Home

Entwicklungsmassnahme

Sind in einer Gemeinde Flächen vorhanden, die von besonderer Bedeutung sind, darf die Gemeinde für diese Flächen eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme beschließen. Voraussetzung dafür ist, dass die Planungen für dieses Gebiet im öffentlichen Interesse liegen. Die Gemeinde beschließt dann eine Entwicklungssatzung, um eine einheitliche Planung und Durchführung der städtebaulichen Planungen zu gewährleisten.

Entwicklungsmassnahme WTP Bonn/Sankt Augustin

Im Stadtgebiet Sankt Augustin Hangelar befindet sich ein Teil der Entwicklungsmaßnahme des Wissenschaftspark Bonn/Sankt Augustin (WTP). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner im Rathaus

Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Gabi Scharmach, Tel. 02241/243271,
E-Mail gabi.scharmach@sankt-augustin.de
 

Projektbetreuer der DSK

Die Entwicklungsmaßnahme Zentrum West wird von der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwick-
lungsgesellschaft
betreut.


Ihr Ansprechpartner bei der DSK in Düsseldorf ist

Bernd Mailand
Telefon: 0211/5600216
Fax: 0211/5600220
E-Mail: bernd.mailand@dsk-gmbh.de

Aktuelles

Planung zur Bebauung des ehemaligen Gärtnereigeländes und Marktplatzes in Menden

Am Dienstag, 30. Januar 2018 berät der Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Sankt Augustin über das weitere Vorgehen im Bebauungsplanverfahren 421 – Marktstraße Teil B und C. Die Verwaltung schlägt vor, für alle drei vorgestellten Varianten zunächst ein Lärm- und ein Verkehrsgutachten zu erstellen. Diese Ergebnisse sollen, wie die Ergebnisse aus dem Bürgerdialog, ebenfalls Bestandteil der weiteren Beratungen werden.

[weiter]

Streckenausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel

Laut Mitteilung der Deutschen Bahn finden im Rahmen des Ausbaus der S 13 zwischen dem 21. Januar und 28. Februar 2018 Rodungsarbeiten entlang der Strecke zwischen Troisdorf und Sankt Augustin statt. In Sankt Augustin-Menden ist die Strecke von der Siegbrücke bis zum Bahnhof Menden an verschiedenen Abschnitten betroffen.

[weiter]

Termine

Sa, 20.01.2018 14:00 bis
17:00

Wenn die Berge Feuer spucken - Naturforscher in Aktion (4)

Die Geologin Nicole Detert lässt euch mit vielen faszinierenden Experimenten spannende Fragen zu Vulkanen klären.

[weiter]

Zentrum West

Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Zentrum West im Zentrum der Stadt Sankt Augustin

Luftbild Zentrum West

In direkter Nachbarschaft zum bestehenden Stadtzentrum erließ die Stadt Sankt Augustin 1995 eine Satzung über die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Zentrum-West.
Mit dieser 46 ha großen städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme wurden folgende Planungsziele verfolgt:
• Schaffung zentrumsnaher Nutzungen
• Stärkung des Dienstleistungs-, Forschungs- und Wohn-standortes sowie
• die städtebauliche Integration der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Bebauungspläne Zentrum West

Die Entwicklungsmaßnahme gliederte sich in drei Bebauungsplangebiete (112, 113 und 114). Den zentralen Bereich bildet der Bebauungsplan 113 mit der Hochschule Bonn / Rhein-Sieg und angrenzenden Flächen, die sich zur Ansiedlung von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen  sowie Wohnnutzungen eignen. Nördlich dieses Planes schließt sich der Bebauungsplan 114 an, der die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines attraktiven, zentrumsnahen Wohnquartiers geschaffen hat. Der sich im Süden der Entwicklungsmaßnahme anschließende Bebauungsplanentwurf 112 soll künftig ebenfalls die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Ansiedlung von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen schaffen.

Bis Ende 2013 konnten wichtige Ziele der Entwicklungsmaßnahme erreicht werden, so dass die Umsetzung der Maßnahme in weiten Teilen erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Innerhalb des Wohnparks (Bebauungsplangebiet Nr. 114) wurden ca. 370 Wohneinheiten in Form von öffentlich gefördertem und freifinanziertem Wohnungsbau sowie studentisches Wohnen realisiert. Des Weiteren  konnten im Bebauungsplangebiet 113 die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, das Haus der Wirtschaft und des Handwerks, studentische Appartements sowie die Verlagerung der zentralen Sportanlage umgesetzt werden.ImBereich des Bebauungsplanentwurfes 112 wurden Grundstücksflächen erworben und Teile der äußeren und inneren Erschließung vorbereitet. Ebenfalls realisiert wurde die Gestaltung des sich im Westen der Entwicklungsmaßnahme befindlichen Freiraums. 

Ende 2013 hat der Rat der Stadt Sankt Augustin die Aufhebung der Entwicklungsmaßnahme beschlossen.

Mit dem Neubau des HUMA-Einkaufsparkes sowie der strategischen Neuausrichtung des Zentrums im Rahmen des Masterplanes „Urbane Mitte“ sowie dessen Umsetzung durch die Konkretisierung von Maßnahmen im Integrierten Handlungskonzept Sankt Augustin-Zentrum wird auch in Zukunft die Entwicklung des Zentrums im Focus städtischen Handels stehen.

Entwicklungsmassnahme

Sind in einer Gemeinde Flächen vorhanden, die von besonderer Bedeutung sind, darf die Gemeinde für diese Flächen eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme beschließen. Voraussetzung dafür ist, dass die Planungen für dieses Gebiet im öffentlichen Interesse liegen. Die Gemeinde beschließt dann eine Entwicklungssatzung, um eine einheitliche Planung und Durchführung der städtebaulichen Planungen zu gewährleisten.

Entwicklungsmassnahme WTP Bonn/Sankt Augustin

Im Stadtgebiet Sankt Augustin Hangelar befindet sich ein Teil der Entwicklungsmaßnahme des Wissenschaftspark Bonn/Sankt Augustin (WTP). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner im Rathaus

Auskünfte hierzu erteilt Ihnen Gabi Scharmach, Tel. 02241/243271,
E-Mail gabi.scharmach@sankt-augustin.de
 

Projektbetreuer der DSK

Die Entwicklungsmaßnahme Zentrum West wird von der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwick-
lungsgesellschaft
betreut.


Ihr Ansprechpartner bei der DSK in Düsseldorf ist

Bernd Mailand
Telefon: 0211/5600216
Fax: 0211/5600220
E-Mail: bernd.mailand@dsk-gmbh.de