Hier geht es zur Startseite

Aktuelles

Brückenausbau für S 13 im Bereich Bahnhof Menden startet

Ab Montag, 8. Oktober 2018 wird die Meindorfer Straße (L16) im Bereich der Eisenbahnunterführung einseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr während der rund einjährigen Bauphase. Der Zugang zum Bahnsteig ist jederzeit gewährleistet. Überregionale Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

[weiter]

Noch Bundesfreiwilligenstellen in Sankt Augustin frei

Fürs Leben Lernen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, den eigenen Lebenslauf für spätere Bewerbungen bereichern oder Wartezeiten bis zum Beginn von Ausbildung oder Studium überbrücken können Motive für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes sein. Die Stadt Sankt Augustin und der Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin bieten insgesamt acht Plätze an. Durch Absagen können kurzfristig noch drei Plätze besetzt werden.

[weiter]

Termine

Mi, 26.09.2018 14:00 bis
17:00

Vom Korn zum Brot - Einblicke in die Vollkornmühlenbäckerei

Die DLS-Vollkornmühlenbäckerei lädt Sie ein zu einem Blick in die Backstube sowie hinter die Kulissen.

[weiter]

Fr, 28.09.2018 16:00 bis
18:00

Es werde Saft! Apfeltag bei den Burgzwergen

Fast jedes Kind trinkt gerne Apfelsaft oder Apfelsaftschorle. Aber: wie kommt der Apfelsaft aus dem Apfel?

[weiter]

Alles im Fluss - fließende Gewässer

Sieg02

Ordnung muss sein!

Die Fließgewässer in Nordrhein-Westfalen werden in Gewässer I. und II. Ordnung unterteilt. Zu den Gewässern I. Ordnung gehört die Sieg, die entlang der gesamten nördlichen Stadtgrenze von Sankt Augustin in Richtung des Rheins fließt.
Zu den Gewässern II.Ordnung gehören alle Sankt Augustiner Bäche. Für letztere hat die Untere Wasser-und Bodenschutzbehörde (UWB) des Rhein-Sieg-Kreises die Gewässeraufsicht. Bei den Sankt Augustiner Bachläufen handelt es sich um einen gößeren, zwei mittelgroße sowie 9 kleinere Bäche, die teilweise als Siefen in den Sandböden der Niederterrassen der Siegaue versickern, überwiegend jedoch direkt oder indirekt in die Sieg münden.


Ursprünge der Bäche

Alle Bachläufe haben ihre Ursprünge in den Bereichen des Anstiegs zum Pleiser Hügelland und Siebengebirge im Süden und Osten des Stadtgebietes. Die kleineren Bachläufe und Siefen entspringen überwiegend den Quellhorizonten des Dambroicher und Birlinghovener Waldes.

In der freien Landschaft weisen einige Bäche naturnahe Verhältnisse auf, insbesondere der Pleisbach und der Oberlauf des Wolfsbachs. Auf dem Weg zur Sieg gelangen die meisten Bäche in die Siedlungsbereiche der Stadt und sind dort stark von städtischen Nutzungen überprägt. Dort verschwinden die meisten Bäche in längeren Verrohrungsstrecken.

 

Wer ist zuständig?

Die Unterhaltung der Sieg obliegt dem Land Nordrhein Westfalen (hier angesiedelt bei der Bezirksregierung Köln).

Die verschiedenen Bachläufe in Sankt Augustin werden vom Wasserverband des Rhein-Sieg-Kreises unterhalten. Über die Arbeit des Wasserverbandes und den Zustand der einzelnen Gewässer erfahren Sie hier mehr: www.wasserverband-rsk.de.