Home

Aktuelles

Stadt Sankt Augustin bereitet sich auf den Winter vor

Der städtische Bauhof ist auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Fahrzeuge wurden mit Schneeschilden und Streuaufsätzen ausgerüstet und überprüft, Streusalz wurde geordert und ein besonderer Winterdienstplan für die Mitarbeiter erstellt. Private Grundstückseigentümer sollten sich ebenfalls vorbereiten und ihre Räumpflicht bei Schnee und Glätte planen.

[weiter]

Premiere von STADTRADELN in Sankt Augustin erfolgreich

165 aktive Radler, 14 Teams, 27.734 Kilometer und 3.938 Kilogramm eingespartes CO2 sind die Bilanz der ersten Teilnahme der Stadt Sankt Augustin am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Bürgermeister Klaus Schumacher zeichnete jetzt die drei aktivsten Radfahrer in Sankt Augustin aus. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist geplant.

[weiter]

Termine

Sa, 25.11.2017 14:00 bis
17:00

Detektive auf Spurensuche - Naturforscher in Aktion (2)

Wolltet ihr schon immer einmal eine Ausbildung zum Detektiv machen? An diesem Nachmittag habt ihr die Gelegenheit dazu!

[weiter]

Sa, 02.12.2017 14:00 bis
17:00

3 - 2 - 1 Start ! Die Raketen-Werkstatt - Naturforscher in Aktion (3)

In diesem Workshop baut ihr verschiedene Raketen-Typen und schickt sie auf die Reise. Welche wohl am höchsten fliegt?

[weiter]

Altlasten- und Altlastenverdachtsflächen im Stadtgebiet

Altlasten

Potentielle Gefahren für Boden, Grundwasser, mögliche Folgenutzungen und die menschliche Gesundheit gehen von sogenannten „Altlasten“ aus. Dabei handelt es sich in der Regel um vor allem im Untergrund und in den Bodenschichten belastete und verunreinigte Flächen durch Eintrag von luft- und wassergefährdenden sowie gesundheitsschädlichen Stoffen in diese Bereiche.

Speziell darunter fallen vor allem stillgelegte Ablagerungsflächen für Hausmüll, hausmüllähnliche und gewerbliche Abfälle aller Art, Aufhaldungen und Verfüllungen mit Bauschutt und umweltgefährdenden Produktrückständen, wilde Ablagerungen aller Art aber auch Altstandorte, wie stillgelegte Industrie- und Gewerbeanlagen, Tankstellen, Wäschereien u.ä., in denen mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen wurde.

Die Stadt Sankt Augustin hat durch die Auswertung alter Karten, Luftbilderfassungen, betrieblicher Unterlagen, gewerbliche, Abbau- und Verfüllgenehmigungen sowie durch Befragungen von Zeitzeugen bereits sehr früh begonnen, ein umfassendes Altlasten-/Verdachtsflächenkataster zu erstellen, das auch Eingang in das offiziell beim Rhein-Sieg-Kreis geführte Altlastenverzeichnis gefunden hat. Darin sind ca. 150 Flächen erfasst, für die es Hinweise auf den Verdacht bzw. das Vorhandensein von Altlasten gibt. Diese Flächen sind unterschiedlich detailliert untersucht worden, wurden teilweise in dauerhafte Überwachung, insbesondere der Auswirkungen auf die Gefährdung von Luft und Wasser, genommen und wiederum teilweise in Sanierungsprojekte überführt.

Auskünfte aus dem Altlastenkataster der Stadt Sankt Augustin erhalten Sie über das Büro für Natur- und Umweltschutz, Mail:  umweltbuero@sankt-augustin.de .

Informationen zu Fragen über Bodenbelastungen auf dem eigenen oder anderen Privatgrundstücken bekommen Sie beim Amt für Wasser und Abfallwirtschaft Rhein-Sieg-Kreis über www.rhein-sieg-kreis.de .