinen Regionalkrimi „Körperteile“

Dirk Breitenbach, ehemaliger Polizeibeamter, hat seit einigen Jahren das Schreiben für sich entdeckt. Er hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht. Nun ist sein erstes Buch „Körperteile“ erschienen, das er Bürgermeister Klaus Schumacher bei einem Besuch im Rathaus überreichte.

Autor Dirk Breitenbach (rechts am Tisch sitzend) überreichte Bürgermeister Klaus Schumacher sein erstes Buch Körperteile.

Dirk Breitenbach, geboren in Hünfeld (Hessen), schlug zunächst die Polizeilaufbahn ein. Nachdem er auf Grund eines Dienstunfalls aus dem Polizeidienst ausschied, entdeckte er das Schreiben für sich. Ideen waren aus 30 Jahren als Polizeibeamter reichlich vorhanden und aus diesem reichen Schatz an Erlebnissen profitiert er nun beim Schreiben seiner Geschichten. Seit 2009 ist er Mitglied der Literaturwerkstatt LIT.ELF, einem Zusammenschluss von Sankt Augustiner Autoren, die bereits mehrere Anthologien veröffentlicht hat. An all diesen Werken hat Dirk Breitenbach mitgewirkt. Im Mai dieses Jahres ist sein erstes Buch „Körperteile“, ein Regionalkrimi, erschienen, das er im Rahmen des „Sankt Augustiner Mai“ bei einer Lesung präsentierte.

Bürgermeister Klaus Schumacher, seit seiner Kindheit lesebegeistert, nahm das Buch jetzt gerne in Empfang. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigte er sich sehr interessiert an Dirk Breitenbachs Arbeit.
Der Krimi basiert auf wahren Geschichten. Sie erzählen von den Herausforderungen und Grenzerfahrungen des Polizeialltags, spannend, witzig, skurril, mörderisch und schockierend und in eine fesselnde Rahmenhandlung verpackt. Dabei haben die Begebenheiten, Personen und Orte reale Vorbilder in unserer Region.

Wie Dirk Breitenbach Bürgermeister Klaus Schumacher verriet fallen ihm die Geschichten einfach zu und Ideen für das nächste Buch hat er auch bereits.

Für alle, die Näheres über „Körperteile“ erfahren möchten: Dirk Breitenbach präsentiert sein Buch im Rahmen verschiedener Lesungen in der Region. Weitere Informationen gibt es hier.

1. Oktober 2015