Home

Aktuelles

Date deinen Experten!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgt am Mittwoch, 6. Juni 2018 die zweite Auflage des „Speed-Debating“. Es ist das vierte Modul zur Jugendpartizipation in Sankt Augustin und soll einen direkten Kontakt zwischen den Jugendlichen auf der einen Seite sowie Politik, Verwaltung und Vertretern von für Jugendliche relevanten Einrichtungen auf der anderen Seite ermöglichen.

[weiter]

Das Technische Rathaus wird bezogen

Etwa eineinhalb Jahre dauerte der Umbau des ehemaligen Gebäudes der Post zum Technischen Rathaus. Ab Montag, 11. Juni 2018 stehen nun die Umzüge in das neue Verwaltungsgebäude an. Die betroffenen Dienststellen sind während der Umzugstage nur eingeschränkt erreichbar.

[weiter]

Rasengrab (Urnenbestattung)

Blich auf zwei Reihen Rasengräber für Urnenbestattungen

Rasengräber sind Grabstätten für Urnenbeisetzungen, die der Reihe nach vergeben werden. Das Nutzungsrecht wird für die Dauer der Ruhefrist vergeben. Die Ruhefrist beträgt 15 Jahre.

In einem Urnenrasengrab dürfen 2 Urnen beigesetzt werden, wenn es sich bei den Verstorbenen um ein Ehepaar, eingetragene Lebenspartner oder zwei Personen handelt, die in nachweislich enger Verbundenheit zueinander standen. Anlässlich der Beisetzung der zweiten Urne ist das Nutzungsrecht an der Grabstätte so zu verlängern, dass ein einheitliches Ablaufdatum für die Nutzungszeit und die Ruhefrist des Zweitverstorbenen erreicht wird. Eine weitere Verlängerung des Nutzungsrechts ist nicht möglich.

Das Rasengrab erhält keine gärtnerische Gestaltung. Die Graboberfläche besteht ausschließlich aus Rasen. Die Pflege der Grabstätte beschränkt sich auf das Mähen des Rasens und wird vom Friedhofsgärtner übernommen.

Das Anbringen von Grabschmuck (z.B. Pflanzen, Blumenvasen, Grablichter, Blumengebinde) ist bei dieser Grabform nicht zulässig.

Diese Grabform finden Sie auf den Friedhöfen

Hangelar
Meindorf
Menden (Süd)
Mülldorf
Niederpleis (Nord)
Sankt Augustin – Ort

 

Gebühren:

Gebühren für Grabersterwerb (inklusive Grabbereitung)   796 Euro

Hinweis: weitere Gebühren können für die Genehmigung von Grabanlagen (z. B. Denkmal) anfallen.

 

Weitere Grabarten finden Sie in der Übersicht.