Home

Aktuelles

Die Bezirksregierung Köln informiert Bürger

Die Bezirksregierung Köln informiert über die beabsichtigte Durchführung der EU-rechtlich geregelten sog. „Dublin-Verfahren“ in der Landesflüchtlingsunterkunft Sankt Augustin.

[weiter]

Wahlhelfer gesucht

Am 14. Mai 2017 steht die Wahl zum Landtag von Nordrhein-Westfalen an. Für die Durchführung dieser Wahl benötigt die Stadt Sankt Augustin auch in diesem Jahr wieder über 250 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den Wahllokalen und bei der Auszählung der Briefwahlstimmen.

[weiter]

Konzert der Chorgemeinschaft der Musikschule fällt aus

Das Abschiedskonzert der Chorgemeinschaft der Musikschule der Stadt Sankt Augustin am Sonntag, 29. Januar 2017, um 17.00 Uhr, im Ratssaal fällt aus. Das Konzert wird nicht nachgeholt.

[weiter]

Unterstützung für die Troisdorfer Tafel gesucht!

Die Aktivbörse der Stadt Sankt Augustin sucht dringend ehrenamtliche Fahrer für die Troisdorfer Tafel. Aktuell besteht insbesondere dienstags zwischen 8.15 Uhr und ca. 12.00 Uhr ein erhöhter Bedarf, um bei ortsansässigen Supermärkten Lebensmittel abzuholen. Auch werden Springer gebraucht, die bei Bedarf kurzfristig eingesetzt werden können.

[weiter]

Sportzentrum Menden voraussichtlich ab 1. Februar wieder in der Hand der Schüler und Vereine

Anfang Dezember 2016 sind die letzten Menschen aus den Sporthallen im Sportzentrum Menden ausgezogen. Das Gebäudemanagement und der Bauhof der Stadt Sankt Augustin haben bereits begonnen, die Ein- und Umbauten rückgängig zu machen. Nach derzeitigem Sachstand können die Hallen zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres wieder genutzt werden.

[weiter]

Sankt Augustiner Autor bei Bürgermeister Klaus Schumacher

Dirk Breitenbach übergibt seinen Regionalkrimi „Körperteile“

Dirk Breitenbach, ehemaliger Polizeibeamter, hat seit einigen Jahren das Schreiben für sich entdeckt. Er hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht. Nun ist sein erstes Buch „Körperteile“ erschienen, das er Bürgermeister Klaus Schumacher bei einem Besuch im Rathaus überreichte.

Autor Dirk Breitenbach (rechts am Tisch sitzend) überreichte Bürgermeister Klaus Schumacher sein erstes Buch Körperteile.

Dirk Breitenbach, geboren in Hünfeld (Hessen), schlug zunächst die Polizeilaufbahn ein. Nachdem er auf Grund eines Dienstunfalls aus dem Polizeidienst ausschied, entdeckte er das Schreiben für sich. Ideen waren aus 30 Jahren als Polizeibeamter reichlich vorhanden und aus diesem reichen Schatz an Erlebnissen profitiert er nun beim Schreiben seiner Geschichten. Seit 2009 ist er Mitglied der Literaturwerkstatt LIT.ELF, einem Zusammenschluss von Sankt Augustiner Autoren, die bereits mehrere Anthologien veröffentlicht hat. An all diesen Werken hat Dirk Breitenbach mitgewirkt. Im Mai dieses Jahres ist sein erstes Buch „Körperteile“, ein Regionalkrimi, erschienen, das er im Rahmen des „Sankt Augustiner Mai“ bei einer Lesung präsentierte.

Bürgermeister Klaus Schumacher, seit seiner Kindheit lesebegeistert, nahm das Buch jetzt gerne in Empfang. Bei einem regen Gedankenaustausch zeigte er sich sehr interessiert an Dirk Breitenbachs Arbeit.
Der Krimi basiert auf wahren Geschichten. Sie erzählen von den Herausforderungen und Grenzerfahrungen des Polizeialltags, spannend, witzig, skurril, mörderisch und schockierend und in eine fesselnde Rahmenhandlung verpackt. Dabei haben die Begebenheiten, Personen und Orte reale Vorbilder in unserer Region.

Wie Dirk Breitenbach Bürgermeister Klaus Schumacher verriet fallen ihm die Geschichten einfach zu und Ideen für das nächste Buch hat er auch bereits.

Für alle, die Näheres über „Körperteile“ erfahren möchten: Dirk Breitenbach präsentiert sein Buch im Rahmen verschiedener Lesungen in der Region. Weitere Informationen gibt es hier.

01.10.2015