Home

Aktuelles

Treffen, Klönen, Kennenlernen

Die Stadt Sankt Augustin, viele Vereine und weitere im Wohnquartier Engagierte laden am Samstag, 2. September 2017 von 15 bis 18 Uhr zum „bunten Miteinander“ auf den Spielplatz Johannesstraße in Menden ein. Neben Spiel und Spaß gibt es auch kleine kulinarische Köstlichkeiten. Im Vordergrund stehen aber die Begegnung und der direkte Austausch mit den rund 960 Bewohnern des Quartiers.

[weiter]

Bundestagswahl 2017

Ab Montag, 14. August 2017 ist das Wahlbüro der Stadt Sankt Augustin wieder geöffnet. Es befindet sich im kleinen Ratssaal des Rathauses, Markt 1.

[weiter]

Raderlebnistag zur Eröffnung des Agger-Sülz-Radwegs

Am Sonntag, 27. August 2017 findet zwischen 11 und 18 Uhr zur feierlichen Eröffnung des südlichen Abschnitts des Agger-Sülz-Radweges ein Raderlebnistag an fünf Veranstaltungsorten statt. Das Büro für Natur- und Umweltschutz der Stadt Sankt Augustin ist mit einem Stand an der Burg Wissem in Troisdorf dabei. Dort gibt es Infos zu Radverkehrsprojekten in Sankt Augustin. Um 12 Uhr gibt Landrat Sebastian Schuster den offiziellen Startschuss für das STADTRADELN im Rhein-Sieg-Kreis. Die Anmeldung zum STADTRADELN können Sankt Augustiner Besucher direkt am Stand vornehmen.

[weiter]

Ehrenamtskarte NRW bietet attraktive Vergünstigungen

Seit dem 1. Oktober 2009 beteiligt sich die Stadt Sankt Augustin an dem Landesprojekt „Ehrenamtskarte NRW“. Zwischenzeitlich wurden 386 Ehrenamtskarten ausgestellt; ein Beleg dafür, dass die Aktion auch in der Stadt Sankt Augustin erfolgreich ist.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienst jetzt auch im Stadtarchiv Sankt Augustin

Das Stadtarchiv Sankt Augustin bietet erstmals eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst an. Geschichtsinteressierte können sich ab sofort als Freiwillige bewerben.

[weiter]

Kanalsanierung in Sankt Augustin-Niederpleis

Die Stadt Sankt Augustin beginnt Ende August mit umfangreichen Kanalsanierungsarbeiten im Stadtteil Niederpleis. Das Sanierungsgebiet liegt südlich der Alte Heerstraße und erstreckt sich bis zum Pleisbach. Ein zweiter Sanierungsabschnitt liegt östlich des Pleisbaches. Die Sanierung erfolgt in geschlossener Bauweise. Die Arbeiten sollen bis April 2018 abgeschlossen sein.

[weiter]

Sankt Augustiner Autor bei Bürgermeister Klaus Schumacher

Dirk Breitenbach übergibt seinen Regionalkrimi „Körperteile“

Dirk Breitenbach, ehemaliger Polizeibeamter, hat seit einigen Jahren das Schreiben für sich entdeckt. Er hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht. Nun ist sein erstes Buch „Körperteile“ erschienen, das er Bürgermeister Klaus Schumacher bei einem Besuch im Rathaus überreichte.

Autor Dirk Breitenbach (rechts am Tisch sitzend) überreichte Bürgermeister Klaus Schumacher sein erstes Buch Körperteile.

Dirk Breitenbach, geboren in Hünfeld (Hessen), schlug zunächst die Polizeilaufbahn ein. Nachdem er auf Grund eines Dienstunfalls aus dem Polizeidienst ausschied, entdeckte er das Schreiben für sich. Ideen waren aus 30 Jahren als Polizeibeamter reichlich vorhanden und aus diesem reichen Schatz an Erlebnissen profitiert er nun beim Schreiben seiner Geschichten. Seit 2009 ist er Mitglied der Literaturwerkstatt LIT.ELF, einem Zusammenschluss von Sankt Augustiner Autoren, die bereits mehrere Anthologien veröffentlicht hat. An all diesen Werken hat Dirk Breitenbach mitgewirkt. Im Mai dieses Jahres ist sein erstes Buch „Körperteile“, ein Regionalkrimi, erschienen, das er im Rahmen des „Sankt Augustiner Mai“ bei einer Lesung präsentierte.

Bürgermeister Klaus Schumacher, seit seiner Kindheit lesebegeistert, nahm das Buch jetzt gerne in Empfang. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigte er sich sehr interessiert an Dirk Breitenbachs Arbeit.
Der Krimi basiert auf wahren Geschichten. Sie erzählen von den Herausforderungen und Grenzerfahrungen des Polizeialltags, spannend, witzig, skurril, mörderisch und schockierend und in eine fesselnde Rahmenhandlung verpackt. Dabei haben die Begebenheiten, Personen und Orte reale Vorbilder in unserer Region.

Wie Dirk Breitenbach Bürgermeister Klaus Schumacher verriet fallen ihm die Geschichten einfach zu und Ideen für das nächste Buch hat er auch bereits.

Für alle, die Näheres über „Körperteile“ erfahren möchten: Dirk Breitenbach präsentiert sein Buch im Rahmen verschiedener Lesungen in der Region. Weitere Informationen gibt es hier.

01.10.2015