Home

Aktuelles

Sternsinger zu Gast im Rathaus

Unter dem Wahlspruch "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!" brachten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Sankt Maria Königin ihren Segen auch in das Sankt Augustiner Rathaus.

[weiter]

Schiedsperson gesucht

Die Stadt Sankt Augustin sucht eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Sankt Augustin II (Stadtteile Buisdorf, Birlinghoven, Niederpleis, Mülldorf) die/der gleichzeitig stellvertretende Schiedsperson im Schiedsamtsbezirk I (Stadtteile Menden, Meindorf, Sankt Augustin-Ort, Hangelar) sein soll.

[weiter]

Nach Karneval geht's los!

Das neue Semester der VHS Rhein-Sieg beginnt am 19. Februar. Das Kursprogramm ist in allen öffentlichen Gebäuden, Banken und Sparkassen sowie bei Ärzten und Apotheken erhältlich. Ferner steht es online unter www.vhs-rhein-sieg.de zur Verfügung.

[weiter]

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Rentenstelle

Am 22. Januar und am 9. Februar 2018 bestehen geänderte Öffnungszeiten der Rentenstelle der Stadt Sankt Augustin.

[weiter]

Bundesfreiwilligendienststellen zu besetzen

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bietet die Stadt Sankt Augustin interessante Einsatzstellen für alle Freiwilligen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, in verschiedenen Einrichtungen an. Alle Stellen sollen grundsätzlich für 12 Monate und mit 39 Wochenstunden besetzt werden. Der Einsatz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

[weiter]

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Erster Schüleraustausch an der Gesamtschule der Stadt Sankt Augustin

Bürgermeister Klaus Schumacher begrüßt deutsch-israelische Schülergruppe

Schülerinnen und Schüler der Hayovel Junior High School aus Sankt Augustins Partnerstadt Mewasseret Zion in Israel besuchen derzeit erstmalig die Gesamtschule der Stadt Sankt Augustin. Bürgermeister Klaus Schumacher freute sich über den Besuch der jungen Gäste im Rathaus.

Die Gesamtschule Sankt Augustin hat zum ersten Mal einen Schüleraustausch organisiert. Derzeit ist eine Gruppe der Hayovel Junior High School aus der israelischen Stadt Mewasseret Zion zu Gast. Die 20 Schülerinnen und Schüler werden von den Lehrerinnen Nirit Weinberg-Nachmany und Alona Torem und seitens der Gesamtschule von Schulleiterin Stephani Overhage und dem Projektleiter Holocaust-Education Alexander Clémeur begleitet.
Gastgeber sind Schüler der 6., 7. und 8. Klassen. Das Besuchsprogramm umfasst zahlreiche Exkursionen in die nähere Umgebung, wie Ausflüge nach Köln, Bonn und in das Phantasialand. Besonderer Höhepunkt ist sicherlich das gemeinsame Theater- und Tanzprojekt, das beim abschließenden Farewellabend aufgeführt wird.

Bürgermeister Klaus Schumacher freut sich sehr über den Schüleraustausch, mit dem die Städtepartnerschaft zwischen Sankt Augustin und Mewasseret Zion weiter belebt und gefestigt wird.
Die Gäste aus Israel zeigten sich beim Besuch im Rathaus sehr angetan von Sankt Augustin und der Freundlichkeit, mit der sie empfangen worden seien. Obwohl sie erst einen Tag hier verbracht hatten, fühlten sich offensichtlich sehr wohl.

Die Gesamtschüler freuen sich bereits jetzt auf den Gegenbesuch in Israel Anfang November dieses Jahres. Der Schüleraustausch wird unterstützt vom Pädagogischen Austauschdienst und maßgeblich vom Förderverein der Gesamtschule sowie dem Freundeskreis Mewasseret Zion Sankt Augustin e. V., dessen Vorsitzende Anke Riefers die Schülergruppe ebenfalls ins Rathaus begleitete.

16.04.2015